Neue Dienstleister fürs Stadtfest

Bürgermeister Mario Dahm, Jürgen Kutter, Denis Dückert (Leiterin Wirtschaftsförderung Hennef), Enrico Menge und Patrizia Palmers-Morell (Mitarbeiterin Wirtschaftsförderung Hennef) (v.l.)

Bürgermeister Mario Dahm, Jürgen Kutter, Denis Dückert (Leiterin Wirtschaftsförderung Hennef), Enrico Menge und Patrizia Palmers-Morell (Mitarbeiterin Wirtschaftsförderung Hennef) (v.l.)

(6.4.2021, dmg) Die „JK-Agentur“ und die „Event Crew Rheinland“ aus Bad Honnef sind die neuen Dienstleister bei der Durchführung des Hennefer Stadtfestes. Der Kooperationsvertrag mit dem bisherigen Dienstleister musste neu ausgeschrieben werden. Dabei haben die „JK-Agentur" und die „Event Crew Rheinland" ein gemeinsames Angebot vorgelegt, das dann im Rat der Stadt Zustimmung fand. Unterdessen haben die Dienstleister den Vertrag mit den Stadtbetrieben Hennef AöR als Veranstalter des Stadtfestes unterzeichnet. Bürgermeister Mario Dahm begrüßte Jürgen Kutter von der „JK-Agentur" und Enrico Menge von der „Event Crew Rheinland" vor der Unterzeichnung vor dem Rathaus: „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit! Wir hoffen alle, dass in diesem Jahr endlich wieder ein Stadtfest stattfinden kann. Die Planungen müssen in jedem Fall jetzt schon beginnen. Das ist auch ein Zeichen der Stadt an den durch die Pandemie schwer getroffenen Hennefer Einzelhandel und die vielen beteiligten Vereine.“ Einen kleinen Ausblick konnte Jürgen Kutter dem Bürgermeister schon geben: „Wir möchten gemeinsam mit der Stadt neue Impulse setzen. Als langjähriger Einzelhändler kenne ich die Herausforderungen sehr gut und möchte bereits jetzt um eine rege Beteiligung werben. Auf der Bühne dürfen sich die Bürger*innen und Gäste von Hennef auf ein neues buntes Programm freuen. Mit dem Start am Freitag bieten sich hier neue Möglichkeiten, noch mehr Bands und DJs auf die Bühnen des Stadtfest zu holen.“

Die Dienstleister erbringen sämtliche Leistungen, die für die Planung, Organisation und Durchführung des Hennefer Stadtfestes erforderlich sind. Dazu gehören die Akquise von Händler*innen, Aussteller*innen, Gastronom*innen sowie Vereinen und Einzelhändler*innen, die Organisation und Verwaltung der Anmeldungen, das Bühnen- und Rahmenprogramm, die Betreuung der Marktteilnehmer*innen, die Überwachung der Öffnungszeiten und der Aufbau- und Abbauzeiten. Die Dienstleister müssen dabei natürlich die örtlichen Händler*innen und Gastronom*innen sowie die Vereine und ehrenamtlichen Initiativen in der Stadt besonders berücksichtigen.

Die „JK-Agentur“ und die „Event Crew Rheinland“ sind keine Unbekannten. Sie organisieren unter anderem den Martinimarkt in Bad Honnef, den Winterwald und das Familienfest in Troisdorf sowie den Weihnachtsmarkt an Schloss Drachenburg. 

Neue Zeiten, neue Rollen, alte Orte

Mit dem Wechsel des Dienstleisters sind zwei weitere Änderungen verbunden: Das Stadtfest soll künftig bereits am Freitag um 16 Uhr beginnen statt wie bisher erst am Samstag. Außerdem werden die Werbegemeinschaft Hennef und der Stadtmarketingverein Hennef künftig nicht mehr förmliche Mitveranstalter sein, sind aber natürlich weiter als Unterstützer mit im Boot. Die neue Rolle hat lediglich praktische Gründe für die Vertragsgestaltung. Unverändert bleibt der Ort: 900 Meter entlang der Frankfurter Straße. Auch ein Musikprogramm auf mehreren Bühnen soll es wieder geben. Und auch weiterhin erwartet die Stadt rund 100.000 Besucher*innen an allen Stadtfesttagen zusammengenommen, inklusive verkaufsoffenem Sonntag. Das Stadtfest findet auch weiterhin immer am dritten Wochenende im September statt, 2021 also vom 17. bis zum 19. September. Genaue Informationen über das konkrete Programm werden im August veröffentlicht.