Hennef: Rathaus Wahl der SchöffenStadtratRathaus onlineBürgermeister Klaus PipkeSchäden melden, Tipps gebenRückruf-ServiceStandesamtSchiedsamtGedenkstätteHennefer ErklärungBauleitplanungFlächennutzungsplanHandlungskonzepteFeuerwehr & SchutzPolizei Rhein-Sieg


Suche in redaktionellen Inhalten
der Website www.hennef.de
(ohne Dienstleistungen der Verwaltung)


Suche in Dienstleistungen
der Stadtverwaltung
(z.B. Personalausweis)
Sitemap Impressum Kontakt

Ihr Weg ins Hennefer Rathaus

Rathausturm über der Dickstraße

Das Hennefer Rathaus befindet sich inmitten des Zentralortes an der Frankfurter Straße 97. Das markante historische Rathaus ist ebenso leicht zu finden wie der Rathausneubau aus dem Jahr 1999 direkt dahinter mit seinem auffälligen Turm über der Dickstraße. Das Rathaus ist nur wenige Gehminuten vom Bahnhof entfernt. Sollten Sie mit dem PKW kommen, nutzen Sie die Tiefgarage unter dem Rathaus. Behindertenparkplätze finden Sie direkt vor dem Haupteingang an der Dickstraße. Weitere Informationen zur Anfahrt und zu Parkplätzen in Hennef finden Sie hier. Informationen zu Öffnungszeiten, Adresse, Telefonnummer und Mailadresse finden Sie hier (plus: Kontaktformular).

