Hennef: Meine Stadt Das Neueste aus HennefDas Wichtigste kurz gefasstStadtgeschichteAlle Dörfer und WeilerHennefer BildergalerienPartnerstädteUmwelt und Agenda 21Infos für Kinder & JugendlicheInfos für ElternFamilienzentrenHennefer SchulenSeniorenParken und VerkehrDownloadsWichtige Institutionen


Suche in redaktionellen Inhalten
der Website www.hennef.de
(ohne Dienstleistungen der Verwaltung)


Suche in Dienstleistungen
der Stadtverwaltung
(z.B. Personalausweis)
Sitemap Impressum Kontakt

Das Neueste aus Hennef


Plakat Kunstpunkte Kunstpunkte Eitorf/Hennef 2014(30.09.2014, dmg) Im Herbst 2014 werden die „Kunstpunkte“ nach 2012 und 2013 zum dritten Mal in einer Kooperation der Gemeinde Eitorf mit der Stadt Hennef durchgeführt. Zwei Städte im Zeichen der Kunst! Vom 17. Oktober bis zum 2. November (und darüber hinaus) ist die Kunst in Eitorf und Hennef allerorten und macht einen Punkt: in historischen Werkshallen und Gebäuden, in Galerien und Ateliers, virtuell im Netz und ganz echt am Straßenrand.  weiter
Fünf Jahre INTERKULT: Tag der offenen Tür(28.09.2014, dmg) Mit einem Tag der offenen Tür feierte die interkulturelle Beratungs- und Begegnungsstätte INTERKULT der Stadt Hennef ihr fünfjähriges Bestehen. Von 14 Uhr bis 17 Uhr konnten sich Interessierte bei Kaffee, Waffeln und Tee aus dem Samowar über die Arbeit des internationalen Teams von engagierten Ehrenamtlern informieren.  weiter
Dr. Mark ... Ausverkauft! Dr. Mark Benecke in Hennef(26.9.2014, dmg) 2012 und 2013 war er bereits in Hennef – jeweils ausverkauft. Das Kulturamt der Stadt freut sich daher ganz besonders, Dr. Mark Benecke, den „bekanntesten Kriminalbiologen der Welt“ und „Herrn der Maden“, am 8. Oktober 2014 erneut in Hennef zu Gast zu haben - wieder vor ausverkauftem Haus.  weiter
Edith Kranz (r.) mit Bürgermeister Klaus Pipke und der Kulturausschussvorsitzenden Hedwig Roos-Schumacher Edith Kranz in der Galerie im Foyer(22.9.2014, dmg) Für die Hennefer Künstlerin Edith Kranz ist die Malerei ein Handwerk, das erlernbar ist, nach dem Motto: „Malen lernt man nur beim Malen.“ Sie malt in Aquarell, Öl und Acryl – vorwiegend naturalistisch, jedoch auch experimentell und zeigt nach vielen Ausstellungen in Hennef und Umgebung ihre Bilder nun erstmals in der „Galerie im Foyer“. Vom 22. September bis zum 17. Oktober (Galerie im Foyer, Rathaus Hennef, Frankfurter Straße 97). Bürgermeister Klaus Pipke eröffnete die Ausstellung.  weiter
22. Oktober: Lesung mit der Krimi-Autorin Gisa Klönne. Foto: Felix Brueggemann Lesung mit der Krimi-Autorin Gisa Klönne(16.9.2014, ms) Im Rahmen der Reihe „Lesungen in der Stadtbibliothek“ liest die Krimi-Autorin Gisa Klönne auf Einladung der Hennefer Stadtbibliothek am 22. Oktober aus ihrem Kriminalroman "Nichts als Erlösung". Bürgermeister Klaus Pipke eröffnet die Lesung um 19 Uhr in der Meys Fabrik, Beethovenstraße 21. Der Eintritt kostet 8 Euro. Karten gibt es an der Abendkasse und im Vorverkauf bei der Stadtbibliothek Hennef, Beethovenstraße 21 sowie der Buchhandlung am Markt, Adenauerplatz 22.  weiter
Der Frauenkulturverein fraulück e.V. lädt am 7. November zum 40. Hennefer Filmfestspielchen ein 40. Hennefer Filmfestspielchen(23.9.2014, dmg) Der Frauenkulturverein fraulück e.V. lädt am 7. November zum 40. Hennefer Filmfestspielchen ein. Vor 21 Jahren stellte der Regisseur Oliver Haffner mit „Mein Leben im Off“ seinen ersten Spielfilm dem begeisterten Hennefer Publikum vor. Mit seinem neuesten Film, der Mut-Macher-Komödie „Ein Geschenk der Götter“, kommt er zum 40. Jubiläum des Filmfestspielchens erneut nach Hennef!  weiter
Herbstferienprogramm im Kinder- und Jugendhaus(5.9.2014, dmg) Für Kinder von 7 bis 13 Jahren bietet das städtische Kinder- und Jugendhaus auch in den kommenden Herbstferien Programm. Die zweite Ferienwoche vom 14. bis zum 17. Oktober steht unter dem Motto „Zu Besuch bei Freunden und Helfern“ und bietet Besuche bei der Polizei in Siegburg, der Feuerwache in Hennef und auf den Köln-Bonner Flughafen! Die Anmeldefrist beginnt am 8. September!  weiter
Anmeldung an der Grundschule: Termine 2014Alle Jahre wieder steht für die Eltern der bald schulpflichtigen Kinder die Anmeldung an der Grundschule auf dem Programm. In diesem Jahr ist es Ende September und Anfang Oktober wieder soweit. Hier die Termine.  weiter

