Hennef: Rathaus Hennefer ErklärungAktuellesBürgermeister Klaus PipkeRathaus onlineStadtratHaushaltsplan der StadtSchäden melden, Tipps gebenRückruf-ServiceStandesamtSchiedsamtBauleitplanungFlächennutzungsplanFeuerwehr & SchutzPolizei Rhein-SiegPressestelle


Suche in redaktionellen Inhalten
der Website www.hennef.de
(ohne Dienstleistungen der Verwaltung)


Suche in Dienstleistungen
der Stadtverwaltung
(z.B. Personalausweis)
Sitemap Impressum Kontakt

Ihr Weg ins Hennefer Rathaus

Rathausturm über der Dickstraße

Das Hennefer Rathaus befindet sich inmitten des Zentralortes an der Frankfurter Straße 97. Das markante historische Rathaus ist ebenso leicht zu finden wie der Rathausneubau aus dem Jahr 1999 direkt dahinter mit seinem auffälligen Turm über der Dickstraße. Das Rathaus ist nur wenige Gehminuten vom Bahnhof entfernt. Sollten Sie mit dem PKW kommen, nutzen Sie die Tiefgarage unter dem Rathaus. Behindertenparkplätze finden Sie direkt vor dem Haupteingang an der Dickstraße. Weitere Informationen zur Anfahrt und zu Parkplätzen in Hennef finden Sie hier. Informationen zu Öffnungszeiten, Adresse, Telefonnummer und Mailadresse finden Sie hier (plus: Kontaktformular).

