Hennef: Rathaus BundestagswahlVolksbegehren "G9 jetzt"StadtratRathaus onlineBürgermeister Klaus PipkeSchäden melden, Tipps gebenRückruf-ServiceStandesamtSchiedsamtGedenkstätteHennefer ErklärungBauleitplanungFlächennutzungsplanHandlungskonzepteFeuerwehr & Schutz


Suche in redaktionellen Inhalten
der Website www.hennef.de
(ohne Dienstleistungen der Verwaltung)


Suche in Dienstleistungen
der Stadtverwaltung
(z.B. Personalausweis)
Sitemap Impressum Kontakt

Vier Jahre Neugeborenen-Besuchsdienst

Seit vier Jahren ist das Team des Neugeborenen-Besuchsdienstes erfolgreich in Hennef unterwegs.

Seit vier Jahren ist das Team des Neugeborenen-Besuchsdienstes erfolgreich in Hennef unterwegs.

(6.12.2016, ms) Seit vier Jahren sind sie erfolgreich in Hennef unterwegs und begrüßen jungen Familien mit Neugeborenen. Fast alle der knapp 1.700 Babys, die in den letzten vier Jahren in Hennef angemeldet wurden, erhielten ein Begrüßungspaket. Die Rede ist vom Neugeborenen-Besuchsdienst (NBD) und seinen ehrenamtlichen Helferinnen. Denn in Kooperation mit dem Amt für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Hennef organisiert der Malteser Hilfsdienst Hennef den NBD für junge Eltern.

Dieses gelungene Kooperationsmodell ist bei den Eltern sehr beliebt. Vor dem persönlichen Besuch einer ehrenamtlichen Helferin erhalten die Eltern einen Brief, in dem der Besuch angeboten wird. Ziel ist es, den Familien persönlich zu ihrem Nachwuchs zu gratulieren und hilfreiche Informationen zu überbringen. Eltern, die den Besuch nicht wünschen, können das Begrüßungspaket persönlich abholen. Zurzeit sind 17 geschulte Malteser-Helferinnen tätig. Die ehrenamtlichen Helferinnen werden in einem Kurs, der in einer Kooperation zwischen dem Kinderschutzbund Hennef, den Maltesern und dem Amt für Kinder, Jugend und Familie entwickelt wurde, geschult. „Seit der letzten Schulung im September ist auch eine Muslima dabei, die die Familien mit arabischen Wurzeln besucht. Das ist sehr hilfreich“, sagte Anette Vogel vom Malteser Hilfsdienst, die den NBD leitet. Zur Vorbereitung auf die Familienbesuche findet zudem ein Mal pro Monat ein Helferinnentreffen statt.

Inhalt des Begrüßungspaketes

Das Begrüßungspaket beinhaltet vor allem den Elternordner der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung „Gesund groß werden“ mit Informationen zum gesunden Aufwachsen, zur kindlichen Entwicklung und zu den Früherkennungsuntersuchungen für Kinder. Daneben gibt es die Elternbriefe vom Arbeitskreis „Neue Erziehung e.V. Berlin“ mit einer mehrsprachigen DVD „Wie Babys sich entwickeln“. Ergänzt wird dies durch spezielle Hennefer Informationen über die vielfältigen Angebote für Hilfe, Beratung und Freizeit. Es gibt Broschüren zu den Kindertageseinrichtungen und Familienzentren, viele Flyer aus dem Rathaus mit sehr nützlichen Informationen und Anlaufstellen für Familien sowie den Hennefer Kinderstadtplan und einige Willkommensgeschenke. Zu den Geschenken gehören unter anderem ein Gutschein des Malteser Hilfsdienstes für einen Kurs „Erste-Hilfe bei Kindernotfällen“, ein kleines Geschenk von der Stadt Hennef mit einem Poster der Hennefer Illustratorin Anna Karina Birkenstock, selbstgenähte Halstücher, ein dreimonatiges kostenlosen Eltern-Schnupper-Abo für die Stadtbibliothek Hennef sowie ein Pflastermäppchen von den Maltesern.

Informationen zum NBD

Fragen rund um den NBD beantwortet Anette Vogel, E-Mail: anette.vogel(at)maltester-hennef.de, Telefon: 02242/9220-333. Weitere Informationen zum NBD gibt es unter www.hennef.de oder www.malteser-hennef.de.




Der Bürgermeister

Mitbestimmung

Volksbegehren G9

Volksbegehren G9

Mit Beschluss vom 13. Dezember 2016 hat die Landesregierung die amtliche Listenauslegung (2. Februar bis 7. Juni 2017) und die parallele Durchführung der Unterschriftensammlung (5. Januar 2017 bis 4. Januar 2018) für das Volksbegehren "Abitur nach 13 Jahren an Gymnasien: Mehr Zeit für gute Bildung - G9 jetzt!" zugelassen. Ziel des Volksbegehrens ist es, dass an Gymnasien in Nordrhein Westfalen das Abitur wieder nach einer Regelschulzeit von 13 Jahren abgelegt wird. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

TopNews

TopTermine

Hennef Life

Hennef Life

Laden Sie hier unseren aktuellen Hennefer Veranstaltungs-Kalender herunter!

Lebenslagen

Nutzergruppen

Nützliche Dienste

Fairtrade Town

Wichtige Themen

Heiraten in Hennef

Zu Gast in Hennef

Hennef TV

Hennef TV

Alle Sendungen "Hennef - meine Stadt" des Hennefer Lokalfernsehens Medial3-TV findet man auf der Website von nrwision unter http://www.nrwision.de/sender/macher/medial3-tv.html. Über aktuelle Sendetermine kann man sich im Programmschema von nrwvision informieren.

Ehrensache ...

Ehrensache ...

... bunte Stadt

So lautet das Motto der ersten Aktion des überparteilichen Arbeitskreises „Maßnahmen gegen Extremismus“, der sich im März 2012 – unterstützt und gefördert durch die Stadtverwaltung – gebildet hat. Weitere Informationen.

Ehrensache bunte Stadt