Tipp: Zurzeit im Hennefer Kino ...

Aktuelle Informationen aus dem Rathaus


Bewerbungstraining in den Herbstferien(01.10.2014, dmg) Das Amt für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Hennef bietet in der zweiten Herbstferienwoche voim 15. bis zum 17. Oktober unter dem Titel „Einmal Chef sein“ ein Bewerbungstraining mit Spaßfaktor für Hennefer Jugendliche der 9.und 10. Klassen aller Schulen sowie Schülerinnen und Schüler der Berufskollegs und Jugendliche, die auf Ausbildungsplatz- oder Stellensuche sind an. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung unbedingt erforderlich.  weiter
V.l.n.r.: Sebastian Reif, Leiter Marketing Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH; Werner Meidling, Mitglied des Präsidiums im Verband Deutscher Vereine für Aquarien- und Terrarienkunde e. V.; Klaus Pipke, Bürgermeister der Stadt Hennef; Christian Borghs, Tetra GmbH, Marketing Manager D-A-CH; Alina Kappi, Leiterin der Kita Sandburg; David Dallmann, 1. Vorsitzender des Aquarien- und Terrarienverein e. V. Nymphaea Siegburg; Fabian Droppelmann, 1. Kassierer des Aquarien- und Terrarienverein e. V. Nymphaea Siegburg; Jörg Mühlenbock, W.u.B Wohn- und Bauleistungs GmbH, Town & Country Haus Lizenzpartner WasserWelten: Projektstart in der Kita Sandburg(Potsdam / Hennef, 30.09.2014) In der Kita Sandburg in Hennef wurde dieser Tage die bundesweite Spendenaktion WasserWelten gestartet. 75 begeisterte Kinder freuten sich über ihr neues und gut gefülltes Aqua Art-Aquarium. Bürgermeister Klaus Pipke bedankte sich im Namen der Stadt Hennef wie auch der Kinder für diese Spende, die die Projektpartner Town & Country Haus und Tetra bereitgestellt haben.  weiter
Inklusion vor Ort(29.09.2014, ms) Bernhard Tenhumberg, NRW-Landtagsabgeordneter und Sprecher im Landtags-Ausschuss für Familie, Kinder und Jugend, besuchte kürzlich die Kita „Waldmäuse“ in Hennef-Bröl, um sich vor Ort ein Bild der Arbeit der integrativen Einrichtung zu machen.  weiter
Von links: Karina Karsch, KURS-Koordinatorin für den Rhein-Sieg-Kreis, Hanna Wohlgemuth, Schülersprecherin im Berufskolleg, Jürgen Hindenberg, Geschäftsführer Aus- und Weiterbildung der IHK Bonn/Rhein-Sieg, Landrat Sebastian Schuster, Marco Henn, Regionalgeschäftsführer der BARMER GEK, Frank Rosbund, Schulrat beim Schulamt des Rhein-Sieg-Kreises, Hans Clasen, Leiter des Schulamtes des Rhein-Sieg-Kreises, Günther Au, Schulleiter des Carl-Reuther Berufskollegs, Markus Klasmeier, stellv. Schulleiter des Berufskollegs und Eleonore Joerdell, Leiterin des Amtes für Schule und Bildungskoordination der Stadt Hennef. KURS-Lernpartnerschaft zwischen BARMER und dem Berufskolleg Hennef (25.09.20154, RSK-dk) Bald schon erhalten die Schülerinnen und Schüler des Carl-Reuther-Berufskollegs des Rhein-Sieg-Kreises in Hennef praxisnahe Einblicke in die Berufsfelder der BARMER GEK Krankenversicherung. Möglich wird dieses Angebot durch eine Lernpartnerschaft im Rahmen der Initiative „KURS“ zwischen dem Berufskolleg und der BARMER GEK.  weiter
Bürgermeister Klaus Pipke (rechts) begrüßte Hichame Abidi (Mitte), den neuen Leiter des Kinder- und Jugendhauses. Mit dabei Miriam Overath (links), stellvertretende Amtsleiterin des Amtes für Kinder, Jugend und Familie Bürgermeister begrüßte neuen Leiter des Kinder- und Jugendhauses(25.9.2014, ms) Das Kinder- und Jugendhaus der Stadt Hennef hat einen neuen Leiter. Seit dem 1. August ist der Diplom-Pädagoge Hichame Abidi der richtige Ansprechpartner. Bürgermeister Klaus Pipke begrüßte Hichame Abidi in seiner neuen Wirkungsstätte und informierte sich über die Arbeit vor Ort.  weiter
Martinszüge in Hennef(24.9.2014, ms) Die Zeit der Martinszüge startet wieder. Mit Laternen geht es durch die Hennefer Straßen an folgenden Terminen. Bitte hier klicken.  weiter
Bürgermeister Klaus Pipke (rechts) und Elyess Jelassi von Mobile City stellten das Handyparken vor Handyparken in Hennef(23.9.2014, ms) „Das Handyparken ist eine prima Alternative zum herkömmlichen Parkschein“, sagte Bürgermeister Klaus Pipke. Denn ab dem 1. Oktober ist es in Hennef möglich, Parkgebühren bargeldlos per Mobiltelefon zu entrichten. Zum Lösen des Parktickets reicht eine SMS oder ein kostenloser Telefonanruf.  weiter

Weitere Neuigkeiten ...


