21. Jahrhundert

Logo des FC Hennef 05
Logo des FC Hennef 05

Navigation: < 20. Jhdt. | Zurück zur Übersicht

2001

Das „Dreigiebelhaus“ wird renoviert.

2005

Umgestaltung des Markt- und Adenauerplatzes. Umbau und Erweiterung der Sportschule Hennef.

2006

Auflösung des Redemptoristenklosters Geistingen. Fusion der Sparkasse Hennef mit der Kreissparkasse Köln. Einweihung des Place Le Pecq auf der Südseite des Bahnhofes, benannt nach der französischen Partnerstadt Hennefs.

2007

Wiedereröffnung des nach historischem Vorbild restaurierten Hennefer Bahnhofes. Im August bezieht die Gemeinschaftsgrundschule Siegtal ihr neues Gebäude in der Astrid-Lindgren-Straße 1 im Neubaugebiet „Im Siegbogen“.

2010

Am 2. Februar wird das „Berufskolleg des Rhein-Sieg-Kreises“ in „Carl-Reuther-Berufskolleg des Rhein-Sieg-Kreises“ umbenannt.

2011

Gründung der staatlich genehmigten privaten Ersatzschule „Rhein-Sieg-Akademie-Kunstkolleg gGmbH“ mit Gesamtschule und gymnasialer Oberstufe. Gründung der Freien Christlichen Grundschule Hennef. Fertigstellung des Neubaus des naturwissenschaftlichen Traktes des städtischen Gymnasiums.

2012

Neubau des Busbahnhofes Hennef.

2013

Die neue Gesamtschule Hennef-West wird am Standort Wehrstraße eröffnet. Die Gemeinschaftshauptschule und die Realschule laufen bis 2018 aus. Die Gesamtschule Hennef-West wird künftig die Jahrgangsstufen 5 bis 8 in der Wehrstraße, die Jahrgangsstufen 8 bis 13 in der Fritz-Jacobi-Straße unterrichten.

2015

In Hennef gibt es sieben städtische Grundschulen, eine Hauptschule und eine Realschule (beide seit 2013 bis 2018 auslaufend), zwei städtische Gesamtschulen, ein städtisches Gymnasium, zwei Förderschulen, das Carl-Reuther-Berufskolleg des Rhein-Sieg-Kreises, die städtische Musikschule, die Rhein-Sieg-Akademie für Realistische Bildende Kunst und Design, das Rhein-Sieg-Akademie Kunstkolleg gGmbH mit Gesamtschule und gymnasialer Oberstufe sowie die freie christliche Grundschule. Außerdem sind die Sportschule des Fußball-Verbandes Mittelrhein, die Berufsgenossenschaftliche Akademie für Arbeitssicherheit und Verwaltung und die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg mit dem Fachbereich Sozialversicherung in Hennef ansässig.

Hennef hat rund 47.000 Einwohner.

© Stadt Hennef