Schulen stellen im Rathaus aus

Bis zum 24. Mai stellen Kunstkurse der weiterführenden Schulen ihre Werke im Foyer des Hennefer Rathauses aus.

Bis zum 24. Mai stellen Kunstkurse der weiterführenden Schulen ihre Werke im Foyer des Hennefer Rathauses aus.

(dmg) Wie immer im Mai stellen auch 2024 wieder die Kunstkurse der weiterführenden Schulen ihre Werke im Foyer des Hennefer Rathauses (Frankfurter Straße 97) aus. „Schulen stellen aus“ findet vom bis zum 24. Mai statt. Bürgermeister Mario Dahm hat die Ausstellung am 30. April eröffnet. Zu sehen folgender Schulen: Gesamtschule Hennef West, Gesamtschule Meiersheide, Schule in der Geisbach, Gymnasium, Kunstkolleg und Sankt Ansgar. Die Ausstellung wird von den Schulen reihum organisiert, in diesem Jahr von der Gesamtschule Meiersheide. Diese zeichnete auch verantwortlich für die Vernissage, bei der Schüler*innen eine Kostümpräsentation vorführten.

Der Bürgermeister bedankte sich bei den Lehrer*innen für die Organisation und vor allem bei den Schüler*innen für ihr Engagement: „Eure Werke, liebe Schülerinnen und Schüler, mischen unser Rathaus immer ein wenig auf, bringen kreative Unruhe in dieses amtliche Haus. Eure Kunst steht im besten Sinne des Wortes im Weg und erzwingt damit Beachtung. Sie will gesehen werden, sie soll gesehen werden und es lohnt sich, Eure Kunst genau zu beachten. Ihr habt es mit all Euren Werken verdient, Euch hier zu präsentieren. Und zwar gerade hier im kommunalen Herz der Stadt Hennef in diesem öffentlichen Raum mitten in der Stadt.“

___________________

Meldung vom 30.4.2024