Hennef: Stadtbetriebe Wir über unsVorstand und VerwaltungsratFachbereicheAbwasserStadtentwicklungBaubetriebshofTiefbau / StraßenreinigungStraßenbau: DownloadsKontakt zu den StadtbetriebenNotfallnummern


Suche in redaktionellen Inhalten
der Website www.hennef.de
(ohne Dienstleistungen der Verwaltung)


Suche in Dienstleistungen
der Stadtverwaltung
(z.B. Personalausweis)
Sitemap Impressum Kontakt

Mittelalterliche Kurzweyl in Stadt Blankenberg

Erneut blickt vom 24. bis zum 26. November die kleine historische Stadt Blankenberg zurück auf ihre mittelalterlichen Wurzeln. Die älteste Kirmes Deutschlands erscheint dann zum 15. Mal im historischen Gewand.

Erneut blickt vom 24. bis zum 26. November die kleine historische Stadt Blankenberg zurück auf ihre mittelalterlichen Wurzeln. Die älteste Kirmes Deutschlands erscheint dann zum 15. Mal im historischen Gewand.

(8.11.2.107, ms) „Höret, höret, höret, Volk zu Stadt Blankenberg!“ Erneut blickt vom 24. bis zum 26. November die kleine historische Stadt Blankenberg zurück auf ihre mittelalterlichen Wurzeln. Die älteste Kirmes Deutschlands erscheint dann zum 15. Mal im historischen Gewand. 60 Händler aus ganz Europa präsentierten ihre Waren. Wie im vergangenen Jahren richten die beiden Vereine Zarorien und die Karnevalsfreunde zu Stadt Blankenberg den mittlerweile über die Grenzen des Bergischen Landes hinaus bekannten und beliebten Markt aus.

Geöffnet ist der Markt am 24. November von 17 Uhr bis 22 Uhr, am 25. November von 10 Uhr bis 22 Uhr und am 26. November von 12 Uhr bis 19 Uhr.

Den Besucher erwartet wieder ein buntes Treiben aus historischer Darstellung, Musik und Handwerk. Seifenmacher, Schmied und Kettenstricker zeigen ihre Künste. Kräuterhexe und Nachtwächter erzählen allerlei Geschichten über die alte Stadt, die sich gern von ihrer geschichtlichen Seite zeigt. Wie gewohnt ziehen Musikanten über den Markt oder zeigen ihre Kunststücke musikalisch und artistisch auf der Bühne auf dem Marktplatz. Am Samstag stellt Mucker Pazza, die mittelalterlichen Spielweiber, den Markt musikalisch gehörig auf den Kopf. Mit Musik, orientalischem und mittelalterlichem Tanz sorgt die fröhliche Frauenriege für allerlei Kurzweil. Abends bestreiten sie die traditionelle Feuershow. Sonntag sorgen dann A la via und Duo Ohrenfreut für Bänkelgesang und historische Weisen.

Die Veranstalter weisen darauf hin, dass der Parkraum massiv beschränkt ist. Die Anreise sollte, wenn möglich, mit öffentlichen Verkehrsmitteln erfolgen. Zwischen der S-Bahnhaltestelle und dem Markt wird wieder ein Busshuttle eingesetzt.

Weitere Informationen auch unter www.mittelaltermarkt-stadt-blankenberg.de

 

 




Top.News

Wichtige Themen

Abwasser

Stadtentwicklung

Stadtentwicklung

Zu den Dienstleistungen des Fachbereiches Stadtentwicklung/Liegenschaften, Wirtschaftsförderung der Stadtbetriebe Hennef AöR finden Sie weitere Informationen in "Rathaus online":

Baubetriebshof

Baubetriebshof

Zu den Dienstleistungen des Fachbereiches Baubetriebshof der Stadtbetriebe Hennef AöR finden Sie weitere Informationen in "Rathaus online":

Tiefbau

Zu Gast in Hennef