Infos zur Bibliothek während der Corona-Krise

Die Stadtbibliothek ist wieder eingeschränkt geöffnet und zwar, abweichend zu den sonst regulären Öffnungszeiten,

  • Dienstag, Mittwoch, Freitag von 10 Uhr bis 13 Uhr und von 14 Uhr bis 17 Uhr,
  • Donnerstag von 16 Uhr bis 19 Uhr,
  • Samstag von 10 Uhr bis 13 Uhr.

Diese Öffnungszeiten gelten zunächst bis auf Weiteres.

Folgende Benutzungsbedingungen sind zu beachten:

  • Besucher*innen sollten mit so wenigen Personen wie möglich die Bibliothek betreten.
  • Jede*r Besucher*in muss einen Korb benutzen (dient der Kontrolle der zulässigen Besucher*innenzahl). Es können sich maximal 24 Besucher*innen in der Bibliothek aufhalten. Körbe stehen am Eingang bereit.
  • Möglichst den Rückgabeautomaten/die Rückgabebox und den Ausleihautomaten nutzen.
  • Besucher*innen sollen 1,5 Meter Abstand von anderen Besucher*innen halten.
  • Nicht länger als erforderlich in der Bibliothek aufhalten.
  • Es kann nur ein Internet-Platz zur Verfügung gestellt werden.
  • Besucher*innen werden gebeten, Masken zu tragen.

Das Lesecafé ist nur für eine begrenzte Personenzahl verfügbar.

Für Senior*innen und andere Risikogruppen gibt es nach wie vor den Bücherbringdienst-Service:

Bücherbringdienst

Voraussetzungen

  • Seniorinnen und Senioren ab 65 Jahren oder Risikogruppen
  • gültiger Bibliotheksausweis
  • wohnhaft im Stadtgebiet Hennef

Unter https://sb-hennef.lmscloud.net können sich Interessierte aus den verfügbaren Titeln bis zu zwölf aussuchen. Die Wunschtitel, Leseausweisnummer und genaue Adresse können dann an die Stadtbibliothek per Telefon: 02242/888 530 (montags bis donnerstags zwischen 8 Uhr und 16 Uhr, freitags von 8 Uhr bis 13 Uhr) oder per E-Mail: stadtbibliothek(at)hennef.de weitergeben werden. Die Mitarbeiterinnen der Stadtbibliothek stellen die Bücher zusammen. Anschließend werden diese durch städtische Mitarbeitende ausgeliefert. Es wird darum gebeten, einen ausreichend großen Behälter vor die Tür zu stellen, in den die Medien gelegt werden können. Bei persönlichem Kontakt gilt es, einen Mindestabstand von zwei Metern einzuhalten. Informationen zu der Rückgabefrist liegen bei.


E-Books und digitale Medien

Die Rhein-Sieg-Onleihe ist die virtuelle Zweigstelle der Stadtbibliothek Hennef: Sie können hier eine große Bandbreite digitaler Medien ausleihen und herunterladen. Das Angebot steht allen Kundinnen und Kunden mit gültigem Bibliotheksausweis zur Verfügung.


Anmeldung & Gebühren

Die Medienausleihe in der Stadtbibliothek Hennef ist nur mit einem Bibliotheksausweis möglich. Anmeldungen sind nur persönlich mölglich (Personalausweis mitbringen). Nach der Anmeldung erhält jeder Benutzer einen Bibliotheksausweis! Hier erfahren Sie mehr über die fälligen Gebühren und die Satzung der Stadtbibliothek.

Vorlesevideos: Das Lesenetz liest im Netz!

Die Leser*innen vom Lesenetz sind traurig, dass so viele Angebote, wie Lesungen, das Vorlesen in den KiTas, das Kindertreffen in der Bücherei, die Spielgruppen und das gemeinsame Leselernen nicht stattfinden dürfen. Deswegen haben sie sich für etwas Besonderes ausgedacht: Die Leser*innen lesen ihre liebsten Bilderbücher vor und stellen die Videos hier ins Netz. Wir wünschen Viel Spaß!


Öffnungszeiten, Adresse & Facebook

Stadtbibliothek Hennef
Beethovenstr. 21
Meys Fabrik
53773 Hennef
Tel.: 02242 / 888-530
Fax: 02242 / 888-536
E-Mail: stadtbibliothek(at)hennef.de


Das Team der Stadtbibliothek:
Hier findet man eine Übersicht unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, wofür sie zuständig sind und wie man sie erreicht.


Öffnungszeiten - WICHTIGE INFO:

  • Seit dem 28. April, ist die Bibliothek wieder eingeschränkt geöffnet. Die geänderten Öffnungszeiten und die Benutzungsbedingungen sind im Abschnitt "Infos zur Bibliothek während der Corona-Krise" und unter: https://sb-hennef.lmscloud.net/ zu finden. Für Senior*innen und andere Risikogruppen gibt es nach wie vor den Bücherbringdienst-Service.


