Rückblick: Stadtfest 2018

Fassanstich durch Dr. Med. Wilhelm Thiele von der Kinder- und Jugendstiftung

Fassanstich durch Dr. Med. Wilhelm Thiele von der Kinder- und Jugendstiftung

Irmgard Graeff von der Werbegemeinschaft schlägt das Fass mit der Hand (!) an und eröffnet mit Bürgermeister Klaus Pipke die traditionelle Kirmes zum Stadtfest

Irmgard Graeff von der Werbegemeinschaft schlägt das Fass mit der Hand (!) an und eröffnet mit Bürgermeister Klaus Pipke die traditionelle Kirmes zum Stadtfest

Am 15. und 16. September ist wieder Stadtfestzeit mit einer Kirmes, die spektakuläre Fahrgeschäfte bietet.

Am 15. und 16. September ist wieder Stadtfestzeit mit einer Kirmes, die spektakuläre Fahrgeschäfte bietet.

(17.9.2018, dmg) Wie immer: gut gelungen! Das ist die Bilanz der Veranstalter und der Sicherheitskräfte für das Stadtfest 2018. Nach dem Fassanstich durch Dr. Med. Wilhelm Thiele von der Kinder- und Jugendstiftung, der eine Spende in Höhe von 2.222 Euro von der KG Quer durch die Waat und deren Prinzenpaar der Session 2017/2018 in Empfang nehmen konnte, nahm das Stadtfest ab Samstagvormittag Fahrt auf - sei es wörtlich in den vielen Fahrgeschäften der Kirmes oder im übertragenen Sinne auf den beiden Bühnen und an den über 200 Ständen. Rund 100.000 Besucher waren über das Wochenende verteit auf dem Hennefer Stadtfest unterwegs.

Weitere Fotos findet man hier in unserer Flickr-Bildergalerie.

Das größte Event des Hennefer Jahreskalenders präsentierte auf 900 Metern entlang der Frankfurter Straße viele spannende Angebote und zahlreiche Stände mit Essen und Trinken sowie ein bekanntermaßen vielfältiges Musikprogramm. Freuen konnten sich die Besucher auch über den verkaufsoffenen Sonntag. Eröffnet wurde das Stadtfest von Bürgermeister Klaus Pipke vor der Bühne in der Frankfurter Straße am Bahnübergang Warth und die Kirmes am Samstagnachmittag auf dem Marktplatz. Hierbei schlug dann Irmgard Graeff von der Werbegemeinschaft das Fass an - ohne Hammer, sondern mit der Hand! Mit dabei war in diesem Jahr übrigens eine Delegation aus Hennefs Partnerstadt Banbury.