Energieberatung vor Ort

(12.3.2019, ms) Jeden vierten Donnerstag im Monat informiert die Energieexpertin der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen (NRW) Diplom-Ingenieurin Petra Grebing, umfassend zu Themen rund um die energetische Gebäudesanierung: Heizen, Wärmedämmung, Strom sparen oder erneuerbare Energiequellen.

Im März geht es schwerpunktmäßig um das Thema Fenstertausch: Die Energieberaterin gibt umfassend Infos zu Wärmeschutzqualitäten von Fenstern, wann ein Austausch sinnvoll ist und welche Details zu beachten sind. Darüber hinaus können Termine für eine individuelle Energieberatung zu Hause vereinbart werden. Das Angebot der Sprechstunde ist kostenlos und findet in der Zeit von 15 bis 17 Uhr im Seniorenbüro Hennef, Humperdinckstraße 24, statt. 

Gemeinsam mit der Energieagentur Rhein-Sieg ist die Verbraucherzentrale NRW mit einem Stand auf dem Hennefer Immobilientag am 31. März zu finden. „Wer überlegt, eine Bestandsimmobilie zu erwerben oder wo ein altes Haus in junge Hände kommt, sollte sich anbieterneutral über mögliche Altbau-Sanierungsmaßnahmen informieren, die dabei helfen, an richtiger Stelle Energie einzusparen“, sagte Petra Grebing. 
Auch die Fachmesse der Mobilität unter dem Motto „Mobilität, Umwelt und Natur“ am 7. April nutzen die Kooperationspartner, um über ihre Angebote zu informieren. „Wie die Sonne in den Tank kommt und viele weitere Energiefragen beantworten wir allen Besucherinnen und Besuchern gerne an unserem gemeinsamen Infostand mit der Verbraucherzentrale NRW“, sagte Thorsten Schmidt von der Energieagentur Rhein-Sieg.
Weitere Infos gibt es im Internet unter www.energieagentur-rsk.de  oder www.verbraucherzentrale.nrw.