Stellenangebot: Fachkraft (m/w/d) für die offene Kinder- und Jugendarbeit im Projekt „jwd“

Im Amt für Kinder, Jugend und Familie ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet bis zum 31.01.2021 folgende Stelle zu besetzen

Fachkraft (m/w/d) für die offene Kinder- und Jugendarbeit im Projekt „jwd“, 
Mobile Jugendarbeit in Hennefer Dörfern
(Entgeltgruppe S 8b TVöD / 19,5 Wochenstunden)

Interamts-ID: 532120

Als Ergänzung der Offenen Jugendarbeit in Hennef gem. §11 SGB VIII, wird im Rahmen des Landesförderprogramms Vital.NRW das Projekt „jwd“ als Angebot der mobilen Jugendarbeit im ländlichen Raum neu installiert. Dafür ist eine Stelle in Teilzeit (19,5 Wochenstunden) befristet zu besetzten. Die Besetzung der Stelle steht unter Vorbehalt einer entsprechenden Förderung durch das Land NRW.

Was sind die Aufgabenschwerpunkte?

  • Gestaltung von offenen Angeboten in Hennefer Dörfern für Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren
  • Anfahren der Dörfer mit Transporter 
  • Zusammenarbeit mit Vereinen und Ehrenamtlichen
  • Bekanntmachung des Angebots bei der Zielgruppe 
  • Mitarbeit im Team der städtischen offenen Kinder- und Jugendarbeit 
  • Etablierung von neuen Angeboten und Projekten 
  • Planung und Durchführung von Ferienprogrammen
  • Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an allen Prozessen 

Welche Erfahrungen sollten Sie dafür mitbringen?

  • Fachhochschulstudium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik mit staatlicher Anerkennung oder eine gleichwertige Qualifikation (Diplom-, Bachelor- oder Masterstudiengang) oder abgeschlossene Ausbildung zur Sozialpädagogische Fachkraft mit staatlicher Anerkennung 
  • Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern zwischen 6 und 18 Jahren
  • Einen partizipativen und inklusiven Leitgedanken
  • Empathie für Kinder und Jugendliche und ihre Lebenswelten
  • Die Bereitschaft zum Arbeitseinsatz am Nachmittag, in den Abendstunden und an Wochenenden
  • Hohe Verantwortungs- und Leistungsbereitschaft, Eigeninitiative, Flexibilität und Belastbarkeit
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Führerschein Klasse B

Was können Sie erwarten?

  • Offene und vertrauensvolle Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team 
  • Abwechslungsreiches Aufgabengebiet, welches mitgeprägt werden kann
  • Fortbildung und Supervision 
  • Gute Aussichten auf Weiterbeschäftigung beim Amt für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Hennef

Bei der Stadt Hennef (Sieg) besteht ein Gleichstellungsplan. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind erwünscht.

Die Ausschreibung erfolgt in geschlechtsneutraler Form.

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen die Leiterin der Abteilung für Kinder-, Jugend- und Familienförderung Frau Seidel (Tel. 02242/888-451 / E-Mail: Anna.Seidel@hennef.de) zur Verfügung. Fragen zum Personalauswahlverfahren richten Sie bitte an Frau Dückert (Tel.: 02242/888-293/ E-Mail: Personalabteilung@hennef.de), Personal- und Organisationsabteilung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte bis zum 08.09.2019 online über www.lnteramt.de abgeben.