Hennef: Meine Stadt Das Neueste aus HennefAufnahmestelle FlüchtlingeStadt, Dörfer, GeschichteHennefer BildergalerienPartnerstädteUmwelt und Agenda 21Thema: InklusionKinder & JugendlicheInfos für ElternHennefer SchulenSeniorenRadfahren in HennefParken und VerkehrWichtige InstitutionenDownloads


Suche in redaktionellen Inhalten
der Website www.hennef.de
(ohne Dienstleistungen der Verwaltung)


Suche in Dienstleistungen
der Stadtverwaltung
(z.B. Personalausweis)
Sitemap Impressum Kontakt

Das Neueste aus Hennef


Ende der Enten-Aktion(9.9.2014, ms) Die Hennefer Reise-Enten-Aktion 2014 ist nun vorbei. Wieder einmal war die Aktion der Tourist-Info der Stadt Hennef ein voller Erfolg. Die Hennefer Sieg(er) Ente, deren Bestimmung es war, mit ihrem Besitzer in den Urlaub zu fahren und dort auf Fotos verewigt zu werden, hat viel von der Welt gesehen.  weiter
Landrat Sebastian Schuster und Bürgermeister Klaus Pipke Pipke begrüßt Landrat Schuster im Rathaus(9.9.2014, RSK-rl) Die Reihe seiner Antrittsbesuche bei den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern der kreisangehörigen Städte und Gemeinden führte Rhein-Sieg-Landrat Sebastian Schuster letzte Woche in das Hennefer Rathaus zu Bürgermeister Klaus Pipke.  weiter
Faces of Musical 2014 Rückblick: Faces of Musical 2014 (Foto-Galerie)(7.9.2014, dmg) Nach 2012 und 2013 war „Faces of Musical“ auch 2014 wieder ein sensationeller Erfolg. Mit Pia Douwes, Jesper Tyden und Alex Melcher standen drei Musical Weltstars auf der Bühne der Halle Meiersheide. Nicht zu vergessen das dreizehnjährige Musical-Talent Tim Lambertz und natürlich Wilma Harth! Dazu sangen ambitioniert und mit absolutem Engagement die „Musical-Voices SIEG“ bestehend aus den Chören „Junge Singfonie“, „Music Al Dente“ und „SingIn Harmonie“, zusammengenommen 130 Sängerinnen und Sänger.  weiter
Engagieren sich im Vorstand der Bürgerstiftung Altenhilfe für die Seniorenarbeit in Hennef: Hans Georg Felix, Karl Kreuzberg, Christel Menten, Hans Peter Lindlar, Dr. Friedrich Richter, Peter Schaffrath und Heinz Rösel (v.l.) Bürgerstiftung Altenhilfe: Engagiert für Hennefer Senioren(3.9.2014, ah-eg) Eine äußerst positive Bilanz konnte Ende August Hans Peter Lindlar, Vorsitzender der Bürgerstiftung Altenhilfe Stadt Hennef, anlässlich der jährlichen Stifterversammlung ziehen. Lindlar informierte die anwesenden Stifter über die Entwicklung und die Aktivitäten der Bürgerstiftung, deren Ziel es nach wie vor ist, Hennefer Senioren zu unterstützen, möglichst lange zuhause in der vertrauten Umgebung leben zu können. Weiterhin dankte er allen, die sich für die Stiftung engagieren – ganz gleich, ob als Stifter oder Spender oder als ehrenamtliche Mitarbeiter in der Umsetzung der Projekte.  weiter
Das Pferd mit Handabdrücken, die zur Feier der Einweihung des Bildes entstanden Kunst aus der Dose an der Siegtal-Grundschule(3.9.2014, dmg) „Die Welt der Pippi Kurzsocke“ – so nennt Octagon sein neuestes Werk. Es befindet sich an einer Wand auf dem Schulhof der Siegtal-Grundschule und geht auf eine Idee der Schülerinnen und Schüler der „Hasenklasse“ (heute 4a) zurück, die sie im Frühjahr 2013 an Bürgermeister Klaus Pipke schickten, der die Unterstützung der Stadt zusagte. Klassenlehrerin Gundula Hutmacher suchte daraufhin den Kontakt zu Octagon, also Johannes Kremer und Marina Rempel, die das rund 40 Meter lange Bild dann in den zurückliegenden Sommerferien passend zum Straßennamen Astrid-Lindgren-Straße frei gestalteten. Finanziert haben die Gestaltung die Stadtbetriebe Hennef AöR und die Firma RWE.  weiter
