Hennef: Meine Stadt Das Neueste aus HennefAufnahmestelle FlüchtlingeAlles über HennefHennefer BildergalerienPartnerstädteUmwelt und Agenda 21Kinder & JugendlicheInfos für ElternFamilienzentrenHennefer SchulenSeniorenRadfahren in HennefParken und VerkehrDownloadsWichtige Institutionen


Suche in redaktionellen Inhalten
der Website www.hennef.de
(ohne Dienstleistungen der Verwaltung)


Suche in Dienstleistungen
der Stadtverwaltung
(z.B. Personalausweis)
Sitemap Impressum Kontakt

Das Neueste aus Hennef


Die drei ??? Kids und du – Zirkus der Rätsel, kommt am 20. Februar nach Hennef 20.02.: Die drei ??? Kids und du – Zirkus der Rätsel(19.1.2016, dmg) Auf dem Schrottplatz von Onkel Titus gastiert ein Wanderzirkus, bei dem seltsame Dinge geschehen: Die drei ??? Kids übernehmen den Fall. Dabei stoßen sie auf ein uraltes Geheimnis, das den Zirkus umgibt. Doch sie sind nicht die Einzigen, die versuchen hinter das Geheimnis zu kommen... Justus, Peter und Bob brauchen die Hilfe des Publikums: Ein Fall und 1.000 Spuren – welche davon ist wichtig, welche führt in die Irre? Die Zuschauer sind live dabei und helfen mit: Welche Tür ist die richtige? Welchen Weg sollen die drei Spürnasen einschlagen? Welche Kiste soll geöffnet werden? Trifft das Publikum die richtigen Entscheidungen? Ein spannendes interaktives Abenteuer für die ganze Familie!  weiter
Das Angebot des städtischen Kulturamtes für 2016 eignet sich hervorragend als Weihnachtsgeschenk für die lieben Kleinen ab 5 Jahren KidCard: Vier Mal Kindertheater im Abo!(17.11.2015, dmg) Vier Mal Kindertheater für 20 Euro, anstatt zusammen 24 Euro im Einzelpreis: Das Angebot des städtischen Kulturamtes für 2016 eignet sich hervorragend als Weihnachtsgeschenk für die lieben Kleinen ab 5 Jahren. Geboten werden am 20.02. „Die drei ??? Kids und du – Zirkus der Rätsel“, am 28.05. „Der kleine Rabe Socke“, am 24.09. „Der Feuerwehrmann Sam“ und am 26.11. „Pippi plündert den Weihnachtsbaum“.  weiter
Willi Fuchs zeigt seine Werke in der Galerie im Foyer in der Zeit von 20. Februar bis 18. März. Willi Fuchs: Island – das Andersland(27.1.2016, dmg) Dr. Willi Fuchs, geboren 1957 in Hennef, ist promovierter Maschinenbauingenieur und begeisterter Fotograf. Bereits in jungen Jahren hat ihn die Fotografie fasziniert. Sie bedeutet für ihn, Augenblicke fest zu halten, die so nicht wiederkehren. Jedes Foto erzählt somit seine ganz eigene Geschichte und genau diese Geschichten bzw. einzigartigen Momente möchte er gerne mit anderen Menschen teilen. Seine Werke zeigt er in der Galerie im Foyer in der Zeit von 20. Februar bis 18. März. Die Vernissage findet am 20. Februar um 11 Uhr statt.  weiter
Anmeldung an den weiterführenden Schulen(14.1.2016, dmg) Wie in allen Jahren steht auch 2016 für viele Kinder wieder der der Übergang von der Grundschule auf die weiterführende Schule auf dem Programm. Die Anmeldephase dafür ist im Februar. Hier dazu die wichtigsten Informationen und Daten.  weiter
Das neue VHS-Programm bietet 82 Kurse aus fünf Fachbereichen Mit der VHS Rhein-Sieg ins neue Jahr(27.1.2016) Aus alt mach neu ist das Motto aktueller VHS-Angebote in Hennef. Im Kurs „Bücher-Upcycling“ verwandeln sich alte Bücher in neue Schmuckstücke, bei der Flunkerführung mit dem Präsi und dem Zeuschwaat lernen selbst „alte“ Hennefer ihre Stadt ganz neu kennen, und wer altem Chaos mit neuer Ordnung begegnen will, findet im Kurs „Aufräumen? Ich packe es an!“ Tipps und Unterstützung. Dies und weitere 82 VHS-Kurse aus fünf Fachbereichen starten in Hennef ab dem 15. Februar.  weiter
Bernd Stelter kommt am 17. April mit seinem neuen Programm „Wer heiratet teilt sich die Sorgen, die er vorher nicht hatte“ nach Hennef 17.04.: Bernd Stelter - „Wer heiratet, teilt sich Sorgen, die er vorher nicht hatte“(8.12.2015, dmg) Bernd Stelter steht kurz vor der Silberhochzeit, ein im Unterhaltungsbusiness eher seltenes Fest. Und er macht sich so seine Gedanken über die Ehe, die er am 17. April mit seinem neuen Programm „Wer heiratet, teilt sich die Sorgen, die er vorher nicht hatte“ in Hennef auf der Bühne der Halle Meiersheide darlegt.  weiter

