Der Minigolfplatz ist spielbereit

Michael Dohrmann, Bürgermeister Klaus Pipke, Max Heller, Wassili Weckauff und Beigeordneter Martin Herkt (v.l.)

Michael Dohrmann, Bürgermeister Klaus Pipke, Max Heller, Wassili Weckauff und Beigeordneter Martin Herkt (v.l.)

Bürgermeister Klaus Pipke, Michael Dohrmann, Beigeordneter Martin Herkt, Wassili Weckauff und Max Heller (v.l.)

Bürgermeister Klaus Pipke, Michael Dohrmann, Beigeordneter Martin Herkt, Wassili Weckauff und Max Heller (v.l.)

(16.10.2017, dmg) Der Minigolfplatz im Hennefer Kur-Park ist in den Sommermonaten 2017 saniert worden und mit Beginn der Herbstferien 2017 nach einigen Jahren Spielpause endlich wieder bespielbar! Bürgermeister Klaus Pipke, der Beigeordnete Martin Herkt sowie die Betreiber Max Heller und Wassili Weckauff stellten den neuen Platz vor und übergaben ihn dem Spielbetrieb: „Dieses besondere Freizeitangebot ist uns wichtig und erweitert den Freizeitwert des Kurparks ganz erheblich! Ich freue mich, dass wir mit Max Heller und Wassili Weckauff zwei engagierte Hennefer gefunden haben, die den Platz betreiben,“ so Pipke.

Sanierung

Im Rahmen der Sanierung legte die Hennefer Firma JEKI Garten- und Landschaftsbau ein Pflasterband um die alten Spielflächen und brachte einen 50 Millimeter dicken Betonestrich auf, der die Bahnen stabilisiert. Im September wurde darauf dann eine Golf-Kunstrasen der Firma ASPG verlegt. Danach brachte die Firma Rausch aus Hennef neue Metallbegrenzungen um die Felder an. Die Stadt hat 50.000 Euro in die Sanierung investiert. Die Projektleitung der Sanierung lag bei Michael Dohrmann von den Stadtbetrieben Hennef. Die Aufbauten und Hindernisse auf den Bahnen wurden von den Betreibern Heller und Weckauff montiert.

Der Minigolfplatz wurde 1959 zwischen dem damaligen Freibad und dem Kurhaus errichtete und unterstrich das Bemühen um zeitgemäße, moderne Freizeitangebote im Kurpark. Zuletzt wurde die Anlage bis vor ein paar Jahren durch den Verein „Minigolf am Kurhäuschen“ betrieben. Heller und Weckauff betreiben den Platz als private GbR und haben im Zuge der Sanierung das Kassenhäuschen neu gestrichen sowie das Dach saniert. In dem Häuschen wollen Heller und Weckauff künftig Getränken und Eis anbieten. 

Spielbetrieb

Spielen kann man auf dem Platz ab dem 22. Oktober, 11 Uhr, eine Runde kostet für Erwachsene 4, für Kinder 2 Euro, es wird außerdem Familientickets geben sowie die Möglichkeit, auf dem Minigolfplatz Kindergeburtstage zu feiern. Täglich aktuelle Informationen zu den Öffnungszeiten unter www.facebook.com/MinigolfplatzHennef.




© Stadt Hennef