Vor dem neu errichteten Telekom-Verteiler begutachten (v.l.) Wilfried Haas, Leiter Planungsbüro Telekom, Bürgermeister Klaus Pipke, Anja Oppermann von der Telekom und Wolfgang Rossenbach, Breitbandbeauftragter der Stadt Hennef, die neuen Glasfaserkabel Datenautobahn: Hennef weiter auf der Überholspur(23.9.2014, ms) Die Telekom hat die Anschlüsse in Hennef Eichholz, Hülscheid, Kraheck, Lückert, Issertshof, Darscheid und Meisenbach im Rahmen eines öffentlich geförderten Breitbandausbaus mit der neuesten Technik ausgestattet. Fast 400 Haushalte können jetzt dank DSL (Digital Subscriber Line) schneller im Internet surfen, E-Mails verschicken oder Musik herunterladen. Je nach Entfernung zum neuen Schaltverteiler im Ortsteil Kraheck erreicht die Übertragungsgeschwindigkeit bis zu 50.000 Kilobit pro Sekunde.  weiter
KinderTreff in der Stadtbibliothek im Oktober(23.9.2014, ms) Jeden Freitag in der Zeit von 14:30 Uhr bis 15:30 Uhr heißt es beim KinderTreff in der Stadtbibliothek (Beethovenstraße 21): Geschichten hören, Bilder betrachten, miteinander reden, malen, basteln, singen, spielen. Der KinderTreff ist für Kinder von fünf bis sieben Jahren. Wegen der großen Nachfrage ist die Teilnahme am Kindertreff nur noch nach telefonischer Anmeldung möglich. Hier sind die Termine für Oktober. Bitte klicken.  weiter
Warnsirenen heulen am 4. Oktober zur Probe(23.9.2014, dmg) Im Rhein-Sieg-Kreis werden am Samstag, 4. Oktober 2014, zwischen 12.00 Uhr und 12.30 Uhr die Warnsirenen heulen. Der Rhein-Sieg-Kreis führt – zusammen mit den Städten Bonn, Köln, Wesseling, Leverkusen und dem Rheinisch-Bergischen Kreis – einen Probealarm für die Warnsirenen durch. Diese Übung dient der Überprüfung, ob alle Warnsirenen einwandfrei funktionieren.  weiter
Fluglärm: Offener Brief an Ministerpräsidentin(23.9.2014, ms) Aus Anlass des Weltkindertages hat die Lärmschutzgemeinschaft Flughafen Köln/Bonn einen offenen Brief an die Ministerpräsidentin Hannelore Kraft gesendet, in dem sie für einen besseren Schutz der Kinder vor Fluglärm und den daraus resultierenden negativen Auswirkungen auf die schulischen Leistungen und die gesundheitliche Entwicklung hinweist. Unterzeichnet hat diesen Brief, neben vielen Prominenten aus Politik, Medizin und Umweltverbänden, auch Bürgermeister Klaus Pipke.  weiter
Führungen in Stadt Blankenberg(23.9.2014, ms) Am 5. Oktober findet eine Führung durch die romantischen Gassen mit gepflegten historischen Fachwerkhäusern durch Stadt Blankenberg statt, am 10. Oktober wird eine Nachtwächterführung für Kinder angeboten.  weiter
Die neue Wanderkarte für die Naturregion Sieg gibt es bei der Hennefer Tourist-Info Neue Wanderkarte: Naturregion Sieg(23.9.2014, ms) Wie man am besten die Naturregion Sieg erwandern kann, das hält die neue Wanderkarte für das Naherholungsgebiet im Maßstab 1:25.000 fest. Erhältlich ist sie jetzt zum Preis von 6,95 Euro bei der Tourist-Info der Stadt Hennef im Historischen Rathaus, Frankfurter Straße 97.  weiter
