Wunsch-Weihnachtsbaum: Hennefer*innen beschenken Jung und Alt

Henneferinnen und Hennefer beschenken Jung und Alt zum Weihnachtsfest.

Henneferinnen und Hennefer beschenken Jung und Alt zum Weihnachtsfest.

(2.11.2021, ms) Eine ganz besondere Aktion haben sich die Kinder- und Jugendstiftung Hennef und die Bürgerstiftung Altenhilfe in diesem Jahr ausgedacht: Henneferinnen und Hennefer beschenken Jung und Alt zum Weihnachtsfest. "Wir wollen an die Menschen denken, denen es nicht so gut geht - egal ob Jung oder Alt", sagt Andrea Hoppen-Weiss von der Kinder- und Jugendstiftung (KiJu) Hennef. "Dazu werden wir ganz viele Wunschzettel in einen großen Weihnachtsbaum vor dem Sportgeschäft von "Intersport Reuther" in der Franktfurter Straße hängen", so Martina Wirtz von der KiJu. Der mit Wunschzetteln versehene Weihnachtsbaum steht ab dem ersten Adventswochenende, also pünktlich zum Hennefer Weihnachtsmarkt, vor "Intersport Reuther". Dort können Interessierte die Wunschzettel abnehmen und die Geschenke besorgen. Anschließend werden diese Geschenke zu Reuther gebracht und dann pünktlich zum Weihnachtsfest verschenkt.

Die Stiftungen arbeiten mit dem "Interkult der Stadt Hennef" zusammen. Dort werden die Geschenke für die Kinder verteilt. Die Verteilung  der Geschenke für die Älteren übernimmt der Verein "Obstkäppchen" zusammen mit den Stiftungen. So ist sichergestellt, dass die Geschenke auch gut ankommen. "Wir wollen die Gelegenheit aber auch nutzen, einen Mini-Weihnachtsmarkt abzuhalten. Dazu laden wir für Samstag, 18. Dezember, von 12 Uhr bis 18 Uhr vor das "Sportgeschäft Reuther" ein", sagt Thomas Wallau von der Bürgerstiftung Altenhilfe. "Es gibt frische Waffeln, Bratwürstchen und Glühwein. Also alles, wie auf einem großen Weihnachtsmarkt." Darüberhinaus singen drei Hennefer Chöre (Kinderchor der Musikschule, Die ConcerTanten aus Allner und der MGV Geistingen) im Laufe des Nachmittags, um dem Ganzen einen festlichen Rahmen zu geben. Unterstützt werden die Stiftungen von den "Geistinger Schmetterlingen", der "Fidelen Flotte" sowie den "Brutzelbrüdern", die sich alle für die gute Tat einsetzen.