Rosenmontagszug: Teilnahmegebühr gesenkt(2.9.2014, ms) Von 8,50 Euro auf 5 Euro pro Person hat das Komitee Hennefer Karneval die Teilnahmegebühr für den Rosenmontagzug 2015 gesenkt. Möglich wurde diese Reduzierung durch die Einnahmen aus dem Getränkeverkauf bei dem vergangenen Open-Air Konzert des Komitee Hennefer Karneval im Rahmen der 10. Hennefer Europawoche.  weiter
Bürgemeister Klaus Pipke (3.v.r.) begrüßte die neuen Auszubildenden sowie die ehemaligen Auszubildenden, die von der Stadt nach erfolgreich absolvierten Prüfungen übernommen wurden Bürgermeister begrüßte Auszubildende(1.9.2014, ms) „Sie haben sich für einen vielfältigen Berufszweig mit guten Zukunftschancen entschieden. Ich wünsche Ihnen für Ihre Ausbildung alles Gute, aber vor allem viel Freude bei der Arbeit“ – mit diesen Worten begrüßte Bürgermeister Klaus Pipke die fünf neuen Auszubildenden im Hennefer Rathaus. Ausgewählt wurden sie aus 170 Bewerbern. Außerdem gratulierte Bürgermeister Klaus Pipke den ehemaligen Auszubildenden, die von der Stadt nach erfolgreich absolvierten Prüfungen übernommen wurden.  weiter
Bürgermeister Klaus Pipke (vorne links) mit Schriftsteller Simak Büchel (vorne rechts) bei der Abschlussparty des JuniorLeseClubs Abschlussparty des JuniorLeseClubs(29.8.2014, ms) Bürgermeister Klaus Pipke war begeistert. 56 Mädchen und Jugen im Alter von sechs bis zehn Jahren haben 293 Bücher in sechs Wochen gelesen. Und zwar im Rahmen des JuniorLeseClubs. Diesen veranstaltete die Hennefer Stadtbibliothek zum ersten Mal für Schülerinnen und Schüler der ersten bis vierten Klasse. Zum Abschluss dieses Projektes fand eine Party mit dem Kinderbuchautor Simak Büchel in der Meys Fabrik statt.  weiter
Bürgermeister Klaus Pipke begrüßte Heiko Wäsche, Michael Owino und Julius Ochieng (von rechts) in seinem Büro „Häuser für Waisenkinder“: Bürgermeister übernimmt Schirmherrschaft(27.8.2014, ms) „Gerne habe ich die Schirmherrschaft für den Verein „Häuser für Waisenkinder“ und die gute Sache übernommen. Kindern, die ihre Eltern verloren haben, eine Zukunft zu bieten, ist es wert unterstützt zu werden“, sagte Bürgermeister Klaus Pipke. Heiko Wäsche, Vorsitzender des Vereins „Häuser für Waisenkinder“, besuchte gemeinsam mit Michael Owino, Vorsitzender der Partnerorganisation Kenia, und dem Architekten Julius Ochieng, den Hennefer Bürgermeister, um die Projekte des Vereins vorzustellen.  weiter
Sobald es wieder warm wird, können die Nutzer der Stadtbibliothek im gemütlichen Außenbereich in Büchern oder Zeitschriften blättern. Kulturamtsleiter Dominique Müller-Grote (2.v.r.) und das Team der Stadtbibliothek haben es schon mal ausprobiert Stadtbibliothek: Lesen im Freien(26.8.2014, ms) Entspannt lesen und die Sonne genießen – sollte sich das Wetter wieder daran erinnern, dass laut Kalender Sommer ist, dann ist das im Außenbereich der Stadtbibliothek der Stadt Hennef (Beethovenstraße 21) möglich. Auf die Idee, einen gemütlichen Lese-Ort im Freien zu schaffen, kamen Sabine Janke, Leiterin der Stadtbibliothek, und ihr Team.  weiter