Eröffnung Stadtfest 2014 Rückblick: Stadtfest 2014. Mit Bildergalerie!(22.9.2014, ms) Trotz gelegentlicher Regenschauer und Gewitter kamen wieder einmal knapp 100.000 große und kleine Besucher zum Hennefer Stadtfest, flanierten die Frankfurter Straße entlang, besuchten die Kirmes und das Kinderfest zum Weltkindertag, bummelten am verkaufsoffenen Sonntag durch die Geschäfte, genossen das abwechslungsreiche Musikprogramm auf den beiden großen Bühnen oder rockten unter dem Kronos-Zelt vor dem Disko-Turm.  weiter
Am Stand des Kinder- und Jugendhauses der Stadt Hennef zeigte Hichame Abidi, Leiter des Hauses, den Kindern wie man eine Buttonmaschine bedient Weltkindertag in Hennef(20.9.2014, ms) „Kinderrechte wahrnehmen – Kinderrechte stärken“ – unter diesem Motto feierte das Amt für Kinder, Jugend und Familie Hennef am 20. September einmal mehr den internationalen Weltkindertag mit einer großen Veranstaltung auf dem Willy-Brandt-Platz mitten im Hennefer Zentrum. Vizebürgermeister Thomas Wallau dankte bei der offiziellen Eröffnung vor allem jenen, die diese Veranstaltung jedes Jahr möglich machen.  weiter
Bürgermeister Jacek Michalski, Leszek Paszkiet, Bürgermeister Klaus Pipke, Erika Rollenske und Harry Lau beim Empfang im Rathausfoyer Freunde aus Nowy Dwór Gdański zu Gast in Hennef(19.09.2014, dmg) Pünktlich zum Hennefer Stadtfest ist vom 19. bis zum 22. September eine prominent besetzte Delegation aus Hennefs Partnerstadt Nowy Dwór Gdański zu Gast. Mit dabei ist unter anderem Bürgermeister Jacek Michalski. Hennefs Bürgermeister Klaus Pipke empfing die Gäste und Gastfamilien kurz nach Ihrer Ankunft im Rathaus.  weiter
Bürgermeister Klaus Pipke (3.v.r.) freute sich über die Auszeichnung der Gesamtschule Meiersheide. Foto: Ingo Eisner Verleihung des Berufswahlsiegels(19.9.2014, rsk, dk) In diesem Jahr wurden erneut Schulen in der Region Bonn/Rhein-Sieg für ihre überzeugenden Konzepte der beruflichen Orientierung mit dem „Berufswahlsiegel Bonn/Rhein-Sieg“ ausgezeichnet. Überzeugen konnten in diesem Jahr das Friedrich-Ebert-Gymnasium in Bonn und die Gesamtschule Hennef-Meiersheide. Beide Schulen wurden für ihre besonderen Anstrengungen gewürdigt, Schülerinnen und Schüler auf ihren individuellen Start in die Ausbildung oder auf das Studium intensiv vorzubereiten.  weiter
Bürgermeister Klaus Pipke (3.v.l.) eröffnete die Veranstaltung zum EU-Programm LEADER. Dabei waren (v.l.): Friedhelm Kaiser, stellvertetender Bürgermeister Ruppichteroth, Eitorfs Bürgermeister Dr. Rüdiger Storch, Hennefs Bürgermeister Klaus Pipke, Kreiswirtschaftsförderer Dr. Hermann Tengler, Lohmars Bürgermeister Horst Krybus, Norbert Büscher, Bürgermeister Much, Harald Wedel vom Planungsbüro Grontmij, Bundestagsabgeordnete Elisabeth Winkelmeier-Becker und Hans-Peter Hohn von der Wirtschaftsförderung des Rhein-Sieg-Kreises Auftaktveranstaltung LEADER-Region „Vom Bergischen zur Sieg“(18.9.2014, rsk, dk/ms) Sieben