Hennef: Freizeit Tourismus-Portal HennefKulturentwicklungskonzeptMusikschule der Stadt HennefStadtbibliothekAktuelle InformationenMobile BibliothekKinder und JugendSchulen und KitasMedienkistenFördervereinBenutzungsgebührenUnsere "Onleihe"BibliothekskatalogRhein-Sieg-BibliothekenMunzinger-OnlineFernleiheKontaktFacebookWeitere BibliothekenVolkshochschuleGroße Stadt-VeranstaltungenTipps & TermineHennef LifeVereine in HennefEhrenamtskarteSport- und KulturstättenKunst in Hennef


Suche in redaktionellen Inhalten
der Website www.hennef.de
(ohne Dienstleistungen der Verwaltung)


Suche in Dienstleistungen
der Stadtverwaltung
(z.B. Personalausweis)
Sitemap Impressum Kontakt

Bürgermeister ehrte Lesepaten, Leselernhelfer und Vorleser

Bürgermeister Klaus Pipke (vorne links) ehrte Lesepaten, Leselernhelfer und Vorleser

Bürgermeister Klaus Pipke (vorne links) ehrte Lesepaten, Leselernhelfer und Vorleser

(5.12.2013, ms) Traditionell ehrt der Bürgermeister der Stadt Hennef, Klaus Pipke, am „Internationalen Tag des Ehrenamtes“ Menschen, Institutionen und Organisationen, die sich in besonderem Maße um Hennef verdient gemacht haben. In diesem Jahr lag der Fokus auf dem Kinder- und Jugendbereich. Im Rahmen einer Feierstunde, die vom Amt für Kinder, Jugend und Familie organisiert worden war, wurden 21 Lesepatinnen und Lesepaten der Hennefer Kinder- und Jugendstiftung sowie 34 Leselernhelfer des Vereins Mentor – Die Leselernhelfer  sowie weitere elf ehrenamtliche Vorleser in der Meys Fabrik mit einer Urkunde, Blumen, einem weihnachtlichen Pixi-Buch und einem ganz besonderen Lesezeichen geehrt. Das Lesezeichen nämlich kreierten die Kinder der Kindertagesstätte (Kita) Waldmäuse aus Bröl. Auf der Vorderseite ist ein Bücherwurm zu sehen, auf der Rückseite befindet sich ein Dank an die Lesepaten, Lesementoren und Vorleser. Das Bild des Bücherwurms war eines von vielen Bildern, die die Mädchen und Jungen der Kitas gemalt hatten, um sich bei ihren Vorlesern zu bedanken. Alle Bilder wurden während der Veranstaltung auf Stellwänden präsentiert.

„Mein Dank geht an die Lesepaten, die den Mädchen und Jungen vorlesen und sie in andere Welten entführen, ebenso wie an die Leselernhelfer, die sich um die Lese- und Sprachkompetenz der Sechs- bis 16-Jährigen kümmern.  Sie schenken den Kindern und Jugendlichen Ihre Aufmerksamkeit und Zeit und Geduld. Für Ihren persönlichen Einsatz danke ich Ihnen im Namen der Stadt und des Rates der Stadt“, sagte Bürgermeister Klaus Pipke bei der Eröffnung der Veranstaltung.

Bevor Klaus Pipke dann zu den Ehrungen schritt, stellten sich Mentor sowie die Kinder- und Jugendstiftung vor. Eine Lese-Kostprobe präsentierte anschließend Karin Locke.

Die Lesepaten, Leselernhelfer und Vorleser

Mentor – Die Leselernhelfer Hennef   

Mentor – Die Leselernhelfer versteht sich als Initiative von Freiwilligen zur Förderung der Lese- und Sprachkompetenz von Mädchen und Jungen zwischen sechs und 16 Jahren. Schwerpunktmäßig arbeiten die Mentoren mit Kindern in Grund- und Hauptschulen. Ein bis zwei Mal wöchentlich treffen sich Mentoren und Kinder in der Schule. Ein Erwachsener kümmert sich über einen Zeitraum von mindestens sechs Monaten ausschließlich um ein Kind. Das Lese- und Spielmaterial wird mit den Lehrern abgestimmt und orientiert sich auch an den Interessen der Kinder.

Weitere Informationen zu dem Verein gibt es im Internet unter www.mentor-leselernhelfer.de oder www.mentor-hennef.de.

Kinder- und Jugendstiftung Hennef

Die Kinder- und Jugendstiftung Hennef ist seit 2005 in Hennef aktiv. Ein Projekt der Stiftung ist das Lesepaten-Projekt. Lesepaten sind Bürgerinnen und Bürger, die in Kindertagesstätten den Kleinen vorlesen. Im Mittelpunkt steht dabei das gemeinsame Erleben, die Zuwendung, das "Zeit haben" füreinander.
Die Stiftung ist das Bindeglied zwischen Lesepaten und Kitas und stellt den Lesepaten geeignete Literatur zur Verfügung.
Weitere Informationen zu der Kinder- und Jugendstiftung gibt es unter www.kinderundjugendstiftung.de.

Die Vorleser

Außer den Lesepaten und Leselernhelfern, gibt es weitere zehn ehrenamtliche Vorleser, meist Großeltern oder Eltern, die in Grundschulen und Kitas lesen. Ehrenamtlich aktiv in der Stadtbibliothek der Stadt Hennef ist zudem Karin Locke, die die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beim wöchentlich stattfindenden Kindertreff und bei Vorleseaktionen unterstützt.

Hintergrund: Tag des Ehrenamtes

Seit einer von den Vereinten Nationen beschlossenen Resolution aus dem Jahre 1985 gilt der 5. Dezember weltweit als Tag des Ehrenamtes. Der Tag dient der Anerkennung und Förderung des ehrenamtlichen Engagements der Menschen. In Hennef werden seit dem Jahr 2000 ehrenamtlich Aktive geehrt.




Der Bürgermeister

Newsletter

Hennef Life

Hennef Life

Laden Sie hier unseren aktuellen Hennefer Veranstaltungs-Kalender herunter!

TopNews Hennef

Nützliche Dienste

Wichtige Themen

Fairtrade Town

Lebenslagen

Nutzergruppen

Heiraten in Hennef

Zu Gast in Hennef

Hennef TV

Hennef TV

Alle Sendungen "Hennef - meine Stadt" des Hennefer Lokalfernsehens Medial3-TV findet man auf der Website von nrwision unter http://www.nrwision.de/sender/macher/medial3-tv.html. Über aktuelle Sendetermine kann man sich im Programmschema von nrwvision informieren.