Franz Alfter (Geschäftsführender Vorsitzender HTV), Michaele Mons (stv. Vorsitzende HTV), Jan Martius (HTV), Ulla Berten (Öffentlichkeitsarbeit HTV), Christina Marx (Aktion Mensch), Thorsten Eitelgörge (Ingenieur und Planer), Michael Winterberg (HTV-Vorsitzender), Klaus Pipke (Bürgermeister), Georg Fox (HTV Gebäudeverwaltung), Henry Helms (HTV) und Birgit Malcher (stv. Leiterin Finanzen HTV) vor dem noch alten Eingang zum HTV-Vereinsheim (v.l.n.r.). Rechts unterhalb des Fensters wird künftig die neue Rampe liegen, links der alten Treppe eine behindertengerechte Toilette gebaut. Neuer barrierefreier Eingang beim HTV(26.08.2014, dmg) Der Hennefer Turnverein beginnt in Kürze mit dem Bau eines neuen behindertengerechten Eingangs zum Vereinsheim und den HTV-Hallen an der Königstraße einschließlich einer barrierefreien Toilettenanlage. Das Projekt wird gefördert von der Aktion Mensch und der Stiftung Wohlfahrtspflege NRW. Bürgermeister Klaus Pipke stellte das Projekt nun gemeinsam mit dem HTV-Vorsitzenden Michael Winterberg, dessen Stellvertreterin Michaele Mons sowie Christina Marx von der Aktion Mensch der Öffentlichkeit vor. In den kommenden Wochen wird ein neuer Eingangsbereich mit neuer, rollstuhlgerechter und beleuchteter Rampe gebaut sowie einer neuen barrierefreien Eingangstür.  weiter
Son et Lumiere in der Wallfahrtskirche Bödingen. „Ein fantastischer Abend“, so Wolfgang Harth. Rückblick: „Son et Lumiere“ 2014(25.08.2014, dmg) Nach dem durchschlagenden Erfolg von „Son et Lumière“ beim Siegtal-Festival 2012 und 2013 stand dieses ganz besondere Hennefer Ereignis in der Wallfahrtskirche „Zur schmerzhaften Mutter“ Hennef-Bödingen auch 2014 wieder auf dem Programm – veranstaltet vom Kulturamt der Stadt in bewährter Zusammenarbeit mit der Pfarrei sowie dem musikalisch-künstlerischen Leiter Wolfgang Harth.  weiter
Eröffnung mit (v.l.) dem Vizepräsidenten des StadtSportVerbandes (SSV) Wilfried Bolle, Bürgermeister Klaus Pipke, dem SSV-Präsidenten Günter Kretschmann, dem Regionaldirektor Hennef der Kreissparkasse Köln Peter Schaffrath und SSV- Geschäftsführer Klaus Metzner Rückblick: 10. Hennefer KinderSportFest(23.8.2014, dmg) Auch im zehnten Jahr fand das Hennefer KinderSportFest nach bewährtem Muster am ersten Samstag nach den Sommerferien statt, wie immer als kostenloses Spiel- und Sportangebot des StadtSportVerbandes (SSV), der Stadt Hennef und der Hennefer Sportvereine für Kinder bis 14 Jahre und von 10 bis 18 Uhr. Bürgermeister Klaus Pipke, SSV-Präsident Günter Kretschmann und Peter Schaffrath, Regionaldirektor Hennef der Kreissparkasse Köln, eröffneten das KinderSportFest. Trotz Regenschauern am Nachmittag war das Fest wieder ein toller Erfolg!  weiter
Bürgermeister Klaus Pipke (3.v.r.) bei der Vorstellung des Zentrums mit Landrat Sebastian Schuster (5.v.r.), Bonns Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch  (6.v.r.), dem Präsidenten des Landessportbundes NRW Walter Schneeloch (4.v.r.), dem Präsidenten des Fußballverbandes Mittelrhein Alfred Vianden (2.v.r) und dem Projektleiter des NRW-Leistungssportzentrums Hennef Gerd Richter (ganz links). NRW Leistungssportzentrum Bonn/Rhein-Sieg in Hennef(21.8.2014, RSK-rl / dmg) Es war ein besonderer Tag für den Leistungssport in der Region Bonn/Rhein-Sieg: Das NRW-Leistungssportzentrum Bonn/Rhein-Sieg kann nach intensiver Vorarbeit nunmehr an den Start gehen und wurde nun von Landrat Sebastian Schuster, Bonns Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch und Hennefs Bürgermeister Klaus Pipke öffentlich vorgestellt.  weiter
