Stellenangebote: Sachbearbeiter/Sachbearbeiterin Stadtordnungsdienst

Im Amt Ordnungsverwaltung und Bürgerzentrum sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Stellen unbefristet als

Sachbearbeiter/Sachbearbeiterin Stadtordnungsdienst
(Entg.-Gr. 9a TVöD bzw. Bes.-Gr. A 7 LBesO A, 39/41 Wochenstunden)

zu besetzen.

Interamt Angebots-ID: 530383

Was sind ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Präsenz im Stadtgebiet mit Kontroll- und Überwachungstätigkeiten zur Einhaltung von Sicherheit, Ordnung und Sauberkeit 
  • Ermittlung und Ahndung von Ordnungswidrigkeiten einschließlich Eingriffsverwaltung 
  • Bearbeitung festgestellter Ordnungswidrigkeiten im Innendienst einschließlich haushaltsmäßige Abwicklung 
  • Unterstützung bei der ordnungsbehördlichen Begleitung von Veranstaltungen und Ereignissen 
  • Wahrnehmung von Gerichtsterminen 
  • Ansprechpartner/-in im Stadtgebiet für Bürger/-innen und Besucher/-innen 

Worauf kommt es uns an:

  • Befähigung für die Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt, Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten bzw. Abschluss des Verwaltungslehrgangs I oder erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit und die Bereitschaft den Verwaltungslehrgang I zeitnah abzuschließen
  • Sicheres und verbindliches Auftreten 
  • Eigeninitiative, Selbstständigkeit, Zuverlässigkeit und Flexibilität 
  • Ein hohes Maß an Kommunikations- und Teamfähigkeit 
  • Fähigkeit, Konflikte angemessen zu lösen 
  • Gute körperliche Konstitution und Fitness zur Wahrnehmung der überwiegend und ganzjährig im Außendienst stattfindenden Tätigkeit (z.B. durch Deutsches Sportabzeichen nicht älter als 1 Jahr)
  • Hohe Einsatzbereitschaft und physische sowie psychische Belastbarkeit 
  • uneingeschränkte Außendienst- und Schichtdiensttauglichkeit
  • Bereitschaft zur Dienstleistung in einem Rahmen von 7.00 Uhr - 2.00 Uhr sowie an Wochenenden und Feiertagen, auch im wöchentlichen Wechsel 
  • sicherer Umgang mit Standardsoftware
  • Führerschein Klasse B 
  • Bereitschaft zur Teilnahme an der Rufbereitschaft 
  • Bereitschaft zum Tragen von Dienstkleidung einschließlich Einsatzmitteln 

Wir bieten allen Bewerber/-innen:

  • Aktive Mitgestaltung und Weiterentwicklung von Arbeitsprozessen 
  • Flexible Arbeitszeitmöglichkeiten 
  • Moderne Arbeitsplatzgestaltung
  • Jahressonderzahlung (nur bei Beschäftigten)
  • Leistungsorientierte Bezahlung 
  • Betriebliche Altersversorgung (nur bei Beschäftigten)
  • Kostengünstiges Jobticket
  • Regelmäßige Fortbildungen
  • Angebote im Rahmen eines betrieblichen Gesundheitsmanagements

Bei der Stadt Hennef (Sieg) besteht ein Gleichstellungsplan. Bewerbungen von Frauen sind erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind erwünscht.

Die Ausschreibung erfolgt in geschlechtsneutraler Form.

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen der Leiter des Amtes Ordnungsverwaltung und Bürgerzentrum, Herr Nentwig (Tel. 02242/888-180 / E-Mail: KarlHeinz.Nentwig@hennef.de) und Leiter der Abteilung Stadtordnungsdienst, Herr Duckwitz (Tel. 02242/888-151 / E-Mail: Lutz.Duckwitz@hennef.de)  zur Verfügung. Fragen zum Personalauswahlverfahren richten Sie bitte an Herrn Wingen (Tel.: 02242/888-242 / E-Mail: Personalabteilung@hennef.de), Personal- und Organisationsabteilung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte bis zum 01.09.2019 online über www.lnteramt.de abgeben.