Aktuelle Infos aus dem Rathaus


Am 20. September findet auch in Hennef wieder der Weltkindertag statt. 20.09.: Weltkindertag in Hennef(26.7.2016, ms) Am 20. September findet auch in Hennef wieder der Weltkindertag statt. Offiziell eröffnet wird die Veranstaltung um 15 Uhr von Bürgermeister Klaus Pipke. Gefeiert wird auf dem Chronos Areal im Hennefer Zentrum bis 18 Uhr. In diesem Jahr steht die Veranstaltung unter dem Motto "Kindern ein Zuhause geben!". Das Amt für Kinder, Jugend und Familie bietet gemeinsam mit Hennefer Einrichtungen, Trägern und Vereinen der Jugendhilfe ein abwechslungsreiches und kostenfreies Mit-Mach-Programm an.  weiter
Nach dem Erfolg von „Son et Lumière“ seit 2011 steht dieses ganz besondere Hennefer Ereignis natürlich auch 2016 wieder auf dem Programm. 27.08.: Son et lumiere(3.5.2016, dmg) Nach dem Erfolg von „Son et Lumière“ seit 2011 steht dieses ganz besondere Hennefer Ereignis natürlich auch 2016 wieder auf dem Programm. Einmal mehr wird die Wallfahrtskirche „Zur schmerzhaften Mutter“ in Hennef-Bödingen im Inneren zauberhaft mit einer ausgefeilten Lichtchoreografie illuminiert und von außen weithin sichtbar erstrahlen. Dazu gibt es Musik und Texte. Musikalischer Leiter ist wie immer Wolfgang Harth, dessen Name ein außergewöhnliches musikalisches Programm garantiert.  weiter
Unter dem Titel HennefLive bietet die Stadt jeden Donnerstag in den Sommerferien Kinderspielspaß und ein Konzert auf dem Stadtsoldatenplatz. HennefLive: grandiose Musik-Sommerabende!(1.6.2016, dmg) Unter dem Titel HennefLive bietet die Stadt jeden Donnerstag in den Sommerferien Kinderspielspaß und ein Konzert auf dem Stadtsoldatenplatz. Der Ablauf: von 15 bis 17 Uhr ist Kinderspaß angesagt, organisiert vom Kinderschuhfachgeschäft „SchuhWieDu“ und der Volksbank, ab 18 Uhr gibt es Musik! Die Gaststätte „JaJa“ sowie die Eisdiele Remor sorgen für Getränke, ansonsten ist der Eintritt frei.  weiter
Logo Kunstpunkte Kunstpunkte Eitorf-Hennef 2016(21.6.2016, dmg) Im Herbst 2016 werden die „Kunstpunkte“ zum fünften Mal in einer Kooperation der Gemeinde Eitorf mit der Stadt Hennef durchgeführt. Zwei Städte im Zeichen der Kunst! In Eitorf vom 4. bis zum 6.11.2016, in Hennef vom 29.10. bis zum 6.11.2016. In dieser Zeit (und darüber hinaus) macht die Kunst weder vor historischen Werkshallen, Rathäusern, Galerien, Schaufenstern noch anderen besonderen Orten halt. Wer mitmachen will, kann sich bis zum 26. August melden.  weiter
Am 13. August präsentiert die Band "Moore and More" ein Open-Air-Konzert 13.8.: Open-Air-Konzert mit der Band „Moore and More“(12.7.2016, ms) In Kooperation mit dem Kulturamt der Stadt Hennef bietet der Hennefer Bluesclub am 13. August ein Open-Air-Konzert mit der Band "Moore and More" an. Das Konzert findet in der Gaststätte „JaJa“ Frankfurter Straße 75 statt. Der Eintritt ist frei. Los geht es um 19:30 Uhr.  weiter
Allner See ist kein Bade- oder Sportgewässer(20.7.2016, ms) Anlässlich des heißen Sommerwetters sei noch einmal darauf hingewiesen: Der Allner See ist kein Bade- oder Sportgewässer! Das Betreten des Gewässers erfolgt auf eigene Gefahr. Zu Erholungszwecken steht allerdings die Spiel- und Liegewiese täglich von 6 Uhr bis 22 Uhr zu Verfügung. Das Betreten des Geländes erfolgt auch hier auf eigene Gefahr. Hunde sind an der Leine zu führen.  weiter
Rebecca Glynn (rechts) und Katrin Schwarz (links) von der Tourist-Info mit den beiden E-Bikes der Marke Flyer Tourist-Info: E-Bike-Verleih(06.04.2016, dmg) Wie immer ab April und bis Oktober bietet die Tourist-Info mit Unterstützung der Firma "Fahrrad XXL Feld" auch 2016 wieder einen E-Bike-Verleih. Geboten werden zwei E-Bikes der Marke Flyer, mit einer Reichweite bis zu 60 Kilometern. Die Leihgebühr pro Rad und pro Tag kostet 20 Euro, für einen halben Tag 10 Euro und für zwei Stunden 5 Euro.  weiter