Ihr Weg ins Hennefer Rathaus

Rathausturm über der Dickstraße

Das Hennefer Rathaus befindet sich inmitten des Zentralortes an der Frankfurter Straße 97. Das markante historische Rathaus ist ebenso leicht zu finden wie der Rathausneubau aus dem Jahr 1999 direkt dahinter mit seinem auffälligen Turm über der Dickstraße. Das Rathaus ist nur wenige Gehminuten vom Bahnhof entfernt. Sollten Sie mit dem PKW kommen, nutzen Sie die Tiefgarage unter dem Rathaus. Behindertenparkplätze finden Sie direkt vor dem Haupteingang an der Dickstraße. Weitere Informationen zur Anfahrt und zu Parkplätzen in Hennef finden Sie hier. Informationen zu Öffnungszeiten, Adresse, Telefonnummer und Mailadresse finden Sie hier (plus: Kontaktformular).

Aktuelle Informationen aus dem Rathaus


Hilfe für Flüchtlinge(2.2.2016, dmg) Für die in den Hennefer Notunterkünften lebenden Flüchtlinge werden aktuell Kinderwagen (auch Säuglingswagen) sowie Kindersitze gesucht. Benötigt werden, neben Jacken und Schuhe für Damen, Herren und Kinder, immer wieder auch Koffer, Reisetaschen und Rucksäcke. Die Abgabe ist in der Kleiderkammer in den Räumen des Vereins VESBE e.V., Schulstraße 38!  weiter
Beteiligungsaktion: Spielplätze Neugestaltung(2.2.2016, ms) Die Spielplätze „Finkenweg 25“ in Hennef-Uckerath und „Fernblick 10 a“ in Hennef-Bierth sollen neu gestaltet werden. Deshalb lädt das Amt für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Hennef alle großen und kleinen Uckerather am 25. Februar und alle großen und kleinen Bierther am 1. März ein, Ideen, Wünsche und Anregungen beizutragen. Die Beteiligungsaktionen finden bei gutem Wetter jeweils ab 15 Uhr auf den Spielplätzen statt.  weiter
Informationsveranstaltungen des Flughafens(2.2.2016, dmg) Nach Mitteilung des Flughafens Köln/Bonn plant dieser, bauliche und sonstige Vorhaben am Flughafen im Rahmen von Informationsveranstaltungen im Februar in der Region bekannt zu machen.  weiter
Die "1. Hennefer Stadtsoldaten" mit ihrem Verwirrtanz vor dem Rathaus "1. Hennefer Stadtsoldaten" erstürmten das Rathaus(31.1.2016, ms) Es hat nichts genutzt. Trotz aller Gegenwehr mit Popkorn und guter Laune seitens Bürgermeister Klaus Pipke und seinen Mannen, erstürmten die "1. Hennefer Stadtsoldaten" das Rathaus. Gelungen ist ihnen die Übernahme des Narrenregiments durch Verwirrtänze und mit Rambock und Tanzmariechen. Unterstützung gab es zudem von allen Hennefer Prinzenpaaren. Die jecken verbalen Attacken des Ehrensoldats Jriffel, sorgten dann für die endgültige Kapitulation, die dazu führte, dass Bürgermeister Klaus Pipke die "1. Hennefer Stadtsoldaten" und alle Tollitäten samt Gefolge zu einem Empfang im Foyer des Rathauses bat.  weiter