Kommunen aus dem Rhein-Sieg-Kreis – Lohmar, Much Neunkirchen-Seelscheid, Ruppichteroth im Bergischen Kreisgebiet sowie Eitorf, Hennef und Windeck im Siegtal – wollen sich mit der Unterstützung des Rhein-Sieg-Kreises um die Anerkennung als sogenannte LEADER-Region „Vom Bergischen zur Sieg“ bewerben. Hintergrund ist, dass das EU-Programm LEADER ländliche Regionen bei Investitionen in deren wirtschaftliche Entwicklung fördert.  weiter
Plakat "Kunst auf der Burg 2014" Bis zum 5. Oktober: Kunst auf Burg Blankenberg(5.8.2014, dmg) Nach 2012 und 2013 präsentieren in diesem Jahr zum dritten Mal Bildhauer ihre Werke auf der Hennefer Burg Blankenberg. In diesem Jahr Peter Grunewald, der auch Kurator der Ausstellung ist, Georg Ehrmann (Bonn), Michael Salge (Leverkusen), Odo Rumpf (Köln), Dirk Müller (Rösrath) und Steff Adams (Köln) sowie Heidi Reichert (Köln). Die Vernissage fand am 3. August statt, musikalisch umrahmt von Beate Dix an der Querflöte, kulinarisch begleitet von den Blechkuchen aus dem Stadt-Blankenberger-Holzkohleofen von Franz Drecker. Die Kunstwerke sind bis zum 5. Oktober immer dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr zu sehen.  weiter
Die Tanzklasse der Musikschule der Stadt Hennef bietet Kindern im Alter von vier bis acht Jahren die Möglichkeit, an einem kostenlosen Schnupperunterricht teilzunehmen Musikschule: Kostenloser Schnupperunterricht(16.9.2014, ms) Wie bei fast allen Fächern der Musikschule der Stadt Hennef, so bietet auch die Tanzklasse der Musikschule Kindern im Alter von vier bis acht Jahren die Möglichkeit, an einem kostenlosen Schnupperunterricht teilzunehmen. Die Mädchen und Jungen lernen neben elementarem Tanz und Ballett auch Geschichten pantomimisch darzustellen und den Spaß an Musik und Bewegung zu vertiefen.‎ Das Gelernte können die Kinder zum Beispiel bei den Musical-Aufführungen der Musikschule, die Anfang Mai jeweils dreimal auf der großen Bühne in der Musikschule stattfinden und stets gut besucht sind, zeigen.  weiter
Kindertreff Lichtenberg(16.9.2014, ms) Nach Lust und Laune spielen kochen, backen, basteln, singen, malen, tanzen und und und … können alle Kinder im Alter von sieben bis 13 Jahren außerhalb der Freien im „Kindertreff Lichtenberg“ des städtischen Kinder- und Jugendhauses. Der Kindetreff findet im Familienzentrum „Waldwichtel“ (Lichtenbergstraße 12, Hennef-Lichtenberg) immer dienstags von 16:30 Uhr bis 18 Uhr statt. Eine Anmeldung ist in der Regel nicht erforderlich.  weiter
Nachtwächterführung für Erwachsene(16.9.2014, ms) Am 3. Oktober findet eine Nachtwächterführung für Erwachsene durch die Gassen von Hennef-Stadt Blankenberg statt. Los geht die rund anderthalbstündige Wanderung um 19 Uhr. Treffpunkt ist der Parkplatz am Katharinentor (Weinpresse). Die Teilnahme kostet 10 Euro.  weiter
