Gesucht: Sachbearbeiter/Sachbearbeiterin für Personalangelegenheiten (m/w/d)

Im Amt Zentrale Steuerung und Service ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Sachbearbeiter/Sachbearbeiterin für Personalangelegenheiten (m/w/d)
(Entg.-Gr. 9c TVöD, 19,50 Wochenstunden)

Interamt Angebots-ID: 676050

Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Personalangelegenheiten aller Beamtinnen und Beamten
  1. Vorbereitung von Personalauswahlverfahren
  2. Einstellungsformalitäten abwickeln
  3. Beratung und Information der Beamtinnen und Beamten
  4. Anträge auf Nebentätigkeit, Änderung der regelmäßigen Arbeitszeit, Sonderurlaub, Arbeitsbefreiung, Zusatzurlaub, Mutterschutz, Elternzeit, bearbeiten
  5. Umsetzung, Versetzung, Abordnung, Zuweisung, Personalgestellung 
  6. Dienstzeitberechnung
  7. Jubiläen, Ehrungen, Kondolenzen, Nachrufe
  • Entgelte
  1. Zahlbarmachung der Entgelte durch Eingabe im Personalabrechnungssystem und Pflege der Stammdaten - soweit nicht Abrechnungsstelle vorbehalten -
  • Vertretungsweise Bearbeitung der Personalangelegenheiten der Auszubildenden

Worauf kommt es uns an:

  • Verwaltungslehrgang II (ehemals Angestelltenlehrgang II)
  • Hohe Leistungsbereitschaft und Belastbarkeit
  • Routinierter Umgang mit MS-Office-Produkten, von Vorteil sind Kenntnisse des Personalabrechnungsverfahrens „SAP“ 
  • Gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • Flexibilität, Leistungsfähigkeit und -bereitschaft
  • Verhandlungsgeschick und Überzeugungskraft, Durchsetzungsvermögen
  • Teamfähigkeit
  • Selbstständiges, konzeptionelles und wirtschaftliches Handeln
  • Kundenorientierung und Kooperationsfähigkeit

Wir bieten allen Bewerbern/Bewerberinnen:

  • Aktive Mitgestaltung und Weiterentwicklung von Arbeitsprozessen 
  • Flexible Arbeitszeitmöglichkeiten 
  • Moderne Arbeitsplatzgestaltung
  • Jahressonderzahlung
  • Leistungsorientierte Bezahlung 
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Kostengünstiges Jobticket
  • Regelmäßige Fortbildungen
  • Angebote im Rahmen eines betrieblichen Gesundheitsmanagements

Bei der Stadt Hennef (Sieg) besteht ein Gleichstellungsplan. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Die Ausschreibung erfolgt in geschlechtsneutraler Form.

Für fachliche Auskünfte stehen Ihnen die Leiterin des Amtes Zentrale Steuerung und Service, Frau Hombücher (Tel.: 02242/888-216 / E-Mail: Svenja.Hombuecher(at)hennef.de) und die Leiterin der Personalabteilung, Frau Anja Kunze (Tel.: 02242/888-240 / E-Mail: Anja.Kunze(at)hennef.de) gerne zur Verfügung.

Fragen zum Personalauswahlverfahren richten Sie bitte an Herrn Bäsener (Tel.: 02242/888-582 / E-Mail: Personalabteilung(at)hennef.de), Personalabteilung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte bis zum 26.05.2021 online unter www.Interamt.de abgeben.

Hinweis zum Datenschutz: Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung bei der Stadt Hennef (Sieg) sowie der Durchführung des Personalauswahlverfahrens und über Ihre Rechte nach der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie über Ihre Ansprechpartner/Ansprechpartnerinnen in Datenschutzfragen entnehmen Sie bitte der zugehörigen Information nach Art. 13 bzw. 14 DSGVO. Dieses finden Sie unter www.hennef.de/datenschutz oder erhalten Sie bei Ihrem Ansprechpartner/Ihrer Ansprechpartnerin in der Personalabteilung.