Paul Stanjek (5.v.r. hinten) von der ZWAR Zentralstelle NRW stellte das Projekt vor. Unterstützt wurde er dabei von Judith Norden (6.v.r.), Leiterin der Stabsstelle Inklusion und Älterwerden. Gründung am 8.3.: Zwischen Arbeit und Ruhestand(27.1.2016, ms) Selbstbestimmt und selbstorganisiert, gemeinsam mit Gleichgesinnten in einer Gruppe die dritte Lebensphase gestalten, dass ist das Ziel des Netzwerkes „Zwischen Arbeit und Ruhestand“, kurz ZWAR genannt. Zur Vorbereitung des Gründungstermins des „ZWAR Netzwerkes Hennef-Ost“ am 8. März, hatte die Stabsstelle Inklusion und Älterwerden der Stadt Hennef Vertreter verschiedener Vereine und Verbände zu einem Multiplikatorentreffen in das Generationenhaus in Hennef-Mitte eingeladen.  weiter
Das SiegtalFestival der Kommunen Eitorf, Hennef, Siegburg und Windeck wird jetzt größer. Siegtal-Festival-Sommer(27.2.2016, dmg) Das SiegtalFestival der Kommunen Eitorf, Hennef, Siegburg und Windeck wird jetzt größer. Neben eigenen Veranstaltungen bieten die vier Kommunen ab 2016 auch die Möglichkeit, Veranstaltungen Dritter in das Programm aufzunehmen. Dazu erscheint Anfang Juni das zwölfseitige Programmheft „SiegtalFestivalSommer“ im Format DIN-A3, das alle kulturellen Veranstaltungen aus den Bereichen Musik (Klassik, Pop, Rock und andere), Literatur, Theater, Kunst und Film, die im Juli und August im Siegtal in den Kommunen Eitorf, Hennef, Siegburg und Windeck stattfinden, präsentiert.  weiter
Kindertreff Lichtenberg(27.1.2016, ms) Nach Lust und Laune spielen kochen, backen, basteln, singen, malen, tanzen und und und … können alle Kinder im Alter von sieben bis 13 Jahren außerhalb der Ferien im „Kindertreff Lichtenberg“ des städtischen Kinder- und Jugendhauses. Der Kindetreff findet im Familienzentrum „Waldwichtel“ (Lichtenbergstraße 12, Hennef-Lichtenberg) immer dienstags von 16:30 Uhr bis 18 Uhr statt.  weiter

Tipp: Zurzeit im Hennefer Kino ...

  • The Revenant - Der Rückkehrer
    04. Februar 2016
    Die (09.02.) 20.15h Mit (10.02.) 20.15h Do (11.02.) 20.15h Sa (13.02.) 20.15h So (14.02.)...
  • Bibi und Tina 3
    06. Februar 2016
    So (13.02.) 15.00h So (14.02.) 15.00h So (20.02.) 15.00h So (21.02.) 15.00h
  • Suffragete
    12. Februar 2016
    Frei (12.02.) 20.15h Sa (13.02.) 17.30h So (14.02.) 17.30h Die (16.02.) 20.15h
  • The Hateful 8
    18. Februar 2016
    Do (18.02.) 20.15h Sa (20.02.) 19.30h So (21.02.) 20.15h Mo (22.02.) 20.15h Die (23.02.)...
  • Night City
    20. Februar 2016
    Sa (20.02.) 23.00h
  • Landraub
    29. Februar 2016
    Montag (29.02.) 19.30h
  • Das Tagebuch der Anne Frank
    17. März 2016
    Ab März 2016 im Kur-Theater

Weitere Neuigkeiten ...