Ansicht des Heilgenstädter Platzes mit bestehenden und geplanten Gebäuden Rahmenplanung: Heiligenstädter Platz und Lindenstraße(21.8.2014, dmg) Das Hennefer Einzelhandelskonzept von 2011 hat für die Hennefer Innenstadt zwei besondere Potenzialflächen genannt. Die eine war die Alte Ladestraße, die andere der Heiligenstädter Platz mit der angrenzenden Lindenstraße. Die Entwicklung der Alten Ladestraße ist seit 2011 konsequent betrieben worden und seit diesem Sommer abgeschlossen. Nun wenden die Planer in Rathaus und Politik ihr Augenmerk dem Areal rund um den Heiligenstädter Platz zu.  weiter
Neues Angebot des Seniorenbüros Hennef(19.8.2914, ms) Das Seniorenbüro Hennef im Generationenhaus an der Humperdinckstraße 22-24 bietet ab sofort jeden Freitag von 10 Uhr bis 12 Uhr Unterstützung beim Ausfüllen von Antragsformularen, zum Beispiel für Wohngeld, GEZ-Befreiung, Schwerbehindertenausweise und Pflegegeld. Außerdem helfen die Mitarbeiter des Seniorenbüros bei Problemen mit Versorgungsunternehmen, Versicherungen, Behörden sowie bei Alltagsproblemen.  weiter
Jesper Munk am 16. August 2014 in Hennef RÜCKBLICK: Jesper Munk in Hennef(16.8.2014, dmg) Jesper Munk, das ebenso junge wie große Rock- und Bluestalent aus München, gastierte am 16. August Rahmen seiner ELECTRIC SHOW TOUR 2014 in Hennef und trat anlässlich des Siegtal-Festivals im Pädagogischen Zentrum des Gymnasiums auf. Zusammen mit Schlagzeuger Clemens Graf Finck von Finckenstein und seinem Vater Rainer Germann am Bass legte er eine zweistündige Bluesrockshow hin, die ihresgleichen sucht!  weiter
Ein grandioser Abend mit Volha Hanchar (Geige), Gunther Tiedemann (Cello), WITTSHELL und Markus Segschneider (Gitarre) (v.l.). Rückblick: „Wittshell“ in der Fabrik(11.8.2014, dmg) Siegtal-Festival 2014 mit WITTSHELL in der Meys Fabrik! Ein tolles Sommerkonzert am 9. August und eine grandiose Stimmung in der wunderbar stimmungsvoll ausgeleuchteten Fabrik. Der Hennefer Singer/Songwriter WITTSHELL spielte auf einem sensationellen Niveau und setzte seine Musik mit eindringlicher Stimme und souveränem Gitarrenspiel eindrucksvoll in Szene. Mit Volha Hanchar (Geige), Gunther Tiedemann (Cello) and Markus Segschneider (Gitarre). Das Publikum ging begeistert mit und honorierte den Auftritt mit standing Ovations!  weiter
Parkhaus Bahnhofstraße Parkhaus Bahnhofstraße gesperrt(8.8.2014, dmg) Das Parkhaus an der Bahnhofstraße im Hennefer Zentrum musste Anfang August gesperrt werden, nachdem eine aktuelle statische Untersuchung zu dem Ergebnis gekommen ist, dass bei dem Gebäude Einsturzgefahr besteht. Zuvor hatte ein Ingenieurbüro Schäden an den Betonbauteilen begutachtet. Nach der Bewertung der Untersuchungsberichte war klar, dass das Gebäude nicht mehr genutzt werden kann und dort niemand mehr parken darf.  weiter
