Hennef: Freizeit Tourismus-Portal HennefKulturentwicklungskonzeptMusikschule der Stadt HennefStadtbibliothekVolkshochschuleGroße Stadt-VeranstaltungenEuropalaufSommerOpenAirPressezentrumKunstpunkteSiegtal PurKunst auf der BurgSon et LumiereRockPopFestivalKinderSportFestStadtfestWeihnachtsmarktTipps & TermineHennef LifeVereine in HennefEhrenamtskarteSport- und Kulturstätten


Suche in redaktionellen Inhalten
der Website www.hennef.de
(ohne Dienstleistungen der Verwaltung)


Suche in Dienstleistungen
der Stadtverwaltung
(z.B. Personalausweis)
Sitemap Impressum Kontakt

SommerOpenAirHennef: 24.-26. Juni 2016


Am Start des 12. Hennefer Europalaufes Trotz Dauerregen 1.723 Läuferinnen und Läufer(25.06.2016, dmg) Trotz Dauerregen waren 1.723 Läuferinnen und Läufer nach Hennef gekommen, um beim 12. Europalauf an den Start zu gehen. Im vergangenen Jahr waren es noch 1.799 gewesen, angesichts des Wetters ist die Anzahl der Starter 2016 aber dennoch ein toller Erfolg. Bei besserem Wetter wären es mehr gewesen, soviel dürfte klar sein. Trotz des Regens war auch die Stimmung im Start- und Zielbereich sowie entlang der Strecke wieder ausgezeichnet.  weiter
Logo SommerOpenAir SommerOpenAirHennef 2016(25.5.2016, dmg) Die alte Europawoche in neuem Gewand – mitsamt Europalauf, Triathlon, Wetterzelt, großer Bühne auf dem Marktplatz, Party, Musik und verkaufsoffenem Sonntag! Das ist das „SommerOpenAir 2016“ in Hennef und findet statt vom 24. bis zum 26. Juni im Stadtzentrum.  weiter
Hennefer Reiseente 2016 Sommerzeit, Urlaubszeit, Entenzeit(20.6.2016, dmg) Janosch-Fans kennen den „Reiseesel Mallorca“, Hennef-Fans die „Hennefer Reiseente“, die Jahr für Jahr anders gewandet im Gepäck netter Menschen durch die Welt zieht. Auch 2016 ist das so! Zu haben ist die Ente ab dem 25. Juni. Kaufen kann man sie für einen Euro in der Hennefer Tourist-Info im Rathaus, Frankfurter Straße 97. Ihre Bestimmung ist, mit ihren neuen Besitzern in den Urlaub zu fahren und dort auf Urlaubsfotos verewigt zu werden.  weiter
Plakat SommerOpenAir Das Gesamtprogramm(25.5.2016, dmg) Das Programm bietet neben Bühnendarbietungen Hennefer Musikschulen wie „Sound College“ oder „Ready4Stage“ sowie den Musikklassen der Gesamtschule und des Gymnasiums am Ersten Abend, 24. Juni, ab 19 Uhr ein Gospelfestival mit den Chören „River of Joy“, „Living Gospel Choir“ und „New Life Gospel Choir“. Weiter gehts wie folgt ...  weiter
„Impromptu“ kommt aus Banbury(8.6.2016, dmg) Anlässlich des 35 jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft zwischen Hennef und dem englischen Banbury kommt einmal mehr der Chor „Impromptu“ aus der Partnerstadt nach Hennef. Gemeinsam mit dem Vokalensemble der Musikschule singt der Chor am Sonntag, dem 26. Juni um 10.30 Uhr im Lichthof der Residenz „Wohnen am Kurpark“ (Bonner Str. 22) und alleine dann noch einmal um 13.45 Uhr auf der Marktplatzbühne.  weiter
8. Hennefer Siegtaltriathlon(25.5.2016, dmg) Das zweite sportliche Großereignis des SommerOpenAir-Wochenendes ist der 8. Hennefer Siegtaltriathlon, ausgerichtet von der Tri Power Rhein-Sieg, der Triathlonabteilung des Hennefer TV und der SF Aegidienberg. Veranstaltunmgstag ist Sonntag, der 26. Juni, Start ab 10 Uhr.  weiter
Verkaufsoffener Sonntag(25.5.2016, dmg) Der SommerOpenAir-Sonntag ist - wie vormals der Sonntag der Europawoche - verkaufsoffen. Das bedeutet: Die Geschäfte der Hennefer City sind von 13 bis 18 Uhr geöffnet und freuen sich auf viele Besucher und Kunden!  weiter
Boore (Foto: Niki Siegenbruck) De „Boore“ auf der Marktplatzbühne(25.5.2016, dmg) Hochkonjunktur in der Landwirtschaft! Frech und jung präsentiert sich die Kölner Kultband „Boore“. Mit frischem Wind und jugendlichem Elan – unter anderem verkörpert durch den neuen Frontmann Hendrik Brock – knüpfen die 1998 gegründeten Boore an den Erfolg von damals an. Das Konzept geht auf: Die Musiker in ihren markanten Lederhosen und kölscher Seele sind bei jungen als auch älteren Musikfreunden gleichermaßen beliebt.  weiter
