Gesucht: Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter (w/m/d) Vertragsmanagement und Satzungen in der Stadtplanung

Im Amt für Stadtplanung und -entwicklung ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle unbefristet zu besetzen:

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter (w/m/d) Vertragsmanagement und Satzungen in der Stadtplanung
(Entg.-Gr. 9c TVöD vorbehaltlich der abschließenden Stellenbewertung, 24,00 Wochenstunden)

Interamt Angebots-ID: 836832

Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Vertragsmanagement
    Ermittlung und Durchführung von Vergabeverfahren zu allen extern auszuschreibenden Aufgaben der Stadt- und Mobilitätsplanung
    Vergaberechtliche Prüfung der Angebote von Stadtplaner/Stadtplanerinnen sowie Gutachter/Gutachte-rinnen
    Abschließende Vorbereitung sowie interne und externe Abstimmung der Verträge
    Vertragsüberwachung und Rechnungskontrolle
    Erstellung und Fortschreibung allgemeiner Vertragsmuster für Planungen, Gutachten und Kostenübernahmen
  • Haushaltsangelegenheiten, Ermittlung der Mittelanforderungen für die Planverfahren sowie buchungstech-nische Abwicklung
  • Erstellung und Fortschreibung von sonstigen Satzungen (z.B. Ablösesatzung, Stellplatzsatzung u.ä.) im Rah-men der Stadt- und Mobilitätsplanung einschließlich der erforderlichen internen und externen Abstimmungen und der Vorbereitung und Einholung der erforderlichen Beschlüsse
  • Sitzungsdienst
  • Schriftführung und Ausschusskoordination für einen der vom Amt betreuten Fachausschüsse
  • Erstellung von Beschlussvorlagen in allgemeinen und übergreifenden Angelegenheiten
  • Mitwirkung bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen im Rahmen der Stadt- und Mobilitätsplanung

Worauf kommt es uns an:

  • Verwaltungslehrgang II (ehemals Angestelltenlehrgang II)
  • Hohe Flexibilität (Dienstzeiten auch in den Abendstunden) sowie ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
  • Gutes Kommunikationsvermögen in Wort und Schrift
  • Teamfähigkeit
  • Selbstständiges, konzeptionelles und wirtschaftliches Handeln
  • Umfassende MS-Office Kenntnisse; von Vorteil sind Kenntnisse im Ratsinformationsprogramm Session

Wir bieten allen Bewerbern/Bewerberinnen:

  • Aktive Mitgestaltung und Weiterentwicklung von Arbeitsprozessen
  • Flexible Arbeitszeitmöglichkeiten
  • Moderne Arbeitsplatzgestaltung
  • Jahressonderzahlung
  • Leistungsorientierte Bezahlung (LOB)
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Kostengünstiges Jobticket
  • Regelmäßige Fortbildungen
  • Angebote im Rahmen eines betrieblichen Gesundheitsmanagements

Bei der Stadt Hennef (Sieg) besteht ein Gleichstellungsplan. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Die Ausschreibung erfolgt in geschlechtsneutraler Form.

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen die Leiterin des Amtes für Stadtplanung und -entwicklung, Frau Wittmer (Tel. 02242/888-395 / E-Mail: Gertraud.Wittmer(at)hennef.de) zur Verfügung.
Fragen zum Personalauswahlverfahren richten Sie bitte an Frau Ahmadi (Tel.: 02242/888-293 / E-Mail: Personalabteilung(at)hennef.de), Personalabteilung.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte bis zum 25.08.2022 online unter www.interamt.de abgeben.

Hinweis zum Datenschutz: Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung finden Sie unter www.hennef.de/datenschutz