Aude Vouters absolviert zurzeit ein sechswöchiges Praktikum bei der Stadtbibliothek der Stadt Hennef Praktikum in der Stadtbibliothek Hennef(5.8.2014, ms) „Ich liebe die deutsche Kultur und die deutsche Sprache sehr“, sagte Aude Vouters und nickte bekräftigend. Die 19-jährige Französin absolviert zurzeit ein sechswöchiges Praktikum bei der Stadtbibliothek der Stadt Hennef. „Mein Ziel ist es, mein Deutsch zu verbessern“, sagte Aude Vouters, die in Versailles Literatur studiert und in der Nähe von Le Pecq, Hennefs Partnerstadt, wohnt.  weiter
Stadtbibliothek Hennef: Neue Sprachkurse(5.8.2014, ms) Die Reihe „Deutsch als Fremdsprache-Selbstlernkurse“ kann jetzt in der Stadtbibliothek der Stadt Hennef ausgeliehen werden. Gedacht ist dieses Kursbuch für Menschen ohne Vorkenntnisse der deutschen Sprache. In 20 inhaltlich alltagsnah angelegten Kapiteln mit Themen wie Reisen, Wohnen oder Wetter werden die Anfänger an die deutsche Sprache herangeführt.  weiter
Die ersten Strickerinnen mit einem der Bäume, die es zu bestricken gilt. Strick mit! Kunstprojekt "Bunt-Baum-Stricken"(11.06.2014, dmg) Anlässlich der diesjährigen Kunstpunkte im Herbst planen der Kulturverein Hennef und das Kulturamt der Stadt eine ganz besondere Kunstaktion und versuchen, ab Mitte Oktober dem grauen Herbst im Stadtzentrum trotzige bunte Tupfer entgegenzusetzen. Jeder, der will, kann sich ab sofort daran beteiligten. Einzige Bedingung: Die Teilnehmer müssen stricken können und Lust haben, den Bäumen im Stadtzentrum ein buntes Kleid zu stricken. Bei einem ersten Strick-Treff haben sich kürzlich Strickfans in der Buchhandlung am Markt getroffen und erste Baum-Patenschaften zu übernehmen. Die Treffen finden nun regelmäßig statt!  weiter
Das wunderschön gestaltete Plakat der Illustratorin Anna Karina Birkenstock erhalten frisch gebackene Eltern für das Kinderzimmer Begrüßungspaket für frisch gebackene Eltern: Stadtbibliothek ist dabei(22.7.2014, ms) Frisch gebackene Eltern können sich freuen. Das Begrüßungspaket des Neugeborenen-Besuchsdienst (NBD) ist um zwei Informationen reicher. Die Stadtbibliothek der Stadt Hennef steuert ein wunderschön gestaltetes Plakat der Illustratorin Anna Karina Birkenstock für das Kinderzimmer sowie ein dreimonatiges kostenloses Schnupper-Abo für die Stadtbibliothek dazu. Das Begrüßungspaket erhalten junge Eltern. Es ist bestückt mit hilfreichen Informationen rund um den Nachwuchs.  weiter
Das neue Bauhaus-Fachcentrum hat seine Pforten geöffnet Das Bauhaus-Fachcentrum öffnete seine Pforten(17.7.2014, ms) "Der Eingang ins Hennefer Zentrum ist wieder belebt", sagte Vizebürgermeister Achim Rindfleisch bei dem Eröffnungsempfang des neuen "Bauhaus" in Hennef an der Fritz-Jacobi-Straße 30. Das Fachcentrum präsentiert sich, auf dem ehemaligen Areal des Max Bahr Baumarktes, mit rund 120.000 Artikeln auf einer Gesamtverkaufsfläche von rund 11.700 Quadratmetern. Gemeinsam mit dem Bauhaus Geschäftsführer Heinz-Dieter Konrad, besichtigte der Vizebürgermeister bei einem Rundgang das Fachcentrum.  weiter
Brass-Ensemble sucht junge Musiker(15.7.2014, ms) Anfang des Jahres gründete die Musikschule der Stadt Hennef das Brass-Ensemble. Unter der Leitung von Erhard Rau spielen Nachwuchsmusiker im Alter ab zehn Jahre Pop- und Filmmusik. „In unserem Ensemble haben junge Musiker die Möglichkeit, gemeinsam Musik zu machen“, sagte Erhard Rau. Mitmachen kann jeder, der ein Blasinstrument (außer Blockflöte) spielt. Gesucht werden vor allem Saxophone-, Klarinette- und Querflötenspieler.  weiter

