Hennefs Partnerstädte

Banbury - Großbritannien

Ansicht von Banbury

Wer sich schon einmal mit Banbury auseinandergesetzt hat, weiß, dass das Wahrzeichen der Stadt „The Cross“ ist, ein Hochkreuz auf dem „Horsefair“, dem Pferdemarkt. Es wurde 1859 zu Ehren der Hochzeit von Princess Royal Victoria von Grossbritannien und Irland und dem preußischen Prinzen Friedrich (dem späteren Friedrich III., bekannt als der „99-Tage-Kaiser“ von 1888) errichtet. 1914 wurden Figuren der beiden hinzugefügt.

Weitere Informationen zur Partnerstadt Banbury.

Le Pecq sur Seine - Frankreich

Rathaus von Le Pecq sur Seine

Le Pecq sur Seine im Großraum Paris ist mehr als nur ein Vorort der französischen Hauptstadt. Die Beziehungen zu unserer französischen Partnerstadt sind sehr eng, was man nicht nur an der Granitstele ablesen kann, die seit März 2005 einen Park in Le Pecq ziert. Sie wurde gestaltet vom Hennefer Steinmetz Edmund Heller und errichtet als Geschenk anlässlich des 1.300jährigen Gründungsjubiläums Le Pecs.

Weitere Informationen zur Partnerstadt Le Pecq sur Seine.

Nowy Dwór Gdański - Polen

Ansicht von Novy Dwor Gdanski

Nowy Dwór Gdański (deutsch: Danziger Neuer Hof) liegt im Mündungsgebiet der Weichsel nicht weit von Danzig und der Ostsee entfernt in der „Województwo Pomorskie“ (Woiwodschaft Pommern). Der alte deutsche Name der Stadt ist Tiegenhof. Nowy Dwór Gdański entstand im 16. Jahrhundert als eine Ansiedlung neben einem Domänengut der Familie Loitze. Im Laufe der Zeit wuchs die Siedlung zu einem Marktort. 1880 erhielt Tiegenhof Stadtrecht, seit 1881 besitzt es einen Eisenbahnanschluss.

Weitere Informationen zu Nowy Dwór Gdański.

© Stadt Hennef