VVV: Radwanderung "Erlebter Landschaftswandel zwischen Blankenberg und Hennef“

Der Verkehrs- und Verschönerungsverein (VVV) Hennef veranstaltet am 14. September um 14 Uhr eine Radwanderung unter dem Motto „Erlebter Landschaftswandel zwischen Blankenberg und Hennef“. Die zweieinhalbstündige Radwanderung ist für Mitglieder: kostenlos

Der Verkehrs- und Verschönerungsverein (VVV) Hennef veranstaltet am 14. September um 14 Uhr eine Radwanderung unter dem Motto „Erlebter Landschaftswandel zwischen Blankenberg
und Hennef“. Die zweieinhalbstündige Radwanderung ist für Mitglieder: kostenlos. Für Nichtmitglieder kostet die Teilnahme 5 Euro. Treffpunkt ist der Willy-Brandt-Platz in der Hennefer Innenstadt. Infos und Anmeldung bei Dr. Norbert Möhlenbruch, Telefon: 02242/9181878, E-Mail: dr.moehlenbruch@gmx.de.

Die Radtour führt aus dem Zentralort heraus entlang der Sieg bis zum Neubauviertel Siegbogen; den dortigen Neubauten für Familien mussten Äcker und Wiesen weichen. Auf dem Weg nach Dondorf erreichen die Teilnehmer das Naturschutzgebiet Dondorfer See, ein Produkt der Kiesgewinnung, und durchwandern dies zu Fuß – hier gilt es zu den Veränderungen Bilanz zu ziehen. Bei Haus Attenbach sprechen die Teilnehmer über die Veränderung in der Landwirtschaft und ihre Auswirkung auf die Landschaft. Vorbei am Dorfplatz Weldergoven mit seinem Arma-Christi-Kreuz erreichen die Radler den Allner Hof und haben Zeit für ein Gespräch und Getränk.

Alternative Veranstaltungstage