Isabel Varell am 23. September

Foto: Max-Heydenreich

Foto: Max-Heydenreich

(7.6.2022, dmg) Isabel Varell – bekannt als Sängerin, Musicaldarstellerin, Liedermacherin, Schauspielerin, Spiegel Besteller Autorin und Moderatorin – ist eine wahre Lebenskünstlerin und erzählt am 23. September in der Meys Fabrik von den höchsten Höhen und tiefsten Tiefen ihres Lebens. Varell hat das Talent, immer das Positive im Auge zu behalten, Schmerzliches loszulassen, Scheitern als Chance zu erkennen und ihre Ängste zu überwinden. Keine Herausforderung ist ihr zu groß – auch nicht das Älterwerden, dem sie dank ihrer durchweg optimistischen Lebenshaltung mit bewundernswerter Gelassenheit begegnet. Das „Rezept Varell“ – hier teilt sie ihre inspirierenden Erkenntnisse als „Langzeitstudentin an der Lebensuniversität".

So ist ihr Leben auch eine Quelle der Inspiration und ein Plädoyer dafür, sich spielerisch auf das Leben einzulassen und niemals ganz erwachsen zu werden. Ein Piano und eine Powerfrau - wird Ihnen, dem Publikum sehr nah sein. Unverblümt, lebensklug und vor allem sehr unterhaltsam erzählt Isabel Varell aus ihrem Leben. So unvorhersehbar und überraschend wie das Leben, so erfrischend charmant ist dieses abwechslungsreiche Programm mit sprühenden Texten und Liedern. Eine Ode an das Kind in uns.

Fakten: Isabel Varell: Ein aufregendes Leben, 23. September, 20 Uhr, Meys Fabrik, Beethovenstraße 21. Eintritt: VVK 27,50 Euro (inkl. VVK-Gebühr). Vorverkauf: www.bonnticket.de und alle Bonn-Ticket Vorverkaufsstellen, in Hennef in der „Buchhandlung am Markt“, Adenauerplatz.

Info: Der Auftritt war ursprünglich für den 4. Juni geplant, musste jedoch wegen eines kurzfristigen Fernseh- Engagements von Isabel Varell auf den 23. September verschoben werden. Die Karten behalten ihre Gültigkeit. Wichtig: Die Veranstaltung findet in der Meys Fabrik statt!