Dem Phantom auf der Spur

Kulturlandschaftsführer Bert Reichl bietet am 25. Mai eine Rundwanderung durch die Natur an.

Die abwechslungsreiche Rundwanderung führt auf einfachen Wegen und Pfaden durch weite Felder, stille Wälder, feuchte Täler und Auen. Der Ausgangsort Süchterscheid mit seiner mächtigen Wallfahrtskirche „Zum Heiligen Kreuz“ liegt auf 200 Meter über NN und der tiefste Punkt in der Ortschaft Bach an der Sieg hat nur etwa 85 Meter Höhenmeter. Der Rückweg führt durch das idyllische Krabachtal, das zu den schönsten und ökologisch wertvollsten Bachtälern im Rhein-Sieg-Kreis gehört. Bei dieser Wanderung werden Natur, Heimat und Kultur erlebbar.

  • Termine: 25. Mai, 10 Uhr
  • Dauer: rund drei Stunden, Wegstrecke zirka zwölf Kilometer
  • Treffpunkt: Hennef-Süchterscheid, Wallfahrtskirche „Zum Heiligen Kreuz“
  • Preis: 4 Euro, Kinder frei
  • Anmeldung erforderlich bei Kulturlandschaftsführer Bert Reichl: Telefon: 02242/866686, E-Mail: bertreichl(at)aol.com

Alternative Veranstaltungstage