Aufgrund einer Spende einer langjährigen Leserin, können Interessierte ab sofort französische Romane ausleihen. Zur Ausleihe bereit: Aktuelle französische Romane(27.1.2016, ms) Wer aktuelle französische Romane im Original lesen möchte, ist in der Stadtbibliothek der Stadt Hennef richtig. Aufgrund einer Spende einer langjährigen Leserin, können Interessierte ab sofort diese Romane ausleihen. Insgesamt stehen 20 Bücher zur Auswahl.  weiter
Kerstin Näther (4.v.r.) übergab die Spende an Bürgermeister Klaus Pipke (3.v.r.). Spende: Fußballschuhe und Bälle(27.1.2016, ms) „Integration geht am Schnellsten über den Sport“, sagte Bürgermeister Klaus Pipke bei einer Spendenübergabe für Flüchtlinge in Hennef. Die Kölner Firma AB-Sport übergab Sportartikel im Wert von 15.000 Euro an die Kleiderkammer des DRK Hennef.  weiter
Straßen- und Tiefbaumaßnahmen in Hennef(27.1.2016, dmg) Auch 2016 und in den Folgejahren stehen in Hennef wieder zahlreiche Straßen- und Tiefbaumaßnahmen auf dem Programm. Es handelt sich dabei um Projekte, die fortgesetzt und abgeschlossen werden, und solche, die noch in Planung sind. Die Stadtbetriebe Hennef AöR haben eine Liste dieser Baumaßnahmen zusammengestellt.  weiter
Symbolbild Europalauf 12. Hennefer Europalauf – mit ein paar Neuerungen(6.1.2016, dmg) Ein Hennefer Jahr ohne den Europalauf wäre kein gutes Jahr. Ganz klar, dass dieses regional bedeutsame Laufevent auch 2016 wieder auf dem Programm steht. Allerdings mit ein paar kleinen Änderungen. Das seit 2015 verantwortliche Orga-Team des Hennefer Turnvereins hat den Lauf auf einen Samstag, den 25. Juni, verlegt und den Start auf den Nachmittag, damit die Läuferinnen und Läufer zusammen mit allen Helferinnen und Helfern nach der Siegerehrung direkt in die abendliche Open-Air-Party auf dem Marktplatz starten können.  weiter
Das Seniorenprojekt „Mitten im Leben“, kurz MiL genannt, das sich der ganzheitlichen Förderung von Gesundheit, Lebens- und Wohnqualität von älteren Menschen ab 65 Jahren im ländlichen Raum widmet, startete nun in Hennef Start in Hennef: Seniorenprojekt „Mitten im Leben“(20.1.2016, ms) Das Seniorenprojekt „Mitten im Leben“, kurz MiL genannt, das sich der ganzheitlichen Förderung von Gesundheit, Lebens- und Wohnqualität von älteren Menschen ab 65 Jahren im ländlichen Raum widmet, startete nun in Hennef. Koordiniert wird das Projekt von dem Siegburger Gesundheitsverein „kivi“, gefördert unter anderem vom Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen (MGEPA).  weiter
Am 14. Februar um 16 Uhr heißt es wieder „Literatur in der Fabrik“. Die Hennefer Autorinnen und Autoren der Literaturwerkstatt präsentieren in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Stadt Hennef ihre neuesten Werke Zum vierten Mal: „Literatur in der Fabrik“(19.1.2016, ms) Am 14. Februar um 16 Uhr heißt es wieder „Literatur in der Fabrik“. Die Hennefer Autorinnen und Autoren der Literaturwerkstatt präsentieren in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Stadt Hennef ihre neuesten Werke, und zwar in der Meys Fabrik, Beethovenstraße 21. Musikalisch begleitet wird die Lesung von Schülerinnen und Schüler der Musikschule der Stadt Hennef. Eröffnet wird die Veranstaltung von Bürgermeister und Schirmherr Klaus Pipke. Der Eintritt ist frei.  weiter
Tanzkinder gesucht(19.1.2016, ms) Die Musikschule der Stadt Hennef bietet für Kinder im Alter von drei bis neun Jahren Ballettunterricht an. Das Gelernte zeigen die Kinder dann bei den Musical-Aufführungen der Musikschule, die Anfang Mai jeweils dreimal über die Bühne gehen und stets gut besucht sind. Geleitet wird der Unterricht von Esther Kollak, die an der Hammond School of Performing Arts in Chester, Großbritannien, Bühnentanz und Tanzpädagogik studiert hat.  weiter
