Dank an alle Wahlhelferinnen und Wahlhelfer

(26.9.2017, dmg) Am 24. September waren anlässlich der Bundestagswahl in den 35 Hennefer Wahllokalen 344 Wahlhelfer im Einsatz, davon 130 Verwaltungsmitarbeiter und 150 Bürgerinnen und Bürger. Hinzu kamen 64 Helfer im Briefwahllokal, in dem alleine rund 8.200 Wahlzettel gezählt werden mussten.

Bis zum späten Abend sammelten, sortierten und zählten die Wahlhelferinnen und Wahlhelfer insgesamt 28.848 Stimmzettel und brachten die Unterlagen anschließend an die zentrale Sammelstelle in der Halle Meiersheide, wo sie von 17 städtischen Mitarbeitern in Empfang genommen und geprüft wurden.

Die Stadt Hennef dankt allen Helferinnen und Helfern für diesen wichtigen Beitrag zu einer demokratischen und freien Wahl, so Bürgermeister Klaus Pipke: „Ohne die Wahlhelfer – die fast alle auch schon bei der Landtagswahl im Frühjahr im Einsatz gewesen waren – wären unsere Wahlen nicht möglich. Ihnen allen danke ich ganz herzlich!“




© Stadt Hennef