Aktuelle Infos aus dem Rathaus


Das Spektakel findet statt am Sonntag, dem 4. Februar. 4.2.: Rathauserstürmung 2018(16.1.2018, dmg) Die Session ist in vollem Gange, die Narren sind überall, und wie alle Jahre werden die Hennefer Stadtsoldaten und Tollitäten auch 2018 versuchen, das Rathaus zu stürmen!. Das Spektakel findet statt am Sonntag, dem 4. Februar 2018, ab 11.11 Uhr. Bürgermeister Klaus Pipke hat die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung sowie die Ratsmitglieder dazu aufgerufen, Widerstand zu leisten. Alle Bürgerinnen und Bürger sind ebenfalls herzlich eingeladen!  weiter
Die jährliche Säuberungsaktion „Hennef schwingt den Besen“ soll am 17. März stattfinden! Hennef schwingt den Besen 2018(16.1.2018, dmg) Die jährliche Säuberungsaktion „Hennef schwingt den Besen“ ist eine gute Hennefer Tradition, die natürlich auch in diesem Jahr wieder auf dem Programm steht und am 17. März von 9 bis 13 Uhr stattfinden soll! Viele Bürgerinnen und Bürger, viele Vereine und Interessengemeinschaften machen seit Jahren mit. Bürgermeister Klaus Pipke hat auch in diesem Jahr wieder alle Vereine sowie die Schulen angeschrieben bei Frühjahrsputz tatkräftig mit anzupacken. Die Koordination der Säuberungsaktion liegt in den Händen der Arbeitsgruppe Stadtreinigung des Baubetriebshofes, der alle Interessierten bis zum 25. Februar mitteilen können, ob und auf welche Weise sie die Aktion unterstützen möchten.  weiter
Erwachsenen- und Jugendschöffen gesucht(16.2.2018, dmg) Die Stadt Hennef sucht interessierte Mitbürgerinnen und Mitbürger, die sich mit einer Tätigkeit als Erwachsenenschöffe oder Jugendschöffe bei der Strafkammer des Landgerichtes Bonn oder bei den Schöffengerichten des Amtsgerichtes Siegburg im Zeitraum vom 1. Januar 2019 bis zum 31. Dezember 2023 engagieren möchten. Nachdem der Präsident des Landgerichtes Bonn die Stadt Hennef dazu aufgefordert hat, insgesamt 30 Mitbürgerinnen und Mitbürger für die Erwachsenenschöffentätigkeit zu benennen, möchte die Stadt für diese ehrenamtliche Tätigkeit werben. Zusätzlich werden 20 Jugendschöffen gesucht.  weiter
2018 endet die Geschichte der Kopernikus-Realschule in Hennef, die der neu entstehenden Gesamtschule Hennef-West weicht. "Realschule Adieu": Festakt und Abschiedsparty(16.1.2018, dmg) 2018 endet die Geschichte der Kopernikus-Realschule in Hennef, die der neu entstehenden Gesamtschule Hennef-West weicht. Zurzeit wird der letzte Jahrgang unterrichtet, am 29. Juni 2018 werden die letzten Realschüler feierlich aus der Schule entlassen und am Samstag, dem 30. Juni 2018, wird sich die Schule mit einem Festakt und einer Abschiedsparty für immer verabschieden.  weiter
Ein Labyrinth für den Kurpark(16.1.2018, ms) „Ein Labyrinth für den Kurpark“ heißt das Projekt, das Siegrid Klein ins Leben gerufen hat und das von der Evangelischen Kirchengemeinde Hennef und der Stadt Hennef unterstützt wird. Inspiriert von dem berühmten Labyrinth in der Kathedrale von Chartres, kam die Geistingerin auf die Idee, einen solchen geistlichen Ort im öffentlichen Raum der Stadt Hennef zu schaffen.  weiter
Zugwege der Karnevalsumzüge in Hennef(16.1.2018, ms) Am 11. und 12. Februar sind wieder die Narren auf den Hennefer Straßen unterwegs. Während der Karnevalszüge sind die Zugwege komplett gesperrt. Freigegeben werden die Straßen für den Verkehr nach Beendigung des Zuges und der Reinigung durch den Baubetriebshof der Stadt Hennef. Die großen und kleinen Jecken können sich auf viele Prunk- und Persiflagewagen freuen.  weiter
Weiberfastnacht: Für Kinder und Jugendliche(16.1.2018, ms) Zum 17. Mal, nämlich am 8. Februar, findet an Weiberfastnacht auf dem Hennefer Marktplatz zum Auftakt des Straßenkarnevals eine Open-Air-Party für Kinder und Jugendliche statt. Beginn ist um 12 Uhr, Ende um 16 Uhr. Veranstalter ist das Amt für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Hennef in enger Zusammenarbeit mit dem Ordnungsamt, der Polizei Hennef, der Feuerwehr, dem Malteser Hilfsdienst, dem Baubetriebshof und den Hennefer Stadtsoldaten. Um das karnevalistische Musik-Programm kümmert sich eine Veranstaltungsagentur aus Ruppichteroth. Gute Stimmung und fröhlich ausgelassenes Feiern stehen im Vordergrund.  weiter
29.1.-3.2.: Vollsperrung K19(16.1.2018, pz) Aufgrund von Baumfällungen geschädigter und morscher Bäume, ist die Kreisstraße 19 (K19) Steinermühle ab dem 29. Januar um 7 Uhr bis zum 3. Februar um 20 Uhr voll gesperrt. Die Sperrung ist zwischen Hennef-Stein an der Mühle zu Blankenberg bis zum Parkplatz an der Burganlage in Hennef-Stadt Blankenberg. Eine Umleitung ist ausgeschildert.  weiter
Kostenfreies Parken an Samstagen(24.10.2017, dmg) Samstags zum Einkaufen nach Hennef! Die Parkplätze in der Tiefgarage des Rathauses stehen an Samstagen kostenfrei zur Verfügung! Bis zu drei Stunden kann man nur mit Parkscheibe gratis parken. Aufgrund der zentralen Lage des Parkhauses können die Besucher von dort alle Punkte des Zentrums für ihren Einkauf fußläufig in wenigen Minuten erreichen. Damit will die Stadtverwaltung die Einzelhändler unterstützen und die Attraktivität der Innenstadt stärken  weiter