Die Kooperationsvereinbarungen sind unterschrieben: (v.l. vorne) Georg Becker, Michael Walter, Monika Bähr sowie (v.l. hinten) Ina Schloß, Waltraud Bigge, Martin Herkt, Silke Tesch. Kooperation: Stadt Hennef und SKM Rhein-Sieg(19.7.2016, ms) Erfreut über die Zusammenarbeit mit dem Katholischen Verein für Soziale Dienste im Rhein-Sieg-Kreis (SKM) zeigten sich der 1. Beigeordnete der Stadt Hennef Michael Walter und der Beigeordnete Martin Herkt. Gleich zwei Kooperationsvereinbarungen, nämlich über die Durchführung von Beratungsleistungen zur Wohnungssicherung und über die Koordination der ehrenamtlichen Tätigkeit in der Flüchtlingshilfe, unterschrieben Michael Walter, Monika Bähr, Vorstandsvorsitzende des SKM im Rhein-Sieg-Kreis, und ihr Stellvertreter Georg Becker.  weiter
„Nein“ sagen und sich in alltäglichen, schwierigen oder bedrohlichen Situationen schützen, dass lernten Mädchen Wen-Do-Kurs: Mädchen lernten das „Nein“ sagen(19.7.2016, ms) „Nein“ sagen und sich in alltäglichen, schwierigen oder bedrohlichen Situationen schützen, dass lernten 15 Hennefer Mädchen im Alter von zehn bis 14 Jahren im Wen-Do-Kurs. Das Amt für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Hennef hat diesen Kurs angeboten. Wen Do heißt "Weg der Frauen". Dieses Selbstverteidigungskonzept wird ausschließlich von Frauen an Mädchen und Frauen weitergegeben.  weiter
Bürgermeister gratulierte zur Crossminton-Europameisterschaft(18.7.2016, ms) „Ihre Leistung ist ein Gewinn für Ihren Verein, den SSV Happerschoß, und für unsere Stadt, deren Ruf als Sportstadt Sie damit unterstützen.“ Mit diesen Worten gratulierte Bürgermeister Klaus Pipke den frisch gebackenen Crossminton-Europameistern David Zimmermann und Patrick Schüssler in einem offiziellen Schreiben zu ihrem großen sportlichen Erfolg und wünschte ihnen für die weiteren sportlichen Herausforderungen gutes Gelingen. David Zimmermann errang den Europameister-Titel im Einzel und gemeinsam mit Patrick Schüller die Europameisterschaft im Doppel.  weiter
Die Bürger sind wieder gefragt: Haushalt 2017(19.4.2016, dmg) Bereits zum fünften Mal sind die Bürgerinnen und Bürger gefragt, der Stadt und dem Stadtrat ihre Vorschläge für den kommenden städtischen Haushalt 2017 zu nennen. Per Online-Formular können sie unter www.hennef.de/haushaltsvorschlag ab dem 30. April ohne große formelle Hürden direkt eigene Vorschläge abgeben. Möglich ist das bis zum 31. August.  weiter
Kanalbaumaßnahme im Stadtzentrum(11.7.2016, ms) Zurzeit findet die Kanalsanierung entlang der Frankfurter Straße zwischen der Fritz-Jacobi-Straße und der Königstraße statt. Um die Verkehrsbeeinträchtigungen auf der Frankfurter Straße und den Umleitungsstrecken auf ein Minimum zu reduzieren, werden die Arbeiten in den Sommerferien durchgeführt. Zunächst wird das Teilstück zwischen der Fritz-Jacobi-Straße und der Königstraße saniert. Zwischen diesen beiden Straßen ist die Frankfurter Straße eine Einbahnstraße. Die Fahrtrichtung auf der Frankfurter Straße ist nur noch in Richtung Stoßdorf möglich.  weiter
Hennefer Reiseente 2016 Hennefer Reiseente: Ausverkauft!(15.7.2016, ms) Die beliebte "Hennefer Reiseente" ist ausverkauft. Diejenigen, die noch eine Ente ergattern konnten, sollten sie auf ihren Urlaubsfotos verewigen. Wo auch immer die Ente abgelichtet wird, die Fotos können an die Stadt gesendet werden und werden im Internet veröffentlicht. Dazu hat die Stadt eigens einen Blog eingerichtet.  weiter
