Stadtsekretäranwärter/in

Laufbahn des mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienstes.

Die praxisbezogene Ausbildung vermittelt Ihnen grundlegende kommunal- und verwaltungsrechtliche sowie kaufmännische Kenntnisse. Während der Ausbildung finden Fachpraktika in verschiedenen Organisationseinheiten der Stadtverwaltung statt. Einmal wöchentlich werden Sie am Rheinischen Studieninstitut für kommunale Verwaltung, Abteilung Köln unterrichtet. Zusätzlich zu der Praxisausbildung findet dort monatlich ein einwöchtiger Blockunterricht statt.

Nach Abschluss Ihrer qualifizierten Ausbildung, die Ihnen ein breitgefächertes Praxiswissen vermittelt, sind Sie grundsätzlich in allen mittleren Funktionsbereichen einer modernen Stadtverwaltung einsetzbar.

Leistungsorientierten Stadtsekretäranwärtern/innen stehen gute Fortbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten offen.

Ausbildungsdauer: 2 Jahre

Ausbildungsbeginn: jeweils zum 01.08. eines Einstellungsjahres

Einstellungsvoraussetzungen

  • Fachoberschulreife
  • Deutsche Staatsangehörigkeit oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union
  • erfolgreiche Teilnahme am Auswahlverfahren
  • gesundheitliche Eignung
  • Was erwarten wir darüber hinaus von Ihnen?
  • bürgerorientiertes Verhalten
  • Leistungsbereitschaft
  • Selbstständigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Durchsetzungsvermögen
  • Teamfähigkeit
  • Flexibilität
  • Kommunikationsfähigkeit

Ausbildungsverlauf

Fachtheoretische Ausbildung am Rheinischen Studieninstitut für kommunale Verwaltung, Abteilung Köln. Allgemeinbildende und fachspezifische Unterrichtsfächer, letztere in Zusammenarbeit mit dem Studieninstitut (dienstbegleitende Unterweisung; Aufzählung nicht abschließend):

  • Staats- und Europarecht
  • Kommunalrecht
  • Recht der Gefahrenabwehr
  • Bürgerliches Recht
  • Allgemeines Verwaltungsrecht
  • Volkswirtschaftslehre
  • Sozial- und Handlungskompetenz
  • Methodik der Rechtsanwendung
  • Lerntraining
  • Verwaltungsorganisation
  • Personalrecht
  • Kommunales Finanzmanagement
  • Buchführung im NKF
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Sozialrecht

Fachpraktische Ausbildung

Fachpraktika in vier Bereichen: Organisation/Personalwesen, Finanzmanagement, Ordnungsverwaltung, Leistungsverwaltung.

Weitere Informationen

Ausbildungsvergütung: Während der Ausbildung erhalten Sie Anwärterbezüge in Höhe von mtl. 1.058,94 € brutto.

Ausbildungsabschluss: Verwaltungswirt/in. Bei erfolgreicher Übernahme nach der Ausbildung Berufung in das Beamtenverhältnis auf Probe und Ernennung zum/zur Stadtsekretär/in.

Ihr Ansprechpartner

Bewerbungsunterlagen 

Bewerbungen geben Sie bitte ausschließlich online über www.interamt.de ab und nur auf die dort tatsächlich ausgeschriebenen Ausbildungsstellen.

© Stadt Hennef