Bundesfreiwilligendienst bei der Stadt Hennef

Im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes sind bei der Hennefer Stadtverwaltung in folgenden Bereichen Stellen zu besetzen:

  • Umweltamt (Umweltverwaltung und Grünflächenunterhaltung)
  • Feuer- und Rettungswache (Feuerwehrdienst, Branderziehung, Fahrzeug- und Gerätewartung)
  • Jugendpark sowie Kinder- und Jugendhaus (offene Jugendarbeit)

Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?

Umweltamt

  • Biotoppflege
  • Grünflächenunterhaltung
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Fachbeiträgen zur kommunalen Bauleitplanung
  • Mitwirkung im Agenda-21-Prozess
  • Verwaltung, Aufbereitung und Kommunikation umweltbezogener Daten
  • Artenschutzmaßnahmen
  • Baumschutz

Feuer- und Rettungswache

  • Mitarbeit im Feuerwehr- und Rettungsdienst
  • Brandschutzerziehung
  • Fahrzeug- und Gerätewartung
  • Diverse Verwaltungstätigkeiten

Kinder- und Jugendhaus

  • Mitarbeit bei der Tagesgruppenbetreuung von Schulkindern
  • Mitgestaltung der offenen Angebote des Jugendcafés
  • Betreuung der Angebote in den Außenorten
  • Gestaltung von Ferienprogrammen, Jahresfesten etc.

Jugendpark

  • Mitarbeit bei der offenen Jugendarbeit für ältere Kinder und Jugendliche
  • Gestaltung von Ferienprogrammen, Jahresfesten etc.
  • Betreuung der Aktion „mobiler Spielplatzpate“

Worauf kommt es uns an?

Allgemein

  • Mindestens Hauptschulabschluss
  • Bereitschaft, sich für eine Zeit von mindestens 12 Monaten zu engagieren
  • Fahrerlaubnis der Klasse B
  • Selbstständiges Arbeiten
  • Eigeninitiative
  • Kooperations- und Organisationsfähigkeit

Die Arbeitszeit beträgt mindestens 20,5 und höchstens 39 Wochenstunden.

Umweltamt

  • Kenntnisse aus den Bereichen Garten- und Landschaftsbau, Ökologie und räumliche Planung sind von Vorteil
  • EDV-Kenntnisse
  • Ortskenntnisse sind wünschenswert

Feuer- und Rettungswache

  • Bereitschaft zur Ablegung des Feuerwehrgrundlehrganges sowie des Rettungssanitäterlehrganges
  • Physiche und psychische Eignung für den Feuerwehrdienst

Kinder- und Jugendhaus sowie Jugendpark

  • Freude an der Zusammenarbeit mit Kindern und Jugendlichen

Was bieten wir?

  • Taschengeld in Höhe von maximal 330 EUR
  • Pauschale für Verpflegung und Fahrgeld
  • Abwechslungsreiche und kreative Betätigungsfelder
  • Kostenfreie Lehrgangsteilnahme (Feuerwehr)

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind erwünscht.

Weitere Auskünfte

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen folgende Ansprechpartner zur Verfügung.

Umweltamt

Feuer- und Rettungswache

Kinder- und Jugendhaus

Jugendpark

  • Herr Priewe, Tel.: 02242/888-300
  • Frau Seidel, s.o.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung, die Sie bitte richten an den

Bürgermeister
- Personal- und Organisationsabteilung -
Postfach 15 62
53762 Hennef (Sieg)

Eingereichte Unterlagen werden nicht zurückgesandt.

© Stadt Hennef