Das "Theater auf Tour" zeigt am 24. September in Kooperation mit Van Hoorne Entertainment, Holland, das Stück "Der Feuerwehrmann Sam" in der Aula Hauptschule Wehrstraße. Theater auf Tour: Der Feuerwehrmann Sam(12.7.2016, ms) Das "Theater auf Tour" zeigt am 24. September um 16 Uhr in Kooperation mit Van Hoorne Entertainment, Holland, das Stück "Der Feuerwehrmann Sam" in der Aula Hauptschule Wehrstraße, Wehrstraße 80. Geeignet ist das Theaterstück für Kinder ab vier Jahren. Gerne können sich die Mädchen und Jungen als Feuerwehrmann oder Feuerwehrfrau verkleiden. Der Eintritt kostet 6 Euro (Erwachsene Begleitperson 8 Euro).  weiter
Seit 2009 führt die Stadt Hennef erfolgreich Maßnahmen zur Bekämpfung der Herkulesstaude durch. Bekämpfung der Herkulesstaude in Hennef(12.7.2016, ms) Die „Herkulesstaude“ ist in den Sommermonaten für viele ein Thema. Seit 2009 führt die Stadt Hennef Maßnahmen zur Bekämpfung der Herkulesstaude durch und investiert jährlich finanzielle Mittel in Höhe von 3.000 Euro. Auf öffentlichen Flächen wird die Herkulesstaude vom Baubetriebshof oder einem beauftragten Gartenbaubetrieb entfernt. Allein im letzten Jahr wurden an 329 Standorten insgesamt 1.719 Pflanzen beseitigt. Mit Erfolg.  weiter
Grafische Darstellung des so genannten Lichtraumprofils "Lichtraumprofil" und Pflanzenschnitt(25.07.2015, dmg) Im Sommer grünt und gedeiht es allerorten, Pflanzen wuchern, Bäume breiten sich aus. Der Haken dabei: nicht selten ragen die Pflanzen von Privatgrundstücken bis weit über Bürgersteige und Verkehrswege. Hierbei gilt jedoch zu beachten: Bäume, Sträucher und sonstige Anpflanzungen auf Grundstücken dürfen die Sicherheit des Straßenverkehrs nicht behindern.  weiter
Friedhof Steinstraße: Eintragung in Denkmalliste(12.7.2016, ms) Seit 140 Jahren gibt es ihn, den Friedhof Steinstraße im Hennefer Zentrum. Und damit ist er ein bedeutendes Dokument für die Orts- und Stadtbaugeschichte und die städtebauliche Entwicklung der Stadt Hennef. Auf Antrag und Gutachten des Amtes für Denkmalpflege des Landesverbandes Rheinland (LVR) wurde die Friedhofsanlage nun in die Denkmalliste der Stadt Hennef eingetragen.  weiter
Der Hennefer Fotograf Roman Tripler präsentiert Bilder aus einem seiner dokumentarischen Langzeitprojekte unter dem Titel „15 Minutes Fame“. Roman Tripler Fotografie: 15 Minutes Fame(19.7.2016, dmg) Der Hennefer Fotograf Roman Tripler, der seine Werke in einer Gruppenausstellung bereits zwei Mal im Rathaus Hennef gezeigt hat – 2013 unter dem Titel „Stattgespräch. Fotografen aus und über Hennef“ und 2014 „Locals. Geschichten einer Stadt“ – zeigt seine stets außergewöhnlich sehenswerten Schwarzweißfotos vom 27. August bis zum 16. September erstmals in einer Einzelausstellung: In der „Galerie im Foyer“ des Hennefer Rathauses (Frankfurter Straße 97) präsentiert er Bilder aus einem seiner dokumentarischen Langzeitprojekte unter dem Titel „15 Minutes Fame“. Die Vernissage ist am 27. August um 11 Uhr.  weiter
11.7.-26.8.: Teil- und Vollsperrung(6.7.2016, ms) In der Zeit vom 11. Juli bis zum 26. August ist die Wehrstraße aufgrund von Kanalarbeiten voll gesperrt. Wegen der Auswechslung einer Wasserhauptleitung ist die Bonner Straße Höhe Hausnummern 90 bis 113 sowie die Schützenstraße/Ecke "Auf dem Beuel" in der Zeit vom 11. Juli bis zum 26. August teilweise gesperrt.  weiter
Sommerferien: Vollsperrung in Weingartsgasse(27.4.2016, ms) Die Stadtbetriebe Hennef AöR planen während der Sommerferien in der Ziethenstraße (L316) Sanierungsarbeiten an einem Kanalbauwerk. Hierfür wird die Ortschaft Weingartsgasse, in Höhe Ortseinfahrt von Seligenthal kommend, ab Beginn der Sommerferien, nämlich vom 9. Juli bis zum 1. August, voll gesperrt. Eine Umleitung von Hennef über die B 478 Ingersau, Neunkirchen, Pohlhausen Richtung Stallberg (B56) und dann durch Kaldauen sowie umgekehrt ist ausgeschildert. Danach ist die Straße bis zum Ende der Sommerferien (23. August) halbseitig befahrbar. Eine Ampel regelt den Verkehr.  weiter