Wahlen 2017

Der Bürgermeister

Newsletter

TopTermine

TopTermine

Dienstag, den 24.01.2017
Wochenmarkt auf dem Marktplatz
Donnerstag, den 26.01.2017
Wochenmarkt auf dem Marktplatz
Donnerstag, den 26.01.2017
Schlachtplatte – die Endabrechnung 2016
Freitag, den 27.01.2017
VVV: Besichtigung der Kläranlage Hennef
Samstag, den 28.01.2017
Wochenmarkt auf dem Marktplatz
Mittwoch, den 01.02.2017
Führung durch die Ausstellung "History of scales"
Freitag, den 03.02.2017
Hennefer Bluesclub: "History of Blues"
Samstag, den 04.02.2017
Die Sieg und ihre Aue bei Dondorf
Sonntag, den 05.02.2017
Trödelmarkt bei Möbel Müllerland
Sonntag, den 05.02.2017
Kindersitzung der KG Rot-Weiß Bröl

Infos für Kinder

Infos für Kinder

Für Notfälle ist das Amt für Kinder, Jugend und Familie tagsüber unter der Rufnummer 02242 / 888-550 zu erreichen. Außerhalb der Dienstzeiten erreicht man das Jugendamt in dringenden Fällen über die örtliche Polizeistation: Tel. 02241 / 541-3521.

 

Wichtige Themen

Nützliche Dienste

Heiraten in Hennef

Bauleitplanung

Ehrenamtskarte

Ehrenamtskarte

Nachdem der Stadtrat Ende 2011 einstimmig die Einführung der Ehrenamtscard NRW in Hennef beschlossen hat, können nun ehrenamtlich tätige Menschen jederzeit die Karte beantragen. Alle weitere Informationen und das Antragsformular findet man hier.

Fairtrade Town

Hennef TV

Hennef TV

Alle Sendungen "Hennef - meine Stadt" des Hennefer Lokalfernsehens Medial3-TV findet man auf der Website von nrwision unter www.nrwision.de/sender/macher/medial3-tv.html. Über aktuelle Sendetermine kann man sich im Programmschema von nrwvision informieren.