Bürgermeister Klaus Pipke (3.v.l.) und Sven Volkert (4.v.l.) zeichneten engagierte Mitglieder des Heimat- und Verschönerungsverein Heisterschoß aus Auszeichnungen für ehrenamtliches Engagement(15.9.2014, ms) Im Rahmen des Heisterschoßer Teichfestes und des 50-jährigen Bestehens des Heimat- und Verschönerungsverein Heisterschoß, zeichneten Bürgermeister Klaus Pipke und Sven Volkert, zweiter Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der Heimatvereine in der Stadt Hennef, Dieter Förster mit der „Hennefer Heimatnadel“ aus. Damit ist Dieter Förster Träger der Ehrennadel für die Verdienste um seine Heimat.  weiter
Die Restaurierung der sechs Heiligenhäuschen des Stationsweges Lauthausen-Bödingen ist abgeschlossen. Von dem Ergebnis zeigte sich Bürgermeister Klaus Pipke (3.v.l.) beeindruckt Bürgermeister stellte neuen Wallfahrtsweg vor(11.9.2014, ms) Die Restaurierung der sechs Heiligenhäuschen des Stationsweges Lauthausen-Bödingen ist abgeschlossen. Von dem Ergebnis zeigte sich Bürgermeister Klaus Pipke beeindruckt. „Ich danke dem Heimatverein Bödingen mit seinem Vorsitzenden Herbert Müller für das große Engagement, mit dem Sie sich für die Restaurierung des Wallfahrtsweges eingesetzt haben,“ sagte Klaus Pipke bei der offiziellen Vorstellung. Nach dem Vortrag zur Geschichte und der Bedeutung des Stationsweges durch Professor Helmut Fischer, ehrenamtlicher Denkmalbeauftragter der Stadt Hennef, segnete Pastor Reinhard Friedrichs den Wallfahrtsweg.  weiter
Bürgermeister Klaus Pipke mit Dirk Schlömer Pipke und Schlömer: Treffen zum Vier-Augen Gespräch(10.9.2014, dmg) Bürgermeister Klaus Pipke und Dirk Schlömer, Mitglied des NRW-Landtages für den Wahlkreis 25, zu dem auch Hennef gehört, und selbst Hennefer, trafen sich kürzlich zu einem Vier-Augen-Gespräch im Hennefer Rathaus. Dabei besprachen sie aktuelle lokalpolitische Themen, unter anderem die Ausbreitung des Riesen-Bärenklau, den geplanten Bau der Unterführung Bröltalstraße und die Ortsumgehung Uckerath.  weiter
Anna Nickolaus (7) mit ihrer Lehrerin Annette Chang-Küsche Musikschule der Stadt beim Beethovenfest(10.9.2014, dmg) Unter dem Motto „Bühne frei für Beethoven“ traten am 6. September zur Eröffnung des Beethovenfestes 2014 gut 1.000 junge Musiker in der Bonner Innenstadt auf und zeigten Kostproben ihres Könnens. Auch die Musikschule der Stadt Hennef war vertreten.  weiter
Jahresbericht der Familienberatungsstelle (9.9.2014, ms) Die Familienberatungsstelle der Stadt Hennef legte dieser Tage ihren Jahresbericht für das Jahr 2013 vor und übermittelte ihn an die Mitglieder des Jugendhilfeausschusses. Fazit: Das vergangene Jahr war ein bewegtes. Zum einen zog die Familienberatungsstelle im August 2013 in ihre neuen Räumlichkeiten im Generationenhaus an der Humperdinckstraße 26 ein. Zum anderen gab es personelle Veränderungen: Ingrid Lubina, Leiterin der Familienberatungsstelle, ging in den Ruhestand und übergab die Leitung an Elisabeth Schubert. Und seit Januar 2013 verstärkt die Diplom Psychologin und Diplom Sozialpädagogin Shanna Liebl das Team.  weiter