Stadtbibliothek auf Facebook:
facebook.com/stadtbibliothekhennef

                    


 Stadtbibliothek auf Instagram
stadtbibliothek_hennef


Stadtbibliothek Hennef

Die Stadtbibliothek Hennef – mit 60.000 Besuchen pro Jahr die meistbesuchte Kultureinrichtung der Stadt – steht allen Bürgerinnen und Bürgern offen, ermöglicht den Zugang zu allen Medienformen, bietet Informationen für Beruf, Schule und Freizeit. Sie kann heute auf eine fast 60-jährige Tradition zurückblicken. Mehr als 34.000 Medieneinheiten stehen den Benutzern zur Verfügung. Neben Büchern gibt es über 50 laufende Zeitungs- und Zeitschriftenabos, Hörbücher, Hörspiel-CDs für Kinder, CDs, CD-ROMs, DVDs, Spiele und natürlich auch Blu-rays und Konsolenspiele.



Aktuelle Infos

Bürgermeister Klaus Pipke, die Klimaschutzbeauftragte der Stadt Hennef Heike Behrendt und der Erste Beigeordnete Michael Walter (v.l.) präsentieren die Malbücher.

(21.1.2020, ms) Um auch den kleinen Henneferinnen und Hennefern Klimaschutz nahe zu bringen, hat die Stadt Hennef Malbücher angeschafft.
„Ziel der...

Kinder- und Jugendbuchautor Rüdiger Bertram las in der Meys Fabrik.

(17.12.2019, ms) 60 Schülerinnen und Schüler der Klassen 6a und 6b des Städtischen Gymnasiums Hennef lauschten mit ihrer Lehrerin Laila Cuno-Janßen...

Frank Reifenberg las aus seiner „Oceans-City-Reihe“.

(26.11.2019, ms) Auch in diesem Jahr war die Hennefer Stadtbibliothek beim „Rheinischen Lesefest" dabei. Eine Kinder- und Jugendbuchautorin und ein...

Die Kinder konnten die Fingerabdrücke mit Hilfe der selbstgebastelten Lupe vergleichen.

(18.11.2019, ms) „Es freut mich sehr, dass nach dem großen Erfolg im letzten Jahr das Lesefest „Loslesen“ auch in diesem Jahr wieder am bundesweiten...

Die Bonner Autorin Karin Büchel las aus ihrem neuen Regionalkrimi „Das Wäldchen“.

(10.10.2019, ms) Spannend ging es zu in der gut besuchten Stadtbibliothek Hennef. Denn die Bonner Autorin Karin Büchel las aus ihrem neuen...


Kinder, Kitas, Schulen

Gerade für Kinder, Kitas und Schulen hat die Stadtbibliothek viel zu bieten! Hier findet man Informationen über unsere Kinder- und Jugendabteilung und alle unsere Angebote für Kitas und Schulen.

Förderverein der Stadtbibliothek

Die Stadtbibliothek Hennef konnte im Jahr 2003 auf ihr 50-jähriges Bestehen zurückblicken. Anlässlich dieses Jubiläums und der sehr schwierigen finanziellen Lage der Stadt und somit auch der Stadtbibliothek, hat sich am 17.11.2003 der Förderverein gegründet. Zweck dieses Vereins soll es sein, sich für die Stadtbibliothek in ihrem bildungsfördernden und kulturellen Auftrag zu engagieren.

Der Förderverein hat sich das Ziel gesetzt, die Bibliothek als Informations- und Kommunikationszentrum zu unterstützen und eine gezielte Leseförderung für Kinder möglich zu machen. Daraus ergeben sich folgende Schwerpunkte:

  • Mitfinanzierung von Autorenlesungen und Vorträgen
  • Finanzierung von Programmarbeit für Kinder
  • Finanzierung von Sonderanschaffungen der Stadtbibliothek
  • Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit der Stadtbibliothek

Wir laden Sie herzlich ein, uns bei unseren Vereinszielen zu unterstützen. 

Vorstand

  • Erste Vorsitzende: Dorothée Grütering, Tel. 02242 / 81 544
  • Stellvertretende Vorsitzende: Hannelore Steinbrink, Tel. 02242 / 56 60

Bücher frei Haus!

Sie möchten die Medien der Stadtbibliothek nutzen, es fällt Ihnen jedoch schwer, das Haus zu verlassen? Der mobile Bibliotheksdienst der Stadtbibliothek ermöglicht in ihrer Mobilität eingeschränkten Personen einen Zugang zu all ihren Medien. Ein kostenloser Service der Stadtbibliothek Hennef

Weitere Serviceangebote

Weitere Infos und Downloads

Unsere Bibliothekskonzeption, weitere Informationen zum Download und eine Liste der kirchlichen öffentlichen Bibliotheken in Hennef finden Sie auf dieser Seite.