Bürgermeister Klaus Pipke (Mitte) empfing Mehrnosh Jongbloed (li.) und Volker Kronenberger (re.) im Rathaus, gratulierte ihnen zur Bestellung zur Ombudsfrau und zum Ombudsmann. Bürgermeister empfing Ombudsfrau und -mann(6.7.2016, ms) Bürgermeister Klaus Pipke empfing Mehrnosh Jongbloed und Volker Kronenberger im Rathaus, gratulierte ihnen zur Bestellung zur Ombudsfrau und zum Ombudsmann und sprach ihnen seinen Dank für ihr zukünftiges und bisheriges ehrenamtliches Engagement aus. Denn nach dem Beschluss des Ausschusses für Generationen, Soziales und Integration vom 12. April hat auch der Rat der Stadt Hennef die „Geschäftsordnung für die Ombudsstelle der Stadt Hennef für Flüchtlinge“ am 27. Juni einstimmig beschlossen. Die Aufgabe der beiden Ombudsleute ist es, als Vermittler zwischen der Verwaltung und den Flüchtlingen zu fungieren.  weiter
Die Siegallee im Hennefer Zentrum ist probeweise als Fahrradstraße ausgewiesen. Fußgängerzone: Radfahrer frei(6.7.2016, dmg) Seit dem 1. Juni ist das Fahrradfahren auf dem Marktplatz und dem Adenauerplatz auf Probe gestattet. Zeitgleich wurde auch die Siegallee im Hennefer Zentrum probeweise als Fahrradstraße ausgewiesen. Beide Regelungen gelten zunächst für ein halbes Jahr, anschließend werden die Erfahrungen ausgewertet und geprüft, ob die Regelungen dauerhaft eingeführt werden.  weiter
Hennef ist Mitglied im "Zukunftsnetz Mobilität"(6.7.2016, vrs/dmg) Wie vernetzt man verschiedene Verkehrsträger am besten, wie realisiert man Carsharing-Angebote und wie sieht ein sicherer Radweg aus? Mit Fragen wie diesen beschäftigt sich das vom Verkehrsministerium initiierte „Zukunftsnetz Mobilität NRW“. In diesem Netzwerk haben sich 57 Kommunen zusammengeschlossen, um mit Hilfe des Landes die Weichen für die Mobilität von Morgen zu stellen. Auch die Hennef ist Mitglied im Zukunftsnetz.  weiter
Spiel- und Bolzplätze: Für Hunde verboten(6.7.2016, ms) Die Stadt Hennef weist ausdrücklich darauf hin, dass Hunde auf Spiel- und Bolzplätzen keinen Zugang haben! Die Spiel- und Bolzplätze sind ausschließlich für Kinder und für ihr Wohl und ihre spielerische Entfaltung gedacht. Kleinkinder spielen mit den Händen. Hundekot ist ein großes Gesundheitsrisiko und führt zu Infektionen und Erkrankungen. Deswegen ist das Mitführen von Hunden auf Spiel- und Bolzplätzen verboten.  weiter
Taschengeldbörse Hennef(6.7.2016, ms) Wer Hilfe braucht beim Rasen mähen, am PC, Smartphone oder Tablet, beim Unkraut jäten, beim Umtopfen von Pflanzen, beim Aufräumen des Kellers, beim Sperrgut herausstellen, beim Straße kehren oder einkaufen, der sollte sich an die Taschengeldbörse, ein Angebot der Nachbarschaftshilfe, wenden. Jugendliche im Alter von 14 bis 18 Jahren helfen für ein Taschengeld älteren oder kurzfristig mobilitäts-eingeschränkten Menschen. Träger der Taschengeldbörse ist der Verein Altenhilfe Stadt Hennef, der dabei vom Seniorenbüro Hennef unterstützt wird.  weiter
Schwimmbäder in Uckerath und Söven geschlossen(6.7.2016, ms) Das Schwimmbad in Hennef-Uckerath am Finkenweg ist in den Sommerferien vom 8. Juli bis einschließlich 23. August geschlossen. Ebenfalls geschlossen ist in den Sommerferien in der Zeit vom 11. Juli bis zum 23. August das Hallenbad der Sportschule Hennef, Sövener Straße 60, in Hennef-Söven.  weiter