Jürgen Novotny und Bürgermeister Klaus Pipke bei der Vernissage Noch bis Freitag zu sehen: Jürgen Novotnys "CameraSelfies"(9.12.2017, dmg) Seit zwei Jahren erregt Jürgen Novotny mit seinen „CameraSelfies“ Aufsehen. Nachdem die Bilder bereits in zahlreichen Medien zu sehen waren, stellt der Hennefer sie nun erstmals ganz analog und traditionell aus und zeigt sie vom 11. Dezember 2017 bis zum 19. Januar 2018 in der Galerie im Foyer des Hennefer Rathauses (Frankfurter Straße 97). Bürgermeister Klaus Pipke hat die Ausstellung am 9. Dezember eröffnet.  weiter
25.1.: Unternehmerfrühstück beim Vesbe(16.1.2018, pz) Am Donnerstag, dem 25. Januar, findet um 8 Uhr das Unternehmerfrühstück in der Aula des Vereins für Europäische Sozialarbeit, Bildung und Erziehung (Vesbe), Schulstraße 38, in Hennef-Geistingen statt. Veranstalter sind die Wirtschaftsförderung der Stadt Hennef und der Verein Vesbe.  weiter
Heinrich Kneip erläutert sein Werk. Bürgermeister Klaus Pipke und Hennefer Schülerinnen und Schüler hören zu Berührendes Kunstwerk erinnert an die Ermordung der Hennefer Juden(10.01.2018, dmg) Kurz nach dem Bau des neuen Hennefer Rathauses (1999) wurde auf einer Freifläche in der ersten Etage auf Initiative des Hennefer Bürgers Heinrich Kneip eine Gedenkstätte zur Erinnerung an die ermordeten Hennefer Juden und die Zerstörung der Synagoge eingerichtet. Heinrich Kneip hat die Gedenkstätte nun mit einem Werk ergänzt, das dort für einige Wochen gezeigt wird.  weiter
Familienpaten für Hennefer Familien gesucht(13.12.2017, ms) „Familienpaten in Hennef – Wir entstressen Ihren Alltag“ heißt das Projekt, dass das Amt für Kinder, Jugend und Familie gemeinsam mit dem Kinderschutzbund Hennef anbietet. Bei diesem Projekt handelt es sich um ein niederschwelliges Unterstützungsangebot für Hennefer Familien im Rahmen bürgerschaftlichen Engagements. Gesucht werden für das Projekt Henneferinnen und Hennfer, die sich ehrenamtlich als Familienpaten engagieren möchten.  weiter
KinderTreff in der Stadtbibliothek im Januar(9.1.2018, ms) Jeden Freitag (außer in den Ferien) in der Zeit von 14:30 Uhr bis 15:30 Uhr heißt es beim KinderTreff in der Stadtbibliothek (Beethovenstraße 21): Geschichten hören, Bilder betrachten, miteinander reden, malen, basteln, singen, spielen. Der KinderTreff ist für Kinder von fünf bis sieben Jahren. Für die Termine im Januar bitte hier klicken.  weiter
Karneval: Schwimmbad in Uckerath geschlossen (9.1.2018, ms) Das Schwimmbad in Hennef-Uckerath am Finkenweg ist während der Karnevalszeit ab dem 8. Februar (Weiberfastnacht) bis einschließlich Dienstag, 13. Februar, geschlossen.  weiter
Bücherflohmarkt in der Stadtbibliothek(12.12.2017, ms) Am 3. Februar veranstaltet der Förderverein der Stadtbibliothek Hennef in der Zeit von 10 Uhr bis 14 Uhr einen Bücherflohmarkt in der Stadtbibliothek, Beethovenstraße 21. Verkauft werden gut erhaltene Bücherspenden zugunsten von Neuanschaffungen.  weiter
Bürgermeister Klaus Pipke (2.v.r. hinten) empfing die Sternsinger gemeinsam mit dem Beigeordneten Martin Herkt (4.v.r. hinten) im Rathaus. 14. Empfang der Sternsinger im Rathaus(8.1.2018, ms) „Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit!“ heißt das aktuelle Motto der Aktion Sternsinger, die Anfang Januar in den Gewändern der Heiligen Drei Könige in ganz Deutschland von Tür zu Tür ziehen und dabei auch in Rathäusern Station machen. So auch in Hennef, wo die Sternsinger der Hennefer Pfarrgemeinden am 4. Januar von Bürgermeister Klaus Pipke empfangen wurden, das Rathaus segneten und "20 * C M B * 18" über die Tür schrieben.  weiter
Haus und Wohnung vor Dieben schützen(5.12.2017, ms) Wie man sein Haus oder seine Wohnung wirkungsvoll vor Dieben schützen kann, darüber informiert die Kreispolizeibehörde in Zusammenarbeit mit dem Ordnungsamt der Stadt Hennef.  weiter
Die Redaktion des Seniorenmagazins (v.l.): Reiner Cochem, Evelyn Burkhart, Joachim Koschewski, Klaus Stöppler. Das „Seniorenmagazin“ ist online(19.12.2017, pz) Einen Überblick geben über aktuelle und relevante Themen von und für Seniorinnen und Senioren – das ist das Konzept hinter dem „Seniorenmagazin“, das Hennefer Bürgerinnen und Bürger im Frühjahr dieses Jahres ins Leben riefen. Dahinter steht eine Redaktion aus ehrenamtlich Engagierten, die auf der Suche nach neuen, spannenden Themen sind. Unterstützt wird das Magazin von der Stabstelle Inklusion und Älterwerden der Stadt Hennef. Wer Zeit und Lust hat, kann gerne in der Redaktion mitwirken.  weiter
Das neu gewählte Junge Parlament stellt sich vor. Junges Parlament: Erste Sitzung und Wahlen(19.12.2017, ms) Die konstituierende Sitzung der sechsten Legislaturperiode des Jungen Parlamentes (JuPa) Hennef fand am 11. Dezember im Ratssaal des Historischen Rathauses statt. Gekommen waren die gewählten Vertreterinnen und Vertreter der sieben Grundschulen und der weiterführenden Schulen. „Ich bedanke mich für Euer Engagement und Euer Interesse.“ Mit diesen Worten begrüßte der Beigeordnete Martin Herkt die neuen Mitglieder und erläuterte die Aufgaben des JuPa.  weiter
Bürgermeister Klaus Pipke, Annette Chang-Küsche und Stefan Küsche in einem der neuen Unterrichtsräume Neue Räume für die städtische Musikschule(15.12.2017, dmg) 2017 war es endlich soweit: Die städtische Musikschule hat erstmals eigene Unterrichtsräume! Bislang nutzte die Musikschule ausschließlich die Klassenräume der Realschule. Dies wird sie auch weiterhin tun, hat nun aber zusätzlich acht eigene Räume in der Wehrstraße im barrierefrei zugänglichen Erdgeschoss von Haus E der Gesamtschule Hennef-West bezogen – eigene Räume, die nur der Musikschule zur Verfügung stehen, auch vormittags.  weiter
