Hennef: Freizeit Tourismus-Portal HennefKulturentwicklungskonzeptMusikschule der Stadt HennefStadtbibliothekAktuelle InformationenMobile BibliothekKinder und JugendSchulen und KitasMedienkistenFördervereinBenutzungsgebührenUnsere "Onleihe"Rhein-Sieg-BibliothekenMunzinger-OnlineFernleiheKontaktFacebookWeitere BibliothekenVolkshochschuleGroße Stadt-VeranstaltungenTipps & TermineHennef LifeVereine in HennefEhrenamtskarteSport- und KulturstättenKunst in Hennef


Suche in redaktionellen Inhalten
der Website www.hennef.de
(ohne Dienstleistungen der Verwaltung)


Suche in Dienstleistungen
der Stadtverwaltung
(z.B. Personalausweis)
Sitemap Impressum Kontakt

Abschlussparty des Junior- und SommerLeseClubs

(6.9.2017, ms) Bürgermeister Klaus Pipke war beeindruckt. 153 Mädchen und Jungen haben während der Sommerferien in sechs Wochen 1.176 Bürcher gelesen. Und zwar im Rahmen des Junior- und SommerLeseClubs. Den Leseclub veranstaltete die Hennefer Stadtbibliothek in den Sommerferien für Grundschülerinnen und -schüler von der ersten bis zur vierten Klasse (Juniorleseclub) sowie für Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen ab Klasse 5 (Sommerleseclub).

Wer im Junior- und SommerLeseClub mindestens drei Bücher komplett gelesen hatte, erhielt ein Zertifikat. Und das waren 112 Schülerinnen und Schüler. Beim SommerLeseClub waren waren 53 Schülerinnen und Schüler erfolgreich, beim JuniorLeseClub 59 Teilnehmer. Ihre Urkunden erhielten die fleißigen Leserinnen und Leser im Rahmen einer Abschlussparty im Kur-Theater. 

„Die Leseclubs sind eine tolle Aktion“, sagte Bürgermeister Klaus Pipke und bedankte sich bei den Mitarbeiterinnen und dem Mitarbeiter der Stadtbibliothek für ihr alljährliches Engagement in Sachen Nachwuchs. Sodann zeichnete er das städtische Gymnasium Hennef, als Schule mit den meisten erfolgreichen Leseteilnehmerinnen und -teilnehmern, aus. Insgesamt waren das 33 Schülerinnen und Schüler mit 426 gelesenen Büchern. Nach den Auszeichnungen sorgte der Film „Ich – einfach unverbesserlich 3“ für Spaß. Zum Abschluss der Party gab es dann eine Tombola mit vielen attraktiven Preisen.

Unterstützt wurde der Junior- und SommerLeseClub von dem Förderverein der Stadtbibliothek mit einer Spende in Höhe von 1.000 Euro..

Hintergrund

Hennef ist eine von landesweit 150 Stadtbibliotheken, die sich an dem Junior- und SommerLeseClub beteiligte. Die Idee des Leseclubs stammt aus den USA und soll bei Kindern und Jugendlichen das Interesse wecken, auch in den Ferien Bücher zu lesen. Seit 2002 wird dieses Projekt als SommerLeseClub an der Stadtbibliothek Brilon durchgeführt. Im Sommer 2005 hat das Kultursekretariat Nordrhein-Westfalen Gütersloh (www.kultursekretariat.de) die finanzielle Förderung und organisatorische Federführung für die zwölf beteiligten Städte in NRW übernommen – mit wachsendem Erfolg. Schon für das zweite Förderjahr 2006 stieg die Zahl der beteiligten Bibliotheken und Städte auf 39. In diesem Jahr nahmen rund 140 Bibliotheken teil. 

Die Stadtbibliothek Hennef hat für den Sommerleseclub insgesamt 100 Bücher in Höhe von 1.015 Euro angeschafft. Das Kultursekretariat Nordrhein-Westfalen Gütersloh hat sich an den Anschaffungskosten der Bücher in Höhe von 400 Euro beteiligt.

Der JuniorleseClub war für Grundschülerinnen und Grundschüler von der ersten bis zur vierten Klasse. Der SommerLeseClub richtete sich an Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen ab Klasse fünf.




Der Bürgermeister

Newsletter

Hennef Life

Hennef Life

Laden Sie hier unseren aktuellen Hennefer Veranstaltungs-Kalender herunter!

TopNews Hennef

Nützliche Dienste

Wichtige Themen

Fairtrade Town

Lebenslagen

Nutzergruppen

Heiraten in Hennef

Zu Gast in Hennef

Hennef TV

Hennef TV

Alle Sendungen "Hennef - meine Stadt" des Hennefer Lokalfernsehens Medial3-TV findet man auf der Website von nrwision unter http://www.nrwision.de/sender/macher/medial3-tv.html. Über aktuelle Sendetermine kann man sich im Programmschema von nrwvision informieren.