Ehrenamtskarte in Hennef

Die Ehrenamtskarte – in Scheckkartengröße, siehe Abbildung – würdigt die ehrenamtliche Arbeit einzelner Bürgerinnen und Bürger, die sich nachweislich

  • seit mindestens zwei Jahren
  • mindestens fünf Stunden pro Woche
  • bzw. 250 Stunden pro Jahr

ehrenamtlich bürgerschaftlich engagieren.

  • Inhaber der Jugendleiterkarte, kurz "Juleica", können die Ehrenamtskarte ohne Nachweis der notwendigen Stundenzahl erhalten. Die Jugendleitercard (JULEICA) dient als bundesweit gültiger Ausweis für ehrenamtliche Kräfte in der Kinder- und Jugendarbeit. Um diesen Ausweis zu erhalten, muss eine Jugendleiterschulung und ein Erste-Hilfe-Kurs absolviert werden. Weitere Infos unter www.juleica.de und bei Anna Seidel, 02242 / 888 451, anna.seidel(at)hennef.de.

Die Karte gilt für zwei Jahre und muss dann gegebenenfalls neu beantragt werden. Die Ehrenamtskarte gibt es in Hennef seit Mitte 2012.

Die Ehrenamtskarte ist verbunden mit Ermäßigungen und Vergünstigungen bei städtischen Angeboten, beispielsweise ermäßigten Eintrittspreisen bei kulturellen Veranstaltungen oder verminderten Unterrichtsgebühren an der städtischen Musikschule, in allen teilnehmenden NRW-Kommunen (siehe hierzu www.ehrensache.nrw.de), aber auch mit besonderen Angeboten bei Einzelhändlern, Banken oder Versicherungen. In Hennef sind das folgende Vergünstigungen:

  • Kreissparkasse Köln, Regionaldirektion Hennef: 1 Jahr kostenfreie Nutzung (Ausnahme Fremdkosten) bei S-GiroPlus XL und S-GiroPlus XXL sowie 100proS-GiroPlus-Konten
  • Möbelhaus XXXLutz, Hennef: 5 % Zusatzrabatt auf Handelsware, ausgenommen reduzierte Ware, Werbeware, Markenmöbel und Internet-Preise
  • Euro Park Hotel: 10 % Barzahlungsrabatt auf Übernachtung bei Buchung über die Rezeption oder hoteleigene Homepage, 3 Übernachtungen zum Preis v. 2 (gültig nur an Wochenenden, auf Anfrage u. Verfügbarkeit)
  • Kurhaus Wohnresidenzen GmbH: 25 % auf 10er Karte Schwimmbad, 10er Karte Sauna u. Kursangebote im Schwimmbad
  • Gasthof "Em Wingert", Hennef-Lanzenbach: 10 % auf alle Übernachtungen
  • Burg Apotheke: 5 % auf Nichtarzneimittel
  • Bestattungshaus Busse - Kümpel: kostenloser Vorsorgeordner mit Vorlagen zu Erbrecht, Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Bestattungsangelegenheiten etc.
  • Rechtsanwältin Sylvia Schodruch: kostenlose Erstberatung rund um das Ehrenamt
  • Volker Plückthun: einmalig 10 Euro Rabatt auf PC- und Internetschulungen
  • Identitäts-Coaching Michaela Glaus: Eine Stunde kostenloses Telefoncoaching zu den Themen Beziehungen gestalten, Persönlichkeit leben, Selbstschutz aufbauen
  • Stadt Hennef - Musikschule: 20 % Gebührenermäßigung bei der Musikschule
  • Stadt Hennef - Stadtbibliothek: Gebührenermäßigung bei der Stadtbibliothek
  • Stadt Hennef - Kultur: 50 % Ermäßigung auf Eintritte zu städt. kulturellen Veranstaltungen

Für weitere Fragen können Sie sich gerne an Inge Ehrenberg, Tel. 0 22 42 / 888211, E-Mail: inge.ehrenberg(at)hennef.de, wenden.


Interessierte Hennefer Firmen können sich jederzeit mit eigenen Angeboten für Vergünstigungen bei der Stadt melden. Zahlreiche Firmen und Einzelhändler in NRW beteiligten mit den unterschiedlichsten Angeboten an der Ehrenamtskarte. Hier einige Beispiele:

  • Banken:kostenloses Girokonto 
  • Versicherungen: Gesundheitskurse und ermäßigte Versicherungen 
  • Restaurants: 5 bis 10 % Vergünstigung auf ein Hauptgericht 
  • Apotheken: 5 % Ermäßigung auf Nichtarzneimittel 
  • Optiker: 10 % Vergünstigung auf alle Brillengläser 
  • Friseure: 10% auf Dienstleistungen und Verkauf

Dankeschön für Engagierte

Bürgermeister Klaus Pipke: "Ich würde mich sehr freuen, wenn sich möglichst viele Hennefer Firmen mit eigenen Angeboten an der Ehrenamtskarte in Hennef beteiligen und wenn möglichst viele ehrenamtlich tätige Menschen die Karte beantragen. Unsere Gesellschaft ist auf die selbstlose Arbeit engagierter Bürgerinnen und Bürger angewiesen. Die Karte ist ein Dankeschön an alle, die sich bürgerschaftlich für ihre Mitbürger, ihren Verein und damit die Stadt einsetzen."

Die App zur Ehrenamtskarte

Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtskarte können jederzeit die zahlreichen nrw-weiten Vergünstigungen von öffentlichen, gemeinnützigen und auch privaten Anbietern mobil abrufen. Dazu wurde eigens die App "Ehrensache.NRW" entwickelt. Die App erläutert das jeweilige Angebot und stellt Kontaktdaten und Anfahrtsbeschreibungen zur Verfügung. Die App ist geeignet für Smartphone und Tablet (Android-Version) und kann kostenlos über den Google Play Store abgerufen werden. In Kürze wird die App auch für die iOS-Version zur Verfügung stehen.