Kunst-Ausstellungen 2018 des Kulturamtes(19.12.2017, dmg) Das Kulturamt der Stadt bietet in der „Galerie im Foyer“ des Hennefer Rathauses und auf Burg Blankenberg auch 2018 wieder zahlreiche sehenswerte Ausstellungen. Das Angebot reicht von Gemälden über Skulpturen bis hin zu Konzertfotografie. Zu den Ausstellungen im Einzelnen bitte hier klicken.  weiter
Das Kulturamt der Stadt Hennef bietet wieder sein beliebtes Kinder-Theater-Abonnement „KidCard“ für Kinder an. KidCard 2018: Drei Mal Kindertheater im Abo(14.11.2017, pz) Drei Mal Kindertheater für 27 Euro statt für 30 Euro: Das Kulturamt der Stadt Hennef bietet auch für 2018 wieder sein beliebtes Kinder-Theater-Abonnement „KidCard“ für Kinder an. Enthalten sind die drei Stücke „Bibi Blocksberg-Hexen Hexen überall“ (16. Juni, ab vier Jahren), „Feuerwehrmann Sam rettet den Zirkus“ (22. September, ab drei Jahren) und „Benjamin Blümchen-Weihnachten mit Törööö“ (15. Dezember, ab drei Jahren). Die Stücke werden jeweils um 16 Uhr in der Halle Meiersheide, Meiersheide 20, gezeigt.  weiter
Am 17. März 2018 gastieren Margie Kinsky und Bill Mockridge mit ihrem ersten gemeinsamen Programm „Hurra, wir lieben noch!“ in der Halle Meiersheide. Karten sichern: Kinsky & Mockridge: Hurra, wir lieben noch!(26.9.2017, dmg) Diese beiden passen zusammen wie Pott und Deckel, oder – wie Margie sagen würde – Arsch auf Eimer! Margie Kinsky, die „Puddingqueen“, und Bill Mockridge, der „Holzfäller“, sind nicht nur erfolgreiche Comedians, Schauspieler und Buchautoren, sondern auch seit 33 Jahren ein glückliches Paar mit sechs properen Söhnen. Am 17. März 2018 gastieren sie mit ihrem ersten gemeinsamen Programm „Hurra, wir lieben noch!“ in der Halle Meiersheide (20 Uhr). Karten gibt es bei www.bonnticket.de und der Hennefer Buchhandlung am Markt.  weiter
Die Kinder schmückten mit selbstbeklebten Kugeln den Weihnachtsbaum auf dem Dorfplatz in Allner. Kita „Haus am See“ schmückt Weihnachtsbaum in Allner(8.12.2017, pz) Mit dem Hubwagen des Baubetriebshofes Hennef ging es für die Kinder der städtischen Kindertageseinrichtung (Kita) „Haus am Allner See“ hoch hinauf. Denn auch in diesem Jahr schmückten die Mädchen und Jungen mit selbstbeklebten Kugeln den Weihnachtsbaum auf dem Dorfplatz in Allner. Dort wurden sie von Mitgliedern des Heimat- und Verschönerungsvereins Allner mit warmem Kakao empfangen.  weiter
Bürgermeister Klaus Pipke (l.) und Umweltamtsleiter Johannes Oppermann (2.v.l.) ehren Henneferinnen und Hennefer für Verdienste im Bereich des Natur- und Umweltschutzes Bürgermeister ehrte ehrenamtlich Tätige(5.12.2017, dmg) Am „Internationalen Tag des Ehrenamtes“, dem 5. Dezember, wird derer gedacht, die an andere denken und sich für die Gemeinschaft engagieren. 2017 standen Verdienste im Bereich des Natur- und Umweltschutzes im Mittelpunkt: Gewürdigt wurden Persönlichkeiten, die sich über viele Jahre im besonderen Maße für den Naturschutz, die Landschaftspflege, den Klima- und Umweltschutz in unserer Stadt ehrenamtlich engagiert haben.  weiter
Stadtrat beschließt Etat 2018(5.12.2017, dmg) Der Hennefer Etat für 2018 ist mit der Mehrheit von CDU, FDP, Grünen und zwei Mitgliedern der Fraktion Die Unabhängigen verabschiedet worden, die SPD und die Linke stimmten dagegen, ein Mitglied der Unabhängigen enthielt sich. Damit ist das von Bürgermeister Klaus Pipke und der Stadtverwaltung vorgelegte Zahlenwerk der erste beschlossene Haushalt 2018 im Rhein-Sieg-Kreis. Da sich die Stadt jedoch im Haushaltssicherungskonzept befindet, muss der Etat nun zunächst von der Kommunalaufsicht, also dem Rhein-Sieg-Kreis, genehmigt werden.  weiter
Verkaufsoffene Sonntage 2018(5.12.2017, ms) Der Rat der Stadt Hennef hat bei seiner letzten Jahressitzung am 4. Dezember die verkaufsoffenen Sonntage für 2018 festgelegt. Demnach können die Geschäfte am 18. März anlässlich des Ostermarktes, zum SommerOpenAir am 24. Juni, zum Stadtfest am 16. September sowie anlässlich des Weihnachtsmarktes am 2. Dezember ihre Pforten von 13 bis 18 Uhr öffnen.  weiter
Newsletter der Stadt: Fast 600 Abonnenten (5.12.2017, dmg) Fast 600 Abonnenten nutzen den Service der städtische Pressestelle, sich mit einem wöchentlichen Newsletter über das Neueste aus Stadt und Verwaltung zu informieren! Der Newsletter wird seit Februar 2015 immer Mitte der Woche veröffentlicht. Anmelden kann man sich schnell und problemlos mit dem Online-Formular unter www.hennef.de/newsletter!  weiter
Bürgermeister Klaus Pipke (re.) gratulierte dem NBD zum fünften Geburtstag. Annette Vogel (li.) übergab ein Geschenk an Adelina, das 2.000 besuchte Baby, und seine Mutter Marina Balzer. Mit dabei Martin Herkt (2.v.l.) und Robert Gollmer (3.v.l.). Fünf Jahre Neugeborenen-Besuchsdienst(5.12.2017, ms) „Ich freue mich, dass der Neugeborenen-Besuchsdienst so erfolgreich ist und gratuliere zum fünften Geburtstag. Mein besonderer Dank geht an die ehrenamtlichen Helferinnen für ihr großes Engagement. Vielen Dank für Ihren Einsatz.“ Mit diesen Worten eröffnete Bürgermeister Klaus Pipke die Feier zum fünften Geburtstag des Neugeborenen-Besuchsdienst (NBD) Hennef in den Räumlichkeiten des Malteser Hilfsdienstes. In Kooperation mit dem Amt für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Hennef startete der Malteser Hilfsdienst Hennef im Dezember 2012 den NBD für junge Eltern.  weiter

