Malbücher: Klimaschutz kindgerecht

Bürgermeister Klaus Pipke, die Klimaschutzbeauftragte der Stadt Hennef Heike Behrendt und der Erste Beigeordnete Michael Walter (v.l.) präsentieren die Malbücher.

Bürgermeister Klaus Pipke, die Klimaschutzbeauftragte der Stadt Hennef Heike Behrendt und der Erste Beigeordnete Michael Walter (v.l.) präsentieren die Malbücher.

(21.1.2020, ms) Um auch den kleinen Henneferinnen und Hennefern Klimaschutz nahe zu bringen, hat die Stadt Hennef Malbücher angeschafft.
„Ziel der Malbücher ist es, den Kindern die Wertschätzung für die Schönheit der Umwelt und ihren Schutz zu vermitteln“, sagte Bürgermeister Klaus Pipke bei der Präsentation der Bücher.

„Rettet unser Klima“ heißt das Malbuch für Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren. Hier werden die Mädchen und Jungen spielerisch an die Themen Klimaschutz und Energieeinsparung herangeführt. In einer Konferenz „Zur Rettung des Klimas“ diskutieren betroffene Tiere und Kinder über die Erderwärmung. Der Ernst des Themas wird in Bildern, die die Kinder ausmalen können, vermittelt.

Für Kinder zwischen drei und sechs Jahren ist das Malbuch „Mein Energiesparbuch“ gedacht. Hier geht es darum, wie man Energie im Haushalt einsparen kann. Auf jeweils einer Doppelseite gibt es kindgerecht Tipps für das einfache Energiesparen. 

Die Malbücher gibt es kostenfrei in der Stadtbibliothek Hennef in der Meys Fabrik, Beethovenstraße 21, und im Rathaus (Neubau) an der Information im Foyer, Frankfurter Straße 97.