Bibliothek vorerst geschlossen

(17.3.2020, dmg) Im Zuge der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus nicht nur das Rathaus der Stadt Hennef ab Mittwoch, dem 18. März 2020, vorerst ganz geschlossen, sondern auch die Stadtbibliothek. Die Onleihe ist natürlich weiter möglich.

Einige wichtige Fragen zur Schließung

  • Was passiert mit Medien, die ich derzeit ausgeliehen habe? Ausgeliehene Medien werden so lange automatisch verlängert, bis die Bücherei wieder öffnen kann. Sie müssen dazu nichts tun. Sie können die meisten Medien aber auch in die Rückgabebox der Stadtbibliothek werfen.
  • Muss ich Versäumnisentgelte bezahlen? In der Schließungszeit fallen keine neuen Versäumnisentgelte an. Sind bereits davor welche angefallen, müssen Sie diese erst bezahlen, wenn die Stadtbibliothek wieder geöffnet hat.
  • Was passiert mit Medien, die ich vorgemerkt habe? Vorbestellungen bleiben erhalten. Vorbestellte Medien liegen ab der Wiederöffnung für 2 Wochen für Sie zur Abholung bereit.
  • Kann ich während der Schließungszeit etwas vormerken? Vormerkungen von Medien sind auch während der Schließungszeit weiterhin möglich. Abgeholt werden können die Medien jedoch erst, wenn die Bücherei wieder geöffnet ist
  • Mein Bibliotheksausweis läuft ab. Was kann ich tun? Bitte senden Sie dazu eine Mail an stadtbibliothek@hennef.de.
  • Komme ich an die Medien, die ich über die Fernleihe bestellt habe? Wenn Fernleihen für Sie eintreffen, werden Sie informiert. Neue Fernleihbestellungen sind derzeit nicht möglich.
  • Was passiert mit geplanten Veranstaltungen? Während der Schließungszeit der Bibliothek fallen alle Veranstaltungen aus.