Pures Glück „Pures Glück“(25.5.2016, dmg) Seit 2010 sind Ralf und Christian als Duo „Pures Glück“ unterwegs und unterhalten mit ihrer frischen und sympathischen Art ein generationsübergreifendes Publikum. Mit „Ein Diamant“ (2010) schafften sie es bereits mit ihrer ersten Veröffentlichung, auf sich aufmerksam zu machen, und so konnten sie schnell in der Schlager- und Pop-Schlagerszene Fuß fassen.  weiter
Paveier (Foto: Manfred Esser) Paveier in Hennef: Auf ein Neues!(25.05.2016, dmg) Kinder, wie die Zeit vergeht - in diesem Jahr werden die Paveier schon 33! Und mit einem Knaller hat das Jubiläumsjahr bereits begonnen, denn der Song „Leev Marie“ mauserte sich zum absoluten Sessionshit 2016 und konnte sogar in den deutschen Charts bis ganz nach oben klettern. Mehr als eine dreiviertel Million Menschen haben das Video bereits auf Youtube gesehen. Doch das Ausruhen auf den Lorbeeren des Jubiläumsjahres ist nicht die Sache der Paveier! Für die erfolgreiche Band, die zusammen mit den Bläck Fööss und den Höhnern zu den Urgesteinen der kölschen Gruppen zählt, ist dies nur Anlass genug auch in den kommenden Jahren durchzustarten.  weiter
Sissi A Sissi A – Creedence Revived(25.5.2016, dmg) Sissi A – Creedence Revived: die Band mit dem erdig-kalifornischen CCRSwamp-Sound und der unverkennbaren John-Fogerty-Stimme von Mr. Boro Schäfer hat sich als CCR-Tributeband bundesweit und über die Grenzen hinaus erfolgreich etabliert. Die über zehn Jahre gereifte CCR-Show und Live-Qualität dieser aus der Rhein-Main-Region stammenden Ausnahmeband erinnert sehr stark an die grandios kraftvollen Live-Auftritte von CCR-Mastermind John Fogerty bei seinen letztjährig umjubelten Konzerten in Deutschland. Sissi A darf zu den besten Tributebands ihres Genres europaweit gezählt werden.  weiter
IGELS Die IGELS: Ein Tribut an „The Eagles“(25.05.2016, dmg) Tribute-Bands, die sich an die „Eagles“ heranwagen, wissen ein Lied davon zu singen: Mehrstimmiger Satzgesang und anspruchsvolle Gitarrenarrangements müssen schon auf den Punkt kommen, um an dem Original gerecht zu werden und das Publikum zu begeistern. Den „IGELS“ aus dem Rhein-Main-Gebiet gelingt genau dies seit 2008 – und zwar eindrucksvoll.  weiter
Wetterzelt über dem Marktplatz bei der Europawoche 2014 Rückblick: Europawoche 2014(16.6.2014, dmg) Zugegeben: Die offizielle Eröffnung am Freitagnachmittag war noch eher lau besucht. Aber der Besucherzuspruch änderte sich dann doch deutlich, als das Bühnenprogramm der 10. Hennefer Europawoche so richtig losging. Vor allem beim Abendprogramm am Freitag und Samstag, der Ehrung des FC Hennef durch Bürgermeister Klaus Pipke, dem Empfang der internationalen Chöre, dem Chorkonzert und rund um Lauf und verkaufsoffenen Sonntag kamen die Gäste und Zuschauer in Scharen!  weiter
Europawoche 2013 Rückblick: Europawoche 2013(17.6.2013, ms) Super Wetter, tolle Stimmung, Musik und Tanz - die 9. Hennefer Europawoche rund um das Gastland Österreich war ein voller Erfolg. Unter dem großen Wetterzelt auf der Marktplatzbühne fand ein abwechlsungsreiches Bühnenprogramm statt. Drumherum auf dem Marktplatz gab es zu Trinken und Essen satt, natürlich auch österreichische und ungarische Spezialitäten.  weiter
Wetterzelt und Marktplatzbühne: Impression der Europawoche 2012 Rückblick Europawoche 2012(18.6.2012, dmg) Die Hennefer Europawoche ist das Hennefer Großereignis vor den Sommerferien und war auch in diesem Jahr wieder mit durchwachsenem Wetter "gesegnet": Freitag und Samstag viele Wolken und Regen, Sonntag strahlender Sonnenschein. Die mittlerweile achte Auflage fand einmal mehr vor allem auf dem Marktplatz unter dem großen Wetterzelt statt. Der parallel dazu veranstaltete Tag der Technik, der Europawochelauf und ein tolles Bühnenprogramm von Freitag bis Sonntag waren die Hauptattraktionen. Hinzu kam als Premiere ein Stilletolauf und die Mitsingaktion des Vokalensembles der städtischen Musikschule zusammen mit dem Partnerschaftsverein.  weiter
