Online-Seminar: Dachbegrünung zum Schutz vor Hitze und Starkregen

Im Rahmen eines Online-Seminars erläutern die Energieexpertin/der Energieexperte der Verbraucherzentrale NRW, Diplom-Ingenieurin Petra Grebing und Diplom-Ingenieur Thomas Zwingmann, am 4. Mai die Vor- und Nachteile rund ums Gründach.

Im Rahmen eines Online-Seminars erläutern die Energieexpertin/der Energieexperte der Verbraucherzentrale NRW, Diplom-Ingenieurin Petra Grebing und Diplom-Ingenieur Thomas Zwingmann, am 4. Mai von 18 Uhr bis 19:30 Uhr die Vor- und Nachteile rund ums Gründach. Sie zeigen auf, welche Schritte bei Planung und Umsetzung einer Dachbegrünung beachtet werden müssen. Die Energiefachleute verweisen außerdem auf aktuelle Förderprogramme des Bundes und des Landes NRW. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen bitte unter: www.verbraucherzentrale.nrw/e-seminare.
In den kommenden Jahren wird der Klimawandel dazu beitragen, dass auf der einen Seite vermehrt trockene, sehr heiße Sommer auf die Menschen zukommt. Auf der anderen Seite werden aber auch Starkregenereignisse zunehmen. Mit natürlichen Ressourcen wie in Form von Dachbegrünungen lässt sich das Eigenheim vor Hitze und Regen schützen.

Die Online-Veranstaltung findet in Kooperation mit der Energieagentur Rhein-Sieg und den Klimaschutzmanager*innen des Rhein-Sieg-Kreises, des Rhein-Erft-Kreises sowie dem Rheinischbergischen und Oberbergischen Kreis statt.

Weitere interessante Termine rund um energetische Gebäudesanierung gibt es unter www.energieagentur-rsk.de.
 

Alternative Veranstaltungstage

Veranstaltungsort
Online-Veranstaltung: siehe Text
Karte
Veranstalter
Verbraucherzentrale NRW
iCalendar
Termin exportieren