Der Gehweg an der Dondorfer Straße ist verbreitert worden. Bürgermeister Klaus Pipke (links) bedankte sich bei allen Beteiligten für die gute Zusammenarbeit. Bürgermeister lobte Zusammenarbeit(5.7.2016, ms) Der Gehweg an der Dondorfer Straße (L333)/Ecke Seestraße, der vor allem von Schulkindern benutzt wird, ist verbreitert worden. Die notwendige Fläche von rund 49 Quadratmetern für die Verbreiterung des Weges erwarb die Stadt Hennef von den Grundstückseigentümern an der Dondorfer Straße/Ecke Seestraße. Die Verbreiterung setzte der städtische Baubetriebshof Anfang Juni dieses Jahres um.  weiter
Eine Spende in Höhe von 600 Euro übergab die Jugendgruppe der katholischen Kirche, Pfarrverband Geistingen-Hennef-Rott, an Bürgermeister Klaus Pipke (links). Spende für Flüchtlingskinder(6.7.2016, ms) Eine Spende in Höhe von 600 Euro übergab die Jugendgruppe der katholischen Kirche, Pfarrverband Geistingen-Hennef-Rott, an Bürgermeister Klaus Pipke und das Amt für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Hennef. Gedacht ist die Spende für Flüchtlingskinder. Investiert wird das Geld für Jugendfahrräder, Freizeitangebote oder auch für einzelne Flüchtlingskinder.  weiter
Bürgermeister Klasu Pipke (m.) mit Stadtbetriebe-Vorstand Klaus Barth (2.v.r.) und Mitgliedern des SSV-Präsidums: Klaus Metzner (1.v.l.), Günter Kretschmann (2.v.l) und Wilfried Bolle (r.) Wartungsvertrag für die Bewegungslandschaft(4.7.2016, dmg) Seit 2013 hat der StadtSportVerband (SSV) das Projekt Bewegungslandschaft im Kurpark in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Hennef verfolgt und vorangetrieben. 2014 und 2015 wurden die Geräte beschafft und eingebaut, am 9. September 2015 konnten Stadt und SSV die Bewegungslandschaft offiziell einweihen. Im Juni 2016 folgte dann der vorerst letzte Schritt: Stadt und SSV schlossen eine Vereinbarung über die Wartung der Geräte: Bürgermeister Klaus Pipke und sicherte dem Präsidium des SSV zu, dass die Stadtbetrieb Hennef die Wartung übernehmen analog zur Wartung der Geräte auf Spielplätzen.  weiter
Die Ausstellung "Kunst auf der Burg" findet vom 3. Juli bis 18. September statt. Kunst auf der Burg Blankenberg 2016(4.7.2016, dmg) 2016 findet die Ausstellung „Kunst auf der Burg“ bereits zum fünften Mal statt. Renommierte Bildhauer zeigen bis zum 18. September ihre Werke in der sehenswerten Kulisse der Ruine der mittelalterlichen Burg Blankenberg. Kurator ist der Siegburger Bildhauer (mit Stadt Blankenberger Wurzeln) Peter Grunewald, der auch selber mit ausstellt. Außerdem stellen aus: Hans Bulla (Nümbrecht), Martin Langer (Bornheim-Merten), Heidi Reichert (Köln), Karl Grunschel (Hennef), Maria Schätzmüller-Lukas (Kürten) und Ingrid Jeschke-Wessel (Köln).  weiter

Mitbestimmung

Der Bürgermeister

TopNews

TopTermine

Hennef Life

Hennef Life

Laden Sie hier unseren aktuellen Hennefer Veranstaltungs-Kalender herunter!

Lebenslagen

Nutzergruppen

Nützliche Dienste

Fairtrade Town

Wichtige Themen

Heiraten in Hennef

Zu Gast in Hennef

Hennef TV

Hennef TV

Alle Sendungen "Hennef - meine Stadt" des Hennefer Lokalfernsehens Medial3-TV findet man auf der Website von nrwision unter http://www.nrwision.de/sender/macher/medial3-tv.html. Über aktuelle Sendetermine kann man sich im Programmschema von nrwvision informieren.

Ehrensache ...

Ehrensache ...

... bunte Stadt

So lautet das Motto der ersten Aktion des überparteilichen Arbeitskreises „Maßnahmen gegen Extremismus“, der sich im März 2012 – unterstützt und gefördert durch die Stadtverwaltung – gebildet hat. Weitere Informationen.

Ehrensache bunte Stadt
Logo und Link zur Polizei-Initiative "Riegel vor!"

Hennef folgen auf

  • Hennef bei Facebook
  • Hennef-Bilder bei Flickr
  • Hennef bei Twitter