Europawoche 2011 Rückblick 2011: Tschechien in Rock, Dudelsack und Bildern(19.06.2011, dmg) Die 7. Hennefer Europawoche vom 14. bis zum 19. Juni 2011 stand ganz im Zeichen des Themenlandes Tschechien, das mit einem Kinofilm, zahlreichen tschechischen Bands, einer Kunst- und einer Fotoausstellung und mit einem tschechischen Handwerkermarkt auf dem Marktplatz gewürdigt wurde. Viele weitere Programmpunkte sorgten für Unterhaltung, Spaß und Information. Natürlich durften auch das große Wetterzelt über dem Marktplatz und die große, musikalische Marktplatzbühne nicht fehlen.  weiter
Europawoche 2010 Rückblick 2010: Fußball, Kinder, Klima und viel Musik(21.06.2010, dmg) Zuerst gab der Fußball den Ton an, später die Kinder. Aber auch das Projekt des Partnerschfatsvereins kam nicht zu kurz, Spaß und Musik auf dem Marktplatz waren auch garantiert, und der Europawochelauf war mit über 2.000 Teilnehmern sowieso eine Rekordveranstaltung! Mit anderen Worten: Das Wochenende der Hennefer Europawoche war auch bei der sechsten Auflage wieder ein voller Erfolg für die Veranstalter und eine tolle Sache für Tausende von Besucherinnen und Besuchern.  weiter
Europawoche 2009 Rückblick: Europawoche 2009(22.06.2009, dmg) Vier Dinge sind bei der Hennefer Europawoche traditionell: Der riesige Wetterschirm über dem Marktplatz, das tolle und abwechslungsreiche Programm, die erstklassige Stimmung bei den Besuchern und - das durchwachsene Wetter. In diesem Jahr wurde das Programm zusätzlich durch den Tag der Technik (19.+20.06.) und das Fest des Sports (19.-21.06.) bereichert. Und natürlich stand auch der Europawochelauf auf dem Plan.  weiter
Menschenturm auf dem Hennefer Marktplatz Rückblick 2008: Felix Mirets Menschenturm in Hennef(01.06.2008, dmg) Aufsehen erregend, spannend, akrobatisch – die Aktion "Menschentürme mit Felix Miret" bei der Europawoche 2008 wurden von mehreren tausend Zuschauern auf dem Hennefer Marktplatz bejubelt! Der Spanier Felix Miret baute nach nur drei Tagen Training mit 40 Schüler der St.-Ansgar Schule in Hennef „Menschentürme“ mit bis zu vier Etagen.  weiter
V.l.n.r.: Tanja Köllner, Klaus Pipke, Erika Rollenske, Marie-Christine Dupont, Boleslaw Klein, Helmut Walterscheid, Tadeusz Studzinski und Brigitte Penin Goldene Sterne der Städtepartnerschaft(09.11.2007, dmg) Die „Europäische Kommission Generaldirektion für Bildung und Kultur“ hat die Europawoche 2005 als eines von zehn Projekten in Europa mit den „Goldenen Sternen der Städtepartnerschaft“ ausgezeichnet. Die Übergabe des Preises fand am 8. November 2007 im Charlemagne-Gebäude der Europäischen Kommission in Brüssel im Rahmen des „Europe for Citizens Forum 2007“ statt, den Preis nahmen der Bürgermeister der Stadt Hennef, Klaus Pipke, die Vorsitzende des Vereins für Europäische Städte-Partnerschaft Hennef e.V., Erika Rollenske, und Europawochen-Organisator Helmut Walterscheid vor Ort in Empfang.  weiter
Europawoche 2007 Rückblick Europawoche 2007(03.06.2007, dmg) "Rundherum gelungen!" So das Fazit von Bürgermeister Klaus Pipke zur 3. Hennefer Europawoche. Tausende Menschen genossen das tolle Programm mit "Tag des Kindes", Französischem Markt, viel Musik und dem farbenfrohen Straßentheater Pantao. Zum Abschluss der Europawoche spielete die Band "Le Clou" auf dem Marktplatz und heizte den Besuchern ein.  weiter

Der Bürgermeister

Newsletter

Hennef Life

Hennef Life

Laden Sie hier unseren aktuellen Hennefer Veranstaltungs-Kalender herunter!

TopNews Hennef

Nützliche Dienste

Wichtige Themen

Fairtrade Town

Lebenslagen

Nutzergruppen

Heiraten in Hennef

Zu Gast in Hennef

Hennef TV

Hennef TV

Alle Sendungen "Hennef - meine Stadt" des Hennefer Lokalfernsehens Medial3-TV findet man auf der Website von nrwision unter http://www.nrwision.de/sender/macher/medial3-tv.html. Über aktuelle Sendetermine kann man sich im Programmschema von nrwvision informieren.