Hennef: Freizeit Tourismus-Portal HennefKulturentwicklungskonzeptMusikschule der Stadt HennefStadtbibliothekAktuelle InformationenBibliothekskonzeptionBuchtippsDownloadsMobile BibliothekKinder und JugendSchulen und KitasMedienkistenFördervereinBenutzungsgebührenUnsere "Onleihe"BibliothekskatalogRhein-Sieg-BibliothekenMunzinger-OnlineFernleiheKontaktFacebookWeitere BibliothekenVolkshochschuleGroße Stadt-VeranstaltungenTipps & TermineHennef LifeVereine in HennefEhrenamtskarteSport- und KulturstättenKunst in Hennef


Suche in redaktionellen Inhalten
der Website www.hennef.de
(ohne Dienstleistungen der Verwaltung)


Suche in Dienstleistungen
der Stadtverwaltung
(z.B. Personalausweis)
Sitemap Impressum Kontakt

Aktuelle Informationen aus der Stadtbibliothek


Zur Kooperationsvereinbarung kamen (v.l.) Bürgermeister Klaus Pipke, Bibliothekarin Eva Ottersbach, Sabine Janke, Leiterin der Stadtbibliothek, Schulleiter Wolfgang Pelz und die Schülerinnen Josephine und Lara. Kooperationsvereinbarung unterzeichnet(14.3.2017, ms) Die Stadtbibliothek Hennef unterstützt die Gesamtschule Hennef Meiersheide künftig bei der Erfüllung ihres Bildungsauftrages. Im Beisein von Bürgermeister Klaus Pipke unterzeichneten der Schulleiter Wolfgang Pelz und die Leiterin der Stadtbibliothek Sabine Janke eine Kooperationsvereinbarung. Ziel dieser Bildungspartnerschaft ist es, die Informations-, Kultur- und Medienkompetenz der Schülerinnen und Schüler zu fördern.  weiter
Viele kamen zur "Nacht der Bibliotheken". Eröffnet wurde die beliebte Veranstaltung von dem Orchester der Musikschule der Stadt Hennef. Eine Nacht in der Hennefer Stadtbibliothek(10.3.2017, ms) „The place to be! lautet das Motto der „Nacht der Bibliotheken“ in diesem Jahr. Und das entspricht der Realität. Denn die Hennefer Stadtbibliothek ist mit mehr als 34.000 Medieneinheiten weit mehr als nur eine Buchausleihe. Hier gibt es neben Bücher über 50 Zeitungen, Hörbücher, CDs, CD-ROMs, DVDs, Spiele und natürlich auch Blu-rays und Konsolenspiele.“ Mit diesen Worten eröffnete Vizebürgermeister Thomas Wallau die „Nacht der Bibliotheken“, die die Hennefer Stadtbibliothek im Rahmen dieser landesweiten Veranstaltung organisiert hatte.  weiter
Zum fünften Mal in Folge präsentierten Autorinnen und Autoren der Hennefer Literaturwerkstatt ihre Werke im Rahmen der Veranstaltung „Literatur in der Fabrik“. Der Jugendchor der Musikschule der Stadt Hennef (vorne erste Reihe) sorgte für die musikalische Rahmengestaltung. Peinlichkeiten: Gedichte und Geschichten(6.3.2017, ms) „Ich freue mich, dass die Literatur und ihre Schöpferinnen und Schöpfer auch in Hennef eine Heimat gefunden haben“, sagte Vize-Bürgermeister Thomas Wallau und eröffnete die Veranstaltung „Literatur in der Fabrik“. Nach den Erfolgen in den letzten vier Jahren, präsentierten das Kulturamt der Stadt Hennef mit der Stadtbibliothek und in Zusammenarbeit mit der Hennefer Literaturwerkstatt und unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Klaus Pipke wieder diesen besonderen literarischen Nachmittag. Neun Mitglieder der Literaturwerkstatt stellten ihre neuesten Arbeiten vor, die unter dem Thema „Peinlichkeiten“ entstanden sind.  weiter
Mit dabei waren Alina Kindt (links) und Lilian Hipke (3.v.l.). Vorlesewettbewerb mit Hennefer Schülerinnen(15.2.2017, ms) 17 Schulsieger aus dem Rhein-Sieg-Kreis traten zum regionalen Vorlesewettbewerb in der Rheinbacher Stadthalle an, unter ihnen die Hennefer Schulsiegerinnen Alina Kindt (Gesamtschule Hennef Meiersheide), Lilian Hipke (Gesamtschule Hennef-West) und Lucy Luna Werry (Städtisches Gymnasium Hennef). Vor mehr als 400 vorwiegend jungen Zuhörerinnen und Zuhörern galt es, sein Talent zu zeigen.  weiter
