Hennef: Wirtschaft AktuellesEinkaufen in HennefStrukturdatenWirtschaftsförderungIHK-Daten: Firmen & GeschäfteWirtschaftslinksVerkehrsanbindungBreitband in Hennef


Suche in redaktionellen Inhalten
der Website www.hennef.de
(ohne Dienstleistungen der Verwaltung)


Suche in Dienstleistungen
der Stadtverwaltung
(z.B. Personalausweis)
Sitemap Impressum Kontakt

Schneller surfen in Westerhausen und Pleiserhohn

Die Verträge sind unterschrieben: (v.l.) Peter Wirtz, Bürgermeister von Königswinter, Gregor Theißen, Kommunaler Ansprechpartner für DSL Ausbau bei der Telekom, Klaus Pipke, Bürgermeister von Hennef, Wilfried Haas, Projektleiter für DSL Ausbau bei der Telekom, und Albert Koch, Leiter Ver- und Entsorgung bei der Stadt Königswinter

Die Verträge sind unterschrieben: (v.l.) Peter Wirtz, Bürgermeister von Königswinter, Gregor Theißen, Kommunaler Ansprechpartner für DSL Ausbau bei der Telekom, Klaus Pipke, Bürgermeister von Hennef, Wilfried Haas, Projektleiter für DSL Ausbau bei der Telekom, und Albert Koch, Leiter Ver- und Entsorgung bei der Stadt Königswinter

(24.10.2012, ms) Im nächsten Jahr werden nun auch die Bewohner der Hennefer Ortsteile Westerhausen, Kurscheid, Kurenbach und Hofen und dem Ortsteil Pleiserhohn im Stadtgebiet Königswinter Dank einer Fördermaßnahme, die von der Europäischen Union, dem Bund und dem Land Nordrhein-Westfalen bezuschusst wird, von einer schnellen Internetverbindung profitieren können.
Die Suche nach einer Lösung war insofern etwas langwieriger, weil die genannten Hennefer Ortsteile am Telefonortsnetz von Königswinter-Oberpleis angeschlossen sind. Die Umsetzung gelingt nun im Rahmen eines gemeinsamen Förderantrages mit der Stadt Königswinter für den Ortsteil Pleiserhohn.
Die Kosten für Hennef belaufen sich auf 35.893 Euro, für Königswinter auf 97.790 Euro. Gefördert wird die Maßnahme in Hennef mit 26.919 Euro, in  Königswinter mit 73.342. 

Im Rahmen eines öffentlichen Auswahlverfahrens konnte sich das Angebot der Telekom Deutschland durchsetzten. Innerhalb eines Jahres werden nun die dort vorhandenen OrtsverteiIer an das Glasfasernetz angeschlossen. Nach Abschluss der Maßnahme werden dann fast 500 weitere Haushalte mit Geschwindigkeiten von bis zu 50 Mbit/s an das schnelle Internet angeschlossen sein. Im gesamten Stadtgebiet verfügen nach dem geplanten Ausbau 96% der Hennefer Haushalte über einen hochwertigen, leitungsgebundenen Internetanschluss. Auf dem Stadtgebiet Königswinter profitieren die Haushalte in Pleiserhohn und zusätzlich die Haushalte in Eisbach, deren Telefonanschlüsse in Pleiserhohn angeschlossen sind von der Ausbaumaßnahme.




Der Bürgermeister

TopNews Hennef

TopTermine

Nützliche Dienste

Wichtige Themen

Lebenslagen

Nutzergruppen

Heiraten in Hennef

Zu Gast in Hennef

Fairtrade Town