Hennef: Meine Stadt Das Neueste aus HennefStadt, Dörfer, GeschichtePartnerstädteUmwelt und Agenda 21SeniorenportalThema: InklusionKinder & JugendlicheInfos für ElternHennefer SchulenRadfahren in HennefParken und VerkehrWichtige InstitutionenDownloads


Suche in redaktionellen Inhalten
der Website www.hennef.de
(ohne Dienstleistungen der Verwaltung)


Suche in Dienstleistungen
der Stadtverwaltung
(z.B. Personalausweis)
Sitemap Impressum Kontakt

Fragebogen-Aktion in Hennef-Dambroich

(13.12.2017, ms) „Innovative Nahversorgung“ heißt das Projekt, das derzeit in Hennef-Dambroich umgesetzt wird. Ziel des Projektes ist es, ein Dorfzentrum zu schaffen in dem nicht nur Lebensmittel gekauft werden können, sondern auch Begegnungen stattfinden und regionale Anbieter und Dienstleister ihre Produkte anbieten können. Um zu erfahren, was genau die Dambroicher Bevölkerung von einem Dorfzentrum erwartet, wurde ein Fragebogen entwickelt, der bis zum 4. Februar von Unterstützerinnen und Unterstützern des Projektes an alle Haushalte in Hennef-Dambroich verteilt wird. Dabei besteht Gelegenheit, sich zu informieren und Fragen zu dem Vorhaben zu stellen. Der Fragebogen kann direkt ausgefüllt und wieder mitgegeben werden. Es gibt auch die Möglichkeit, ihn in den Briefkasten des Bürgervereins in der Pleistalstraße, neben dem Schaukasten des Bürgervereins, einzuwerfen. Wer es ganz bequem haben möchte, dem steht ein Onlinefragebogen zur Verfügung unter https://www.hosting.grafstat.com/dorv/f/dambroich-slqbfi/index.htm.

Das Ergebnis der Befragung wird in einer Bürgerversammlung vorgestellt.

Begleitet wird das Projekt „Innovative Nahversorgung“ vom Verein „kivi“ in Siegburg, der bereits seit 2016 im Rahmen der Initiative „Mitten im Leben – MiL“ gemeinsam mit ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern einige Maßnahmen in Hennef-Dambroich umgesetzt hat. Unterstützung gibt es zudem von der Stadt Hennef, Stabsstelle Inklusion und Älterwerden. Damit die Chancen für ein Dorfzentrum steigen, wurde die DorV-UG aus Jülich mit der Umsetzung beauftragt. Diese hat in den letzten zehn Jahren in vielen Regionen Deutschlands ihr Konzept erfolgreich umgesetzt.




Der Bürgermeister

Newsletter

TopTermine

Infos für Kinder

Infos für Kinder

Für Notfälle ist das Amt für Kinder, Jugend und Familie tagsüber unter der Rufnummer 02242 / 888-550 zu erreichen. Außerhalb der Dienstzeiten erreicht man das Jugendamt in dringenden Fällen über die örtliche Polizeistation: Tel. 02241 / 541-3521.

 

Wichtige Themen

Nützliche Dienste

Heiraten in Hennef

Bauleitplanung

Ehrenamtskarte

Ehrenamtskarte

Nachdem der Stadtrat Ende 2011 einstimmig die Einführung der Ehrenamtscard NRW in Hennef beschlossen hat, können nun ehrenamtlich tätige Menschen jederzeit die Karte beantragen. Alle weitere Informationen und das Antragsformular findet man hier.

Fairtrade Town

Hennef TV

Hennef TV

Alle Sendungen "Hennef - meine Stadt" des Hennefer Lokalfernsehens Medial3-TV findet man auf der Website von nrwision unter www.nrwision.de/sender/macher/medial3-tv.html. Über aktuelle Sendetermine kann man sich im Programmschema von nrwvision informieren.