Die „Hennef Jazz Connection“, die bereits 2015 erfolgreich in der Meys Fabrik aufgetreten ist, wird 2016 gleich zwei Mal auf der Bühne stehen: Am 9. März und 21. September 09.03. & 21.9.: Hennef Jazz Connection(19.1.2016, dmg) Die „Hennef Jazz Connection“ besteht aus Dozenten der Musikschule der Stadt Hennef, die bereits 2015 erfolgreich in der Meys Fabrik aufgetreten ist und 2016 gleich zwei Mal, im Frühjahr und im Herbst, auf der Bühne strehen wird: Am 9. März und 21. September.  weiter
Einen Schuhkarton mit Spielsachen, Süßigkeiten und Kleidung hatte jedes Kind der Klasse 1b der Gemeinschaftsgrundschule Regenbogen in Happerschoß für Flüchtlingskinder in Hennef zusammengestellt Flüchtlinge: Spendenaktionen in Hennef(19.1.2016, ms) Nach wie vor ist die Spenden- und Hilfsbereitschaft für Flüchtlinge bei den kleinen und großen Henneferinnen und Hennefern groß. Einen Schuhkarton mit Spielsachen, Süßigkeiten und Kleidung hatte jedes Kind der Klasse 1b der Gemeinschaftsgrundschule Regenbogen in Happerschoß für Flüchtlingskinder in Hennef zusammengestellt. Und ein privater Spender finanzierte 180 Deutsch-Bilder-Wörterbücher von Pons.  weiter
KinderTreff in der Stadtbibliothek im Februar(19.1.2016, ms) Jeden Freitag in der Zeit von 14:30 Uhr bis 15:30 Uhr heißt es beim KinderTreff in der Stadtbibliothek (Beethovenstraße 21): Geschichten hören, Bilder betrachten, miteinander reden, malen, basteln, singen, spielen. Der KinderTreff ist für Kinder von fünf bis sieben Jahren. Für die Termine im Februar hier klicken.  weiter
Godehard Bowien (1.v.l. hinten) vom Stadtsportverband und dort zuständig für das Sportabzeichen, und Vizebürgermeister Thomas Wallau (2.v.l. hinten), freuten sich über die zahlreichen erfolgreichen Teilnehmer StadtSportVerband verlieh Sportabzeichen (19.1.216, ms) „Besonders beeindruckt haben mich die Sportlichkeit, der Schwung und die Energie unserer älteren Mitbürger. Denn sechs Teilnehmer, die das Sportabzeichen erfolgreich absolvierten, sind 80 Jahre und älter“, sagte Vizebürgermeister Thomas Wallau bei der Verleihung des diesjährigen Sportabzeichens durch den Hennefer StadtSportVerband (SSV) in der Meys Fabrik. Doch nicht nur die älteren Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren erfolgreich. Immerhin haben in diesem Jahr von über 450 Teilnehmerinnen und Teilnehmer 200 Kinder und Erwachsene das Sportabzeichen erworben.  weiter
Bürgermeister Klaus Pipke, Elisabeth Keuenhof und Landrat Sebastian Schuster Verdienstmedaille für Elisabeth Keuenhof(18.1.2016, rsk-hei) - Mit der Verleihung des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland lenkt der Bundespräsident die Aufmerksamkeit auf Leistungen, denen er besondere Bedeutung beimisst. Dies gilt auch für Elisabeth Keuenhof: Für ihr langjähriges Engagement im kommunalpolitischen und sozialen Bereich hat ihr der Bundespräsident die Verdienstmedaille verliehen. Aus den Händen von Landrat Sebastian Schuster und im Beisein von Bürgermeister Klaus Pipke empfing sie am 18. Januar im Hennefer Rathaus die Ordensinsignien.  weiter
S19: Bessere Anbindung von Hennef – Park & Ride-Anlage Siegbogen (19.1.2016, dmg) Die lange vorbereitete und erneute weitere deutliche Verbesserung des S-Bahn-Angebotes auf der Siegstrecke (S 19) ist seit Dezember Realität: Seit dem Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2015 fährt die S-Bahn-Linie S 19 tagsüber von montags bis freitags alle 30 Minuten Hennef und darüber hinaus Eitorf und Herchen an. Zusätzlich hält die S19 in den Hauptverkehrszeiten morgens und abends jeweils zwei Mal am Haltepunkt „Blankenberg“.  weiter
