Hennef: Freizeit Tourismus-Portal HennefKulturentwicklungskonzeptMusikschule der Stadt HennefStadtbibliothekAktuelle InformationenBibliothekskonzeptionBuchtippsDownloadsMobile BibliothekKinder und JugendSchulen und KitasMedienkistenFördervereinBenutzungsgebührenUnsere "Onleihe"BibliothekskatalogRhein-Sieg-BibliothekenMunzinger-OnlineFernleiheKontaktFacebookWeitere BibliothekenVolkshochschuleGroße Stadt-VeranstaltungenTipps & TermineHennef LifeVereine in HennefEhrenamtskarteSport- und KulturstättenKunst in Hennef


Suche in redaktionellen Inhalten
der Website www.hennef.de
(ohne Dienstleistungen der Verwaltung)


Suche in Dienstleistungen
der Stadtverwaltung
(z.B. Personalausweis)
Sitemap Impressum Kontakt

Rezension zu „Der Hut des Präsidenten“ von Antoine Laurain

Buchcover: „Der Hut des Präsidenten“  von Antoine Laurain.

Buchcover: „Der Hut des Präsidenten“ von Antoine Laurain.

Daniel ist Strohwitwer in Paris. Seine Frau und sein Sohn  sind in die Ferien zu den Großeltern in die Normandie gefahren. Allein in der Wohnung zu essen, dazu hat Daniel keine Lust. Also geht er in eine nahegelegene Brasserie und gönnt sich eine Meeresfrüchteplatte Royal. Dazu einen wunderbaren Weißwein. Doch plötzlich: Security-Leute – und neben ihm sitzt Francois Mitterrand. Während Daniel seine Austern isst, erzählt Mitterrand seinen Begleitern von dem Treffen mit Helmut Kohl. Und Daniel denkt, er werde nie wieder eine Auster essen können, ohne daran denken zu können, wie Mitterrand von dem Treffen mit Helmut Kohl spricht. Und dann geschieht es. Mitterrand vergisst seinen Hut. Daniel nimmt ihn und überlegt, das Personal des Restaurants zu informieren, aber irgendetwas hält ihn ab. Er behält den Hut, zieht ihn auf und geht nach Hause. Und etwas verändert sich. Er verändert sich.

Beim Meeting am nächsten Tag steht er auf, erklärt deutlich, warum die Ideen seines Chefs ruinös für die Firma wären und warum seine eigenen die passende Lösung sind. Der Chef verliert seine Posten. Daniel wird befördert und erhält eine leitende Position in Rouen. Am Umzugstag sind die Möbelwagen unterwegs, er fährt mit seiner Frau und Sohn mit dem Zug. Beim Aussteigen vergisst er den Hut in der Ablage über den Sitzen. Wo ihn eine junge Frau findet, auf dem Weg zu einem heimlichen Treffen mit ihrem verheirateten Geliebten…
Antoine Laurain gelingt mit diesem Roman, der sein zweiter ist und – inzwischen verfilmt – in Frankreich gerade ins Kino kommt, ein wunderbares Meisterwerk, das rundum begeistert: nicht nur mit der poetischen Sprache, die einen sofort in ihren Bann zieht, sondern auch mit der profunden Kenntnis der menschlichen Seele, der  Gesellschaftskritik voller Esprit, dieser Mischung aus klarer realistischer Sicht auf die Dinge und zarter Magie. Ein Buch, das verzaubert. Und man möchte Französisch können oder sofort lernen, um sofort den Film dazu im Kino sehen zu können.

Martina Hamacher (6 / 2016)

Sie finden dieses Buch im Belletristik-Regal unter Zba Laur.




Der Bürgermeister

Newsletter

Hennef Life

Hennef Life

Laden Sie hier unseren aktuellen Hennefer Veranstaltungs-Kalender herunter!

TopNews Hennef

Nützliche Dienste

Wichtige Themen

Fairtrade Town

Lebenslagen

Nutzergruppen

Heiraten in Hennef

Zu Gast in Hennef

Hennef TV

Hennef TV

Alle Sendungen "Hennef - meine Stadt" des Hennefer Lokalfernsehens Medial3-TV findet man auf der Website von nrwision unter http://www.nrwision.de/sender/macher/medial3-tv.html. Über aktuelle Sendetermine kann man sich im Programmschema von nrwvision informieren.