Rund 95 Zuhörerinnen und Zuhörer amüsierten sich bei der Mundart-Lesung mit Erwin Rußkowski. Jeck und witzig: Lesung mit Erwin Rußkowski(26.1.2017, ms) Witzig, jeck und fröhlich ging es im Foyer der Meys Fabrik zu. Denn auf Einladung der Stadtbibliothek Hennef präsentierte der Autor und Vorsitzende des Lohmarer Brauchtumsverein „Saach hür ens“ Erwin Rußkowski sein Buch „Uss demm Levve“. Das Publikum amüsierte sich prächtig über Sketche in rheinischer Mundart.  weiter
Ehrung von Ehrenamtlern im Bereich Kunst und Kultur im weihnachtlichen Foyer des Rathauses Bürgermeister ehrte ehrenamtlich Tätige(6.12.2016, dmg) Am „Internationalen Tag des Ehrenamtes“, dem 5. Dezember, wird derer gedacht, die an andere denken. In Hennef war dieser Tag in diesem Jahr ehrenamtlich Tätigen im Bereich Kunst und Kultur, speziell Musik, Literatur und bildende Kunst gewidmet: Bürgermeister Klaus Pipke ehrte 40 Hennefer Kulturschaffende, die sich getreu dem Zitat des antiken Dramatikers Sophokles „Achtung verdient, wer vollbringt, was er vermag“ in besonderer Weise für das kulturelle Leben in Hennef eingesetzt haben.  weiter
Bürgermeister Klaus Pipke und Bibliotheksleiterin Sabine Janke am neuen Rückgabeautomat im Windfang der Meys Fabrik Medien an 7 Tagen rund um die Uhr zurückgeben(25.11.2016, dmg) Ab sofort können die Kunden der Hennefer Stadtbibliothek Medien an sieben Tagen rund um die Uhr zurückgeben. Möglich wird dies durch eine neue Außenrückgabe im Windfang der Meys Fabrik. Eine neue Selbstverbuchungsstation in der Bibliothek selbst erweitert ebenfalls das Serviceangebot. Bürgermeister Klaus Pipke und Bibliotheksleiterin Sabine Janke stellten die neuen Möglichkeiten vor.  weiter
Mordsgeschichten lasen Karin Büchel (links) und Ottilie Steinwarz (rechts). Lesung: „Begegnungen – tödlich oder auch nicht"(24.11.2016, ms) Mordsgeschichten zum Schmunzeln und Gruseln wurden im gut besuchten Lesecafé der Stadtbibliothek Hennef gereicht. Denn im Rahmen der Reihe „Lesungen in der Stadtbibliothek“ lasen Ottilie Steinwarz und Karin Büchel unter dem Motto „Begegnungen – tödlich oder auch nicht" aus ihren Kurzgeschichten. Die Autorinnen präsentierten Ernstes und Skurriles, Amüsantes und Nachdenkliches, Spannendes und Böses.  weiter
Petra Schier in der Meys Fabrik Petra Schier las aus „Die Bastardtochter“(29.09.2016) Im Rahmen der Reihe „Lesungen in der Stadtbibliothek“ las die Autorin Petra Schier im Foyer der Meys Fabrik aus ihrem historischen Roman „Die Bastardtochter“. Kurzweilig präsentierte sie die Geschichte ihrer Protagonistin Enneleyn und entführte die Zuhörerinnen und Zuhörer nach Koblenz in das Jahr 1362.  weiter
Martin Roth (Leiter des Gymnasiums), Eva Ottersbach  (Stadtbibliothek), Bürgermeister Klaus Pipke, Hannelore Steinbrink (stv. Vorsitzende Förderverein), Christian Brand (KSK-Stiftungen), Robin Thomalla und Sabine Janke (Stadtbibliothek) Abschlussparty des Junior- und SommerLeseClubs(25.8.2016, ms) Bürgermeister Klaus Pipke war begeistert. 935 Bücher haben 139 Mädchen und Jungen in sechs Wochen gelesen. Und zwar im Rahmen des Junior- und SommerLeseClubs. Den Leseclub veranstaltete die Hennefer Stadtbibliothek in den Sommerferien für Grundschülerinnen und –schüler von der ersten bis zur vierten Klasse sowie für Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen ab Klasse 5. Wer im Junior- und SommerLeseClub mindestens drei Bücher komplett gelesen hat, erhielt ein Zertifikat. Und das waren 98 Schülerinnen und Schüler. Beim SommerLeseClub waren waren 47 Schülerinnen und Schüler erfolgreich, beim JuniorLeseClub 51 Teilnehmer.  weiter

Der Bürgermeister

Newsletter

Hennef Life

Hennef Life

Laden Sie hier unseren aktuellen Hennefer Veranstaltungs-Kalender herunter!

TopNews Hennef

TopNews Hennef

Nützliche Dienste

Wichtige Themen

Fairtrade Town

Lebenslagen

Nutzergruppen

Heiraten in Hennef

Zu Gast in Hennef

Hennef TV

Hennef TV

Alle Sendungen "Hennef - meine Stadt" des Hennefer Lokalfernsehens Medial3-TV findet man auf der Website von nrwision unter http://www.nrwision.de/sender/macher/medial3-tv.html. Über aktuelle Sendetermine kann man sich im Programmschema von nrwvision informieren.