Benefizkonzert: Hennef singt für den Frieden

Am 31. Mai findet ein MitSing-Konzert für die Ukrainische Stadt Sarny statt.

Am 31. Mai findet ein MitSing-Konzert für die Ukrainische Stadt Sarny statt.

(10.5.2022, dmg) Am Dienstag, dem 31. Mai findet um 18 Uhr auf dem Marktplatz im Stadtzentrum ein MitSing-Konzert zugunsten des Spendenprojektes des Partnerschaftsvereins für die Ukrainische Stadt Sarny statt. Alle Henneferinnen und Hennefer sind zum Mitsingen herzlich eingeladen. Es wirken mit die ConcerTanten aus Hennef-Allner (Chorleiter: Valery Kachlyaev) verstärkt durch Sängerinnen von „La Bella Musica“ aus Bröl, der Gemeinschaftschor der Männergesangvereine Eintracht Allner 1878 e.V., Concordia Hennef 1882 e.V. und Quartettverein Heisterschoss1907 e.V. unter der musikalischen Leitung von Ulrich Röttig sowie ein Orchester der Schülerinnen und Schüler der Hennefer Schulen unter der Leitung von Niklas Obergfell. Der Eintritt ist frei, Spenden zugunsten des Spendenprojektes Sarny sind willkommen. Der Verein für Europäische Städtepartnerschaft Hennef informiert vor Ort über den bisherigen Verlauf der Spendenaktion. 

Das MitSing-Konzert ist eine Aktion des Stadtverbandes Hennefer Chöre in Zusammenarbeit mit der Stadt Hennef und dem Städtepartnerschaftsverein. Besonders herzlich eingeladen sind natürlich die in Hennef lebenden Gäste aus der Ukraine, die ukrainische Nationalhymne in ihrer Muttersprache mitzusingen. Denn neben „Über sieben Brücken musst du gehen“, „Unser Stammbaum“ oder der Europahymne steht auch die ukrainische Nationalhymne zum Mitsingen auf dem Programm.