Hennef: Meine Stadt Das Neueste aus HennefStadt, Dörfer, GeschichtePartnerstädteUmwelt und Agenda 21SeniorenportalThema: InklusionKinder & JugendlicheInfos für ElternHennefer SchulenRadfahren in HennefParken und VerkehrWichtige InstitutionenDownloads


Suche in redaktionellen Inhalten
der Website www.hennef.de
(ohne Dienstleistungen der Verwaltung)


Suche in Dienstleistungen
der Stadtverwaltung
(z.B. Personalausweis)
Sitemap Impressum Kontakt

Inklusion ist gewollt! Hennefer Eltern sind sich einig

(17.12.2012) Ein einstimmig gefasster Beschluss der Stadtschulpflegschaft zu Inklusion zeigt, dass Eltern in Hennef das gemeinsame Lernen und Leben aller Kinder befürworten. Ein entsprechendes Papier wurde im Vorfeld von der Stadtschulpflegschaft mit der Stadt Hennef und dem Verein Schule für alle e.V. abgestimmt. Es wird den Eltern aller Kinder in den nächsten Tagen zugesandt werden.

Es wird den Eltern aller Kinder in den nächsten Tagen zugesandt werden. Das Positionspapier der Stadtschulpflegschaft stellt fest, dass Inklusion ein Gewinn für den Einzelnen und für die Gemeinschaft ist. Jedes Kind soll in seiner Einzigartigkeit wahrgenommen und so gefördert werden, wie es das braucht. Diese Aufgabe soll nach Auffassung der Hennefer Eltern jede Schule erfüllen, damit ihr Kind sich dort bestmöglich entwickeln kann.

Um die Schulen bei dieser Aufgabe nicht alleine zu lassen, sollen sie in ihren Bemühungen um individuelle Förderung unterstützt werden. Eltern signalisieren hier ihre Bereitschaft, bei der Entwicklung mitzuarbeiten. Darüber hinaus sollen aber auch Fachleute den Prozess begleiten, indem Fortbildungen umgesetzt und Supervisionen angeboten werden. Neben dem Klassenlehrer sollte immer auch ein weiterer Pädagoge die Klasse begleiten. "Ein Lehrerteam kann wichtige pädagogische Impulse setzen, Kinder und Eltern willkommen heißen und so die Entwicklung eines positiven Klassenklimas befördern.", fasst Lucia Schneider, Vorsitzende des Vereins Schule für alle e.V. zusammen. Ihrer Meinung nach sind neben den Kindern und dem pädagogischen Personal die Eltern eine wichtige Triebfeder für schulische Entwicklung.

"Wir freuen uns, dass es gelungen ist, in der Elternschaft Bereitschaft für das Thema Inklusion zu entfachen", so der Vorsitzende der Stadtschulpflegschaft Andreas Pohl nach der einstimmigen Beschlussfassung in der Stadtschulpflegschaft.




Der Bürgermeister

Volksbegehren G9

Volksbegehren G9

Mit Beschluss vom 13. Dezember 2016 hat die Landesregierung die amtliche Listenauslegung (2. Februar bis 7. Juni 2017) und die parallele Durchführung der Unterschriftensammlung (5. Januar 2017 bis 4. Januar 2018) für das Volksbegehren "Abitur nach 13 Jahren an Gymnasien: Mehr Zeit für gute Bildung - G9 jetzt!" zugelassen. Ziel des Volksbegehrens ist es, dass an Gymnasien in Nordrhein Westfalen das Abitur wieder nach einer Regelschulzeit von 13 Jahren abgelegt wird. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Newsletter

TopTermine

TopTermine

Sonntag, den 15.10.2017
Briefmarkenausstellung
Dienstag, den 24.10.2017
Wochenmarkt auf dem Marktplatz
Donnerstag, den 26.10.2017
Wochenmarkt auf dem Marktplatz
Samstag, den 28.10.2017
Spinnen- und Insektenausstellung
Samstag, den 28.10.2017
Wochenmarkt auf dem Marktplatz
Sonntag, den 29.10.2017
Briefmarkenausstellung
Dienstag, den 31.10.2017
Halloween im Kletterwald Hennef
Dienstag, den 31.10.2017
Nachtwächterführungen für Kinder
Freitag, den 03.11.2017
10 Jahre SövenRock
Freitag, den 03.11.2017
Nachtwächterführungen für Erwachsene: Mit der Laterne durch Stadt Blankenberg

Infos für Kinder

Infos für Kinder

Für Notfälle ist das Amt für Kinder, Jugend und Familie tagsüber unter der Rufnummer 02242 / 888-550 zu erreichen. Außerhalb der Dienstzeiten erreicht man das Jugendamt in dringenden Fällen über die örtliche Polizeistation: Tel. 02241 / 541-3521.

 

Wichtige Themen

Nützliche Dienste

Heiraten in Hennef

Bauleitplanung

Ehrenamtskarte

Ehrenamtskarte

Nachdem der Stadtrat Ende 2011 einstimmig die Einführung der Ehrenamtscard NRW in Hennef beschlossen hat, können nun ehrenamtlich tätige Menschen jederzeit die Karte beantragen. Alle weitere Informationen und das Antragsformular findet man hier.

Fairtrade Town

Hennef TV

Hennef TV

Alle Sendungen "Hennef - meine Stadt" des Hennefer Lokalfernsehens Medial3-TV findet man auf der Website von nrwision unter www.nrwision.de/sender/macher/medial3-tv.html. Über aktuelle Sendetermine kann man sich im Programmschema von nrwvision informieren.