Hennef: Rathaus StadtratRathaus onlineBürgermeister Klaus PipkeSchäden melden, Tipps gebenRückruf-ServiceStandesamtSchiedsamtGedenkstätteHennefer ErklärungBaulandkatasterBauleitplanungFlächennutzungsplanHandlungskonzepteFeuerwehr & Schutz


Suche in redaktionellen Inhalten
der Website www.hennef.de
(ohne Dienstleistungen der Verwaltung)


Suche in Dienstleistungen
der Stadtverwaltung
(z.B. Personalausweis)
Sitemap Impressum Kontakt

14. Empfang der Sternsinger im Rathaus

Bürgermeister Klaus Pipke (2.v.r. hinten) empfing die Sternsinger gemeinsam mit dem Beigeordneten Martin Herkt (4.v.r. hinten) im Rathaus.

Bürgermeister Klaus Pipke (2.v.r. hinten) empfing die Sternsinger gemeinsam mit dem Beigeordneten Martin Herkt (4.v.r. hinten) im Rathaus.

(8.1.2018, ms) „Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit!“ heißt das aktuelle Motto der Aktion Sternsinger, die Anfang Januar in den Gewändern der Heiligen Drei Könige in ganz Deutschland von Tür zu Tür ziehen und dabei auch in Rathäusern Station machen. So auch in Hennef, wo die Sternsinger der Hennefer Pfarrgemeinden am 4. Januar von Bürgermeister Klaus Pipke empfangen wurden, das Rathaus segneten und "20 * C M B * 18" über die Tür schrieben. Übrigens: „C M B“ als Teil des Haussegens der Sternsinger steht nicht – wie man immer wieder hört – für Caspar, Melchior, Balthasar, sondern für „Christus mansionem benedicat“, zu deutsch „Christus segne dieses Haus“. Dies gilt nun auch wieder für das Hennefer Rathaus, bis der Spruch im nächsten Jahr erneuert wird.

Die Sternsingergruppen folgender Hennefer Pfarrgemeinde waren im Rathaus zu Gast:

  • Seelsorgebereich Hennef-Ost, Sankt Johannes der Täufer, Hennef-Uckerath
  • Seelsorgebereich Hennef-Ost, „Zur schmerzhaften Mutter“, Hennef-Bödingen
  • Seelsorgebereich Hennef-Ost, Sankt Remigius, Hennef-Happerschoß
  • Seelsorgebereich Hennef-Ost, Sankt Katharina, Hennef-Stadt Blankenberg
  • Seelsorgebereich Hennef-Ost, „Liebfrauen“, Hennef-Warth
  • Pfarrverband Geistingen/ Hennef/ Rott, Sankt Mariä Heimsuchung, Hennef-Rott
  • Pfarrverband Geistingen/ Hennef/ Rott, Sankt Simon und Judas, Hennef-Mitte
  • Pfarrverband Geistingen/ Hennef/ Rott, Sankt Michael, Hennef-Geistingen

In diesem Jahr wurden die Sternsinger zum 14. Mal empfangen.
Klaus Pipke lobte die Sternsinger: „Ich bin beeindruckt von Euren Einsatz. Allein in Hennef sammelten die Kinder und ihre Begleiter im letzten Jahr 39.100 Euro für diese gute Sache. Das ist eine tolle Leistung. Darauf könnt Ihr sehr stolz sein. Herzlichen Glückwunsch und weiter so.“

Die Aktion am Beispielland Indien

Die Aktion steht unter dem Thema „Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit!“

Die Sternsinger machen mit ihrem Einsatz darauf aufmerksam, dass weltweit 152 Millionen Kinder arbeiten. Geschätzt ein Drittel der arbeitenden Kinder zwischen fünf und 14 Jahren besucht keine Schule.

Im Beispielland Indien müssen nach Schätzungen internationaler Organisationen zwischen zwölf und 60 Millionen Kinder arbeiten – oft unter gefährlichen, gesundheitsschädlichen und ausbeuterischen Bedingungen.

Letztes Jahr: 39.100 Euro alleine in Hennef gesammelt

Bundesweit beteiligen sich die Sternsinger in diesem Jahr an der 60. Aktion Dreikönigssingen, die inzwischen die weltweit größte Solidaritätsaktion ist, bei der sich Kinder für Kinder in Not engagieren. Sie wird getragen vom Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ (www.sternsinger.org) und vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ).

Letztes Jahr sammelten hunderttausende Sternsinger bundesweit rund 71 Millionen Euro. Weltweit konnten damit 2.168 Projekte in 112 Ländern unterstützen werden. Im Bistum Köln kamen über 3,4 Millionen Euro zusammen, davon in Hennef 39.100 Euro.

 

 




Der Bürgermeister

Mitbestimmung

TopNews

TopTermine

Hennef Life

Hennef Life

Laden Sie hier unseren aktuellen Hennefer Veranstaltungs-Kalender herunter!

Lebenslagen

Nutzergruppen

Nützliche Dienste

Fairtrade Town

Wichtige Themen

Heiraten in Hennef

Zu Gast in Hennef

Hennef TV

Hennef TV

Alle Sendungen "Hennef - meine Stadt" des Hennefer Lokalfernsehens Medial3-TV findet man auf der Website von nrwision unter http://www.nrwision.de/sender/macher/medial3-tv.html. Über aktuelle Sendetermine kann man sich im Programmschema von nrwvision informieren.

Ehrensache ...

Ehrensache ...

... bunte Stadt

So lautet das Motto der ersten Aktion des überparteilichen Arbeitskreises „Maßnahmen gegen Extremismus“, der sich im März 2012 – unterstützt und gefördert durch die Stadtverwaltung – gebildet hat. Weitere Informationen.

Ehrensache bunte Stadt