Der Bürgermeister

Mitbestimmung

TopNews

TopNews

Keine Artikel in dieser Ansicht.

TopTermine

Hennef Life

Hennef Life

Laden Sie hier unseren aktuellen Hennefer Veranstaltungs-Kalender herunter!

Lebenslagen

Nutzergruppen

Nützliche Dienste

Fairtrade Town

Wichtige Themen

Heiraten in Hennef

Zu Gast in Hennef

Hennef TV

Hennef TV

Alle Sendungen "Hennef - meine Stadt" des Hennefer Lokalfernsehens Medial3-TV findet man auf der Website von nrwision unter http://www.nrwision.de/sender/macher/medial3-tv.html. Über aktuelle Sendetermine kann man sich im Programmschema von nrwvision informieren.

Ehrensache ...

Ehrensache ...

... bunte Stadt

So lautet das Motto der ersten Aktion des überparteilichen Arbeitskreises „Maßnahmen gegen Extremismus“, der sich im März 2012 – unterstützt und gefördert durch die Stadtverwaltung – gebildet hat. Weitere Informationen.

Ehrensache bunte Stadt
  • Hennef bei Facebook
  • Hennef-Bilder bei Flickr
  • Hennef bei Twitter
Link zur Informationsseite Beethoven 2020
Logo und Link zur Polizei-Initiative "Riegel vor!"