Gesucht: Verkehrsplaner/Verkehrsplanerin (m/w/d)

Im Amt für Stadtplanung und -entwicklung ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle unbefristet zu besetzen:

Verkehrsplaner/Verkehrsplanerin (m/w/d)
(bis Entg.-Gr. 11 TVöD vorbehaltlich der abschließenden Stellenbewertung, 19,50 Wochenstunden)

Interamt Angebots-ID: 675301

Was sind ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • ÖPNV-Angelegenheiten
  1. Vertretung der Interessen der Stadt Hennef bei der Fortschreibung des Nahverkehrsplanes
  2. Optimierung des Busliniennetzes (Taktverdichtung, Linienführung, neue Haltestellen) im Hinblick auf die angestrebte Verkehrswende in Hennef
  3. Mitarbeit und Begleitung der Einführung neuer Bedienformen (z.B. Schnellbusse, Kleinbusse, On-Demand Angebote)
  4. Mitwirkung bei der Konzeption, Planung und Einrichtung von Mobilstationen
  5. Konzeption, Einrichtung, laufende Anpassung und Ausbau von AST-Verkehren in Zusammenarbeit mit dem RSK
  6. Konzeptionelle Überlegungen zur Lage und Ausstattung von Haltestellen bei Neuanlage oder Verlegung
  7. Festlegung von Prioritäten bei dem barrierefreien Ausbau der Haltestellen in Hennef
  8. Abstimmung mit RSK und RSVG
  9. Betreuung externer Gutachten zu ÖPNV-Themen
  10. Betreuung der Umsetzung von Maßnahmen aus ÖPNV-Gutachten und sonstigen Planungen
  11. Stellungnahmen/Vorschläge zu Planungen des schienengebundenen Verkehrs
  12. Stellungnahmen zu Planungen an klassifizierten Straßen 
  13. Bürgerberatung und Information, Presse und Öffentlichkeitsarbeit einschließlich der Durchführung und Organisation von Ortsbesichtigungen zu allen genannten Punkten
  14. Erstellung unterschriftsreifer Beschlussvorlagen für die zuständigen städtischen Gremien zu allen vorgenannten Punkten
  15. Mitarbeit in den entsprechenden Fachgruppen und Fachtagungen beim Zukunftsnetz Mobilität NRW (insbesondere ÖPNV-Grundsatzfragen, Mobilitätssicherung im ländlichen Raum
  • ​​​​​​​Mitwirken an der Aufstellung und zukünftig Umsetzen des Masterplans Mobilität Hennef, insbesondere Optimierung des ÖPNV und des Radverkehrsnetzes
  • Aufstellung einer gesamtstädtischen Stellplatzsatzung, Fortschreibung der Ablösesatzung
  • Konzipierung und Entwurf verkehrlicher Planungen im Detail
  • Mitwirkung bei verkehrsrelevanten dezernatsübergreifenden Verwaltungsaufgaben 
  • Beratung in Gremien und Arbeitskreisen innerhalb und außerhalb der Stadtverwaltung zu Mobilitätsthemen 
  • Zusammenarbeit mit verschiedenen Ämtern, Institutionen und Ingenieurbüros zu allen Fragen von Verkehr und Mobilität

Worauf kommt es uns an:

  • Abgeschlossenes Studium als Dipl.-Ingenieur/Ingenieurin (FH/TH) / Bachelor / Master der Fachrichtung Verkehrsingenieurwesen, Stadtplanung, Raum- und Umweltplanung oder Geografie mit den Vertiefungsbereichen Verkehr und Mobilität
  • Erfahrungen in den fachlichen und rechtlichen Aspekten integrierter Verkehrsplanung und verkehrstechnischer Untersuchungen
  • Kenntnisse in Entwurfsplanung verkehrlicher Anlagen
  • Praktische Erfahrung mit einschlägigen EDV-Anwendungen sowie den gängigen Microsoft-Office-Anwendungen
  • Berufserfahrung in einem Ingenieurbüro bzw. in einer Kommunalverwaltung ist wünschenswert
  • Hohe Leistungsbereitschaft und Belastbarkeit
  • Gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • Flexibilität, Leistungsfähigkeit und -bereitschaft
  • Verhandlungs- und Organisationsgeschick im Umgang mit allen an der Planung Beteiligten
  • Teamfähigkeit
  • Selbstständiges, konzeptionelles und wirtschaftliches Handeln
  • Führerschein Klasse B

Wir bieten allen Bewerbern/Bewerberinnen:

  • Aktive Mitgestaltung und Weiterentwicklung von Arbeitsprozessen 
  • Flexible Arbeitszeitmöglichkeiten 
  • Moderne Arbeitsplatzgestaltung
  • Jahressonderzahlung
  • Leistungsorientierte Bezahlung (LOB)
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Kostengünstiges Jobticket
  • Regelmäßige Fortbildungen
  • Angebote im Rahmen eines betrieblichen Gesundheitsmanagements

Bei der Stadt Hennef (Sieg) besteht ein Gleichstellungsplan. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Die Ausschreibung erfolgt in geschlechtsneutraler Form.

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen die Leiterin des Amtes für Stadtplanung und -entwicklung, Frau Wittmer (Tel.: 02242/888-395 / E-Mail: Gertraud.Wittmer(at)hennef.de) zur Verfügung. 

Fragen zum Personalauswahlverfahren richten Sie bitte an Herrn Bäsener (Tel.: 02242/888-582 / E-Mail: Personalabteilung(at)hennef.de), Personalabteilung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte bis zum 10.05.2021 online unter www.Interamt.de abgeben.

Hinweis zum Datenschutz: Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung bei der Stadt Hennef (Sieg) sowie der Durchführung des Personalauswahlverfahrens und über Ihre Rechte nach der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie über Ihre Ansprechpartner/Ansprechpartnerinnen in Datenschutzfragen entnehmen Sie bitte der zugehörigen Information nach Art. 13 bzw. 14 DSGVO. Dieses finden Sie unter www.hennef.de/datenschutz oder erhalten Sie bei Ihrem Ansprechpartner/Ihrer Ansprechpartnerin in der Personalabteilung.