Hennef: Meine Stadt Grußwort des BürgermeistersDas Neueste aus HennefStadt, Dörfer, GeschichtePartnerstädteUmwelt und Agenda 21SeniorenportalThema: InklusionKinder & JugendlicheInfos für ElternHennefer SchulenRadfahren in HennefParken und VerkehrWichtige InstitutionenDownloads


Suche in redaktionellen Inhalten
der Website www.hennef.de
(ohne Dienstleistungen der Verwaltung)


Suche in Dienstleistungen
der Stadtverwaltung
(z.B. Personalausweis)
Sitemap Impressum Kontakt

Vermisste Jesus Figur „aufgetaucht"

Bergung im Steilhang mit Luis und Martin Tochtrop.

Bergung im Steilhang mit Luis und Martin Tochtrop.

(23.4.2017) Die Ende März von dem Wegekreuz neben dem Spielplatz in Bröl entwendete Jesusfigur wurde letzten Sonntag wiedergefunden. Da vermutet wurde, dass sie abgerissen und von der nebenan liegenden Brücke in den Brölbach geworfen wurde, starteten der Heimat- und Verschönerungsverein und der Kirchenvorstand eine gemeinsame Suchaktion entlang des Brölbachs. Der fünfjährige Luis entdeckte die Figur einige Hundert Meter weiter flussabwärts am Rande des gegenüberliegenden Ufers. Die Bergung gestaltete sich durch den steilen Waldhang und das unzugängliche Böschungsufer schwierig, konnte aber zusammen mit dem Geschäftsführer des Kirchenvorstandes Martin Tochtrop, Hand in Hand und teils auf allen Vieren bewältigt werden. Zur Freude der Finder war die Figur trotz des längeren Wasserkontaktes weitgehend unversehrt. Sie wurde bereits dem örtlichen Restaurator Ernst Immig übergeben, der die Figur vor mehreren Jahren nach einer mutwilligen Beschädigung schon einmal renoviert hatte.

In den letzten Monaten kam es in Bröl vermehrt zu Sachbeschädigungen im Umfeld des Spielplatzes. Das Verschwinden der Jesusfigur löste große Entrüstung im Dorf aus, und es wurde Anzeige erstattet. Dies nicht nur wegen des religiösen und materiellen Wertes der Jesusfigur von rund 2000 Euro, sondern auch weil es sich bei der Wegekreuzanlage um eines der Wahrzeichen in Bröl handelt. Dieses Wegekreuz wurde von dem damaligen Unternehmerehepaar Jupp und Lucy Raderschad gestiftet und durch den Bröler Altherrenverein „Die Kreuzritter“ liebevoll gepflegt wird.

Auf Anfrage teilte die Polizei mit, dass in dem Ermittlungsverfahren wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls eine tatverdächtige Person ermittelt werden konnte.

Die Bröler freuen sich, die Jesusfigur bald wieder an ihrem angestammten Platz wiederzusehen. Auch der diesjährigen Fronleichnamsprozession steht nun nichts mehr im Wege, und der Finder darf sich auf ein großes Eis freuen.




Der Bürgermeister

Volksbegehren G9

Volksbegehren G9

Mit Beschluss vom 13. Dezember 2016 hat die Landesregierung die amtliche Listenauslegung (2. Februar bis 7. Juni 2017) und die parallele Durchführung der Unterschriftensammlung (5. Januar 2017 bis 4. Januar 2018) für das Volksbegehren "Abitur nach 13 Jahren an Gymnasien: Mehr Zeit für gute Bildung - G9 jetzt!" zugelassen. Ziel des Volksbegehrens ist es, dass an Gymnasien in Nordrhein Westfalen das Abitur wieder nach einer Regelschulzeit von 13 Jahren abgelegt wird. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Newsletter

TopTermine

TopTermine

Sonntag, den 17.12.2017
Adventskonzert des MGV 1874 Geistingen
Sonntag, den 17.12.2017
Adventskonzert
Dienstag, den 19.12.2017
Wochenmarkt auf dem Marktplatz
Donnerstag, den 21.12.2017
Wochenmarkt auf dem Marktplatz
Samstag, den 23.12.2017
Wochenmarkt auf dem Marktplatz
Sonntag, den 31.12.2017
Silvesterkonzert der Musikschule der Stadt Hennef

Infos für Kinder

Infos für Kinder

Für Notfälle ist das Amt für Kinder, Jugend und Familie tagsüber unter der Rufnummer 02242 / 888-550 zu erreichen. Außerhalb der Dienstzeiten erreicht man das Jugendamt in dringenden Fällen über die örtliche Polizeistation: Tel. 02241 / 541-3521.

 

Wichtige Themen

Nützliche Dienste

Heiraten in Hennef

Bauleitplanung

Ehrenamtskarte

Ehrenamtskarte

Nachdem der Stadtrat Ende 2011 einstimmig die Einführung der Ehrenamtscard NRW in Hennef beschlossen hat, können nun ehrenamtlich tätige Menschen jederzeit die Karte beantragen. Alle weitere Informationen und das Antragsformular findet man hier.

Fairtrade Town

Hennef TV

Hennef TV

Alle Sendungen "Hennef - meine Stadt" des Hennefer Lokalfernsehens Medial3-TV findet man auf der Website von nrwision unter www.nrwision.de/sender/macher/medial3-tv.html. Über aktuelle Sendetermine kann man sich im Programmschema von nrwvision informieren.