"Äthiopien – mehr als Kaffee"

"Äthiopien". Mehr als Kaffee“ ist Titel eines Informationsabends samt Kaffeezeremonie am 29. März.

"Äthiopien". Mehr als Kaffee“ ist Titel eines Informationsabends samt Kaffeezeremonie am 29. März.

(12.3.2019, ms) „Äthiopien. Mehr als Kaffee“ ist Titel eines Informationsabends samt Kaffeezeremonie am 29. März, zu dem der Verein Agenda 21 der Stadt Hennef und der Westdeutsche Förderkreis von Oikocredit gemeinsam einladen. Die Veranstaltung startet um 20 Uhr in der Meys Fabrik Hennef, Beethovenstraße 21. Einlass ist ab 19 Uhr. 

Der Länderabend findet im Rahmen einer Veranstaltungsreihe zum 40-jährigen Bestehen des Westdeutschen Förderkreises von Oikocredit, einer internationalen Genossenschaft und fairen Finanzinstitution, die mit privaten Geldanlagen nachhaltige Entwicklung auch in Äthiopien fördert, statt. 

An dem Abend gibt es Informationen über die Arbeit und Projekte von Oikocredit und über MUKA Travel, den Reisespezialisten für Äthiopien, der zeigt, wie man durch Fair Reisen die lokale Bevölkerung unterstützen kann. Zudem präsentiert das äthiopische Restaurant Roha Cafe aus Bonn eine äthiopischen Kaffeezeremonie. Die Hennefer Buchhandlung am Markt ist ebenfalls dabei und stellt Literatur zu dem Thema Äthiopien vor. 

Die Karten kosten 4 Euro inklusive Kaffeezeremonie und sind im Vorverkauf während der Öffnungszeiten im Hennefer Rathaus, Frankfurter Straße 97, zweite Etage, Zimmer Nr. 2.49 bei Monika Holschbach erhältlich. Generelle Öffnungszeiten des Rathauses: Montag bis Mittwoch von 8 Uhr bis 16 Uhr, Donnerstag von 8 Uhr bis 17.30 Uhr, Freitag von 8 Uhr bis-12 Uhr.