Offizielle Einweihung des neuen civitec-Standortes in Hennef im Kreise der dort tätigen Mitarbeiter (7.v.l.: Klaus Pipke, civitec-Verbandsvorsteher und Bürgermeister, civitec- Geschäftsführer Thomas Neukirch (8.v.l.), stellvertretender Geschäftsführer Norbert Kreuzer (6.v.l.), Standortverantwortliche Thomas Stasch (6.v.l.). Foto: civitec (WK) Offizielle Einweihung des civitec-Standortes durch Verbandsvorsteher Klaus Pipke(14.1.2016) Verbandsvorsteher und Bürgermeister Klaus Pipke weihte den neuen Standort des Zweckverbandes civitec offiziell ein. Im Beisein von civitec-Geschäftsführer Thomas Neukirch und den elf Mitarbeitern wurde der neue Standort seiner Bestimmung übergeben.  weiter
Bürgermeister Klaus Pipke (6. v.r.) empfing rund 30 Asylbewerber die zurzeit in Hennef leben im Foyer des Rathauses. Mit dabei Waltraud Bigge (3.v.l.), Leiterin des Sozialamtes Deutliches Zeichen gegen Übergriffe in Köln(14.1.2016, ms) Bürgermeister Klaus Pipke empfing rund 30 Asylbewerber die zurzeit in Hennef leben im Foyer des Rathauses. „Wir verurteilen, was in der Silvesternacht in Köln passiert ist“, „Wir respektieren die deutschen Gesetze und die deutschen Werte und Traditionen“, war auf den Plakaten zu lesen, die die Männer unter anderem aus Somalia und Syrien mitgebracht hatten. Mit dieser spontanen Aktion wollten sie ein deutliches Zeichen gegen die Übergriffe in Köln setzen und sich für das gute Miteinander in Hennef bedanken.  weiter
Karte des Knotens im Jugendpark Freifunk in Hennef: Der nächste Knoten ist geknüpft (13.1.2016, dmg) Schon seit einiger Zeit haben sich die Hennefer Freifunker zusammen mit der Stadt Hennef und nach der Spenden eines Routers durch den Verein „Die Unabhängigen e.V.“ mit dem Thema Freifunk im Jugendpark beschäftigt. Jetzt ist es endlich soweit: Der Jugendpark in Hennef hat freies WLAN.  weiter
Logo 2017 RockPopFestival 2017(12.1.2016, dmg) Kein Tippfehler: Das nächste RockPopFestival des Kulturamtes findet im Sommer 2017 statt! Um jungen Bands mehr Zeit zu geben, sich zu formen und zu entwickeln, wird der Band-Contest im Zweijahrestakt stattfinden, nach dem letzten Mal im Sommer 2015 also erst wieder 2017. Das gibt jungen Musikern die Chance, jetzt schon in die Startlöcher zu gehen, sich zu sammeln, zu proben und zu komponieren.  weiter
2016 (wieder) das Sportabzeichen ablegen?(12.1.2016, dmg) Wie alle Jahre so bietet auch 2016 der StadtSportVerband (SSV) die Möglichkeit, in Hennef das Deutsche Sportabzeichen abzulegen. Leistungskataloge, Trainingszeiten, Training- und Abnahmesorte sowie Ansprechpartner werden Jahr für Jahr in einer handlichen Broschüre zusammengefasst und sind auch online auf der Website des SSV einsehbar.  weiter
Plastikmüll gefährdet Tiere und Menschen(12.1.2016, ms) Plastikmüll ist zu einem großen Problem geworden, ob in der Biotonne oder im Wasser: Er gefährdet Tiere und Menschen gleichermaßen. So gehören mit Bioabfall gefüllte Einkaufsplastiktüten oder Plastikmüllbeutel nicht in die Biotonne. Auch sind die im Einzelhandel zu kaufenden kompostierbaren Biobeutel in den RSAG-Tonnen nicht erlaubt! Die RSAG hat schon mehrfach öffentlich darauf hingewiesen, dass diese Beutel nicht im vollen Umfang verrotten und in der Praxis nicht das halten was die Hersteller den Käufern versprechen.  weiter
Widerspruchsrecht: Melderegisterauskünfte(12.1.2016, ms) Am 1. November 2015 ist das Bundesmeldegesetz in Kraft getreten. Danach hat nach § 50 Abs. 5 Bundesmeldegesetz (BMG) jeder Einwohner, der das 16. Lebensjahr vollendet hat, ein Widerspruchsrecht.  weiter

