Der SommerLeseClub startete wieder

Am 14. Juni startet die Stadtbibliothek Hennef wieder mit dem beliebten SommerLeseClub.

Am 14. Juni startet die Stadtbibliothek Hennef wieder mit dem beliebten SommerLeseClub.

(7.6.2022, ms) Die Stadtbibliothek Hennef, Beethovenstraße 21, startete wieder mit dem beliebten SommerLeseClub (SLC). In en Sommerferien können Kinder und Jugendliche allein oder im Team drei oder mehr Bücher lesen oder hören. Alle können mitmachen: vom kleinen Bruder über die große Cousine bis hin zu Oma und Opa. Die Anmeldung ist möglich vor Ort in der Stadtbibliothek oder online unter: sb-hennef.lmscloud.net oder www.sommerleseclub.de/bibliotheken/hennef.

Jedes Team oder jede Einzelperson erhält bei der Anmeldung entweder ein Online-Logbuch oder ein analoges Lese-Logbuch. Pro Team wird aber nur ein Logbuch angeboten. Ausleihen kann man Bücher, Hörbücher und digitale Medien aus der „Onleihe“. Nach jedem gelesenen Buch und jedem gehörten Hörbuch muss eine Bewertungskarte im Online-Logbuch/Logbuch ausgefüllt werden. Mit Hilfe der Logbücher zählen die Mitarbeiterinnen der Stadtbibliothek die gelesenen Bücher und gehörten Hörbücher. Außerdem bieten die Logbücher viel Platz für Kreativität. Die schönsten Logbücher werden prämiert. Erfolgreich am SLC teilgenommen haben Kinder und Jugendliche mit mindestens drei Bewertungen im Online-Logbuch/ Logbuch. Bei vier Teammitgliedern benötigt man mindestens vier Bewertungen, bei fünf Teammitgliedern mindestens fünf. Abgegeben werden müssen die Logbücher bis zum 2. August. Die Abschlussparty des SLC findet am 8. August in der Meys Fabrik statt. Freuen können sich die Kinder und Jugendlichen auf einen Eiswagen, einen Überraschungsauftritt und eine Tombola mit vielen tollen Preisen.

Veranstaltungen

Auch in diesem Jahr bietet die Stadtbibliothek wieder Veranstaltungen an. Vor Ort findet am 28. Juni, 12. Juli und 26. Juli von 15 Uhr bis16 Uhr die Logbuch-Kreativwerkstatt statt. Die Kinder können dort ihre Logbücher gestalten und verschönern. Außerdem gibt es zwei Gaming Freitage am 8. Juli und am 22. Juli, jeweils von 15 Uhr bis 16:30 Uhr, bei denen die Kinder ihr Können und Wissen in Sachen „Nintendo Switch“ unter Beweis stellen können. Am 30. Juni von 10 Uhr bis 12 Uhr findet ein Robotik Workshop mit dem kleinen Roboter „Ozobot“ statt. Hier lernen die Kinder spielerisch das Programmieren. In einem weiteren Robotik Workshop am 4. Juli von 10 Uhr bis 13 Uhr können die Kinder einen eigenen, kleinen Bürstenroboter bauen und gestalten. Und am 14. und 15. Juli von jeweils 11 Uhr bis 13 Uhr startet die Trickfilm-Werktstatt. Die Kinder bekommen einen Einblick in die Welt der Trickfilme, können sich selbst ausprobieren und ihre Ideen umsetzen.

Hintergrundinformationen

Der Sommerleseclub ist eine Aktion des Kultursekretariats NRW Gütersloh und wird gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW. Teilnehmende Bibliotheken erhalten im Rahmen des SommerLeseClubs eine Projektförderung von 500 Euro, um zum Beispiel Veranstaltungen und Workshops durchführen zu können oder neue Literatur anzuschaffen. Darüber hinaus erhalten teilnehmende Bibliotheken eine Sachförderung in Form von Bereitstellung von Printmaterialien und Vorlagen, Online-Logbüchern und Einrichtung einer Webpräsenz auf der Website des Sommerleseclubs.