Wanderung: Einblicke in die Vergangenheit

Kulturlandschaftsführer Bert Reichl bietet eine Führung durch die Natur mit geschichtlichem Hintergrund.

Die abwechslungs- und aussichtsreiche Rundwanderung führt durch die Siegaue, vorbei an Relikten des Bergbaus sowie durch ehemalige Weinberge. Weite Felder und lichte Wälder werden durchquert und manch Wissenswertes wird dabei vermittelt. Zahlreiche Streuobstwiesen bieten ausgezeichnete Lebensräume für viele bedrohte Tierarten. Die einzigartigen Einblicke in die Täler der Sieg und der Bröl entschädigen für den Anstieg. Geschichte und Geschichten werden nicht zu kurz kommen. Auch über das wechselvolle Schicksal eines Schlosses und einer Mühle wird berichtet. Diese Wanderung führt durch eine Kulturlandschaft, die in Jahrhunderten vom Menschen bearbeitet und dadurch geformt wurde. Jede Epoche hat ihre Spuren im Landschaftsbild hinterlassen, die es zu entdecken gilt.

  • Termin: 5. Mai, 13 Uhr
  • Dauer: rund vier Stunden, Weglänge zirka 13 Kilometer
  • Treffpunkt: Kita "Haus am Allner See", Im Helltgen 1, Hennef-Allner
  • Kosten: Erwachsene 4 Euro, Kinder frei
  • Anmeldung erbeten an Kulturlandschaftsführer Bert Reichl, Telefon: 02242/86 66 86 oder E-Mail: bertreichl(at)aol.com

 

Alternative Veranstaltungstage