Aktueller Buchtipp der Stadtbibliothek Hennef


Buchcover: „Ich heiße nicht Miriam“ von Majgull Axelsson Rezension zu „Ich heiße nicht Miriam“ von Majgull AxelssonEs ist der 85. Geburtstag von Miriam Goldberg, die ihn im Kreise ihrer Familie in der kleinen schwedischen Stadt Nassjö feiert: mit dem Sohn Thomas, der Schwiegertochter Katarina, ihrer Enkelin Camilla und dem Urenkel Sixten, einem Kleinkind. Die Familie hat zusammengelegt und ihr eine Silberschmiedearbeit geschenkt, ein Armreif von einem Silberschmied, der Roma ist. Innen steht der Name Miriam Goldberg eingraviert. Und Miriam entfährt der Satz: „Ich heiße nicht Miriam“.  weiter

Der Bürgermeister

Newsletter

TopTermine

Infos für Kinder

Infos für Kinder

Für Notfälle ist das Amt für Kinder, Jugend und Familie tagsüber unter der Rufnummer 02242 / 888-550 zu erreichen. Außerhalb der Dienstzeiten erreicht man das Jugendamt in dringenden Fällen über die örtliche Polizeistation: Tel. 02241 / 541-3521.

 

Wichtige Themen

Nützliche Dienste

Heiraten in Hennef

Bauleitplanung

Ehrenamtskarte

Ehrenamtskarte

Nachdem der Stadtrat Ende 2011 einstimmig die Einführung der Ehrenamtscard NRW in Hennef beschlossen hat, können nun ehrenamtlich tätige Menschen jederzeit die Karte beantragen. Alle weitere Informationen und das Antragsformular findet man hier.

Fairtrade Town

Hennef TV

Hennef TV

Alle Sendungen "Hennef - meine Stadt" des Hennefer Lokalfernsehens Medial3-TV findet man auf der Website von nrwision unter www.nrwision.de/sender/macher/medial3-tv.html. Über aktuelle Sendetermine kann man sich im Programmschema von nrwvision informieren.

Hennef folgen auf

  • Hennef bei Facebook
  • Hennef-Bilder bei Flickr
  • Hennef bei Twitter
Mit der Hennefer Quietschente auf Reisen … Website zur jährlichen Enten-Aktion der Hennfer Tourist-Info!
Mit der Hennefer Quietschente auf Reisen …
-->