Aktueller Buchtipp der Stadtbibliothek Hennef


Buchcover: "Fehlurteil" von Sascha Berst Rezension zu „Fehlurteil“ von Sascha BerstMit dem Justiz-Thriller „Fehlurteil“ gewann Sascha Berst 2013 den Freiburger Krimipreis. Und dies vollkommen zu Recht! Freiburg 1992. Die Staatsanwältin Margarethe Heymann wird von einem Mann um Hilfe gebeten, der vor zehn Jahren Strafanzeige gegen mehrere Richter erstattet hatte, seitdem aber nichts mehr von dem Vorgang gehört hat. Der Fall geht zurück ins Jahr 1938.  weiter

Ihr Weg zum Hennefer Rathaus

Rathausturm über der Dickstraße

Das Hennefer Rathaus befindet sich inmitten des Zentralortes an der Frankfurter Straße 97. Das markante historische Rathaus ist ebenso leicht zu finden wie der Rathausneubau aus dem Jahr 1999 direkt dahinter mit seinem auffälligen Turm über der Dickstraße. Das Rathaus ist nur wenige Gehminuten vom Bahnhof entfernt. Sollten Sie mit dem PKW kommen, nutzen Sie die Tiefgarage unter dem Rathaus. Behindertenparkplätze finden Sie direkt vor dem Haupteingang an der Dickstraße. Weitere Informationen zur Anfahrt und zu Parkplätzen in Hennef finden Sie hier.

Der Bürgermeister

TopTermine

Feste & Feiern

Infos für Kinder

Infos für Kinder

Für Notfälle ist das Amt für Kinder, Jugend und Familie tagsüber unter der Rufnummer 02242 / 888-550 zu erreichen. Außerhalb der Dienstzeiten erreicht man das Jugendamt in dringenden Fällen über die örtliche Polizeistation: Tel. 02241 / 541-3521.

 

Wichtige Themen

Nützliche Dienste

Heiraten in Hennef

Bauleitplanung

Nutzergruppen

Lebenslagen

Ehrenamtskarte

Ehrenamtskarte

Nachdem der Stadtrat Ende 2011 einstimmig die Einführung der Ehrenamtscard NRW in Hennef beschlossen hat, können nun ehrenamtlich tätige Menschen jederzeit die Karte beantragen. Alle weitere Informationen und das Antragsformular findet man hier.

Fairtrade Town

Hennef TV

Hennef TV

Alle Sendungen "Hennef - meine Stadt" des Hennefer Lokalfernsehens Medial3-TV findet man auf der Website von nrwision unter www.nrwision.de/sender/macher/medial3-tv.html. Über aktuelle Sendetermine kann man sich im Programmschema von nrwvision informieren.

Hennef folgen auf

  • Hennef bei Facebook
  • Hennef-Bilder bei Flickr
  • Hennef bei Twitter
Mit der Hennefer Quietschente auf Reisen … Website zur jährlichen Enten-Aktion der Hennfer Tourist-Info!
Mit der Hennefer Quietschente auf Reisen …