Hennef: Meine Stadt Das Neueste aus HennefStadt, Dörfer, GeschichtePartnerstädteUmwelt und Agenda 21SeniorenportalThema: InklusionKinder & JugendlicheInfos für ElternHennefer SchulenRadfahren in HennefParken und VerkehrWichtige InstitutionenDownloads


Suche in redaktionellen Inhalten
der Website www.hennef.de
(ohne Dienstleistungen der Verwaltung)


Suche in Dienstleistungen
der Stadtverwaltung
(z.B. Personalausweis)
Sitemap Impressum Kontakt

Bitte Beutelspender benutzen!

(4.4.2017, dmg) Immer wieder erreichen die Stadtverwaltung, insbesondere die Mitarbeiter des Baubetriebshofs, Bürgerbeschwerden über Hundekot, vor allem entlang der Siegallee, im Kurpark aber auch an anderen beliebten Spazierwegen und in Wohngebieten. Baumscheiben, Ränder von Grünanlagen, Geh- und Radwege, zum Teil aber auch Spiel- und Sportplätze scheinen bevorzugte „Hundeklos“ zu sein.

Die Beschwerden richten sich nicht gegen die städtischen Straßenreiniger, denen die unschöne Aufgabe zukommt, die Hundehaufen zu entsorgen, sondern äußern sich empört über Hundebesitzer, die die Hinterlassenschaften ihrer vierbeinigen Freunde nicht entsorgen. Die Beschwerdeführer hatten dann zumeist die Last mit den Häufchen und dieselben an den Schuhen.

Ist das schon unangenehm genug, stellen Hundehaufen auf Spielplätzen zudem eine erhebliche Gefahr für Kinder dar. Für die Mitarbeiter des Baubetriebshofes ist es ebenfalls eine große Belastung, wenn sie bei Reinigungsarbeit „ins Volle greifen“ oder beim Mähen versteckte Hundehaufen großflächig über den Rasen verteilen.

Hundekot verboten

Die Stadt möchte daher alle Herrchen und Frauchen dringend darum bitten, den Kot ihrer Hunde unmittelbar nach Absonderung zu entsorgen – zum Beispiel mit eigenen Plastiktüten oder indem sie die im Bereich der Siegallee, am Kurpark und einigen anderen Stellen aufgestellten „Beutelspender“ benutzen. Das ist nicht nur gegenüber Mitbürgerinnen und Mitbürger eine feine Geste, sondern überdies nach § 5 der „Ordnungsbehördliche Verordnung über die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung auf und an den Straßen und in den Anlagen im Gebiet der Stadt Hennef“ vorgeschrieben.

In diesem Zusammenhang sei darauf hingewiesen, dass Gullys keine Mülleimer für Hundekotbeutel sind. Senken dienen zur Entwässerung des Oberflächenwassers, das ohne Klärung in die Sieg entwässert!




Der Bürgermeister

Volksbegehren G9

Volksbegehren G9

Mit Beschluss vom 13. Dezember 2016 hat die Landesregierung die amtliche Listenauslegung (2. Februar bis 7. Juni 2017) und die parallele Durchführung der Unterschriftensammlung (5. Januar 2017 bis 4. Januar 2018) für das Volksbegehren "Abitur nach 13 Jahren an Gymnasien: Mehr Zeit für gute Bildung - G9 jetzt!" zugelassen. Ziel des Volksbegehrens ist es, dass an Gymnasien in Nordrhein Westfalen das Abitur wieder nach einer Regelschulzeit von 13 Jahren abgelegt wird. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Newsletter

TopTermine

TopTermine

Donnerstag, den 14.12.2017
Wochenmarkt auf dem Marktplatz
Samstag, den 16.12.2017
Wochenmarkt auf dem Marktplatz
Samstag, den 16.12.2017
Flohmarkt bei Möbel Müllerland
Samstag, den 16.12.2017
Kur-Theater: Alich & Pause „Weihnachtsspezial"
Sonntag, den 17.12.2017
Weihnachtskonzert Musikschule Sound College im Kur-Theater Hennef
Sonntag, den 17.12.2017
38. Wettbewerb "Musizierende Jugend"
Sonntag, den 17.12.2017
Benefizkonzert in der Meys Fabrik
Sonntag, den 17.12.2017
Adventskonzert des MGV 1874 Geistingen
Sonntag, den 17.12.2017
Adventskonzert
Dienstag, den 19.12.2017
Wochenmarkt auf dem Marktplatz

Infos für Kinder

Infos für Kinder

Für Notfälle ist das Amt für Kinder, Jugend und Familie tagsüber unter der Rufnummer 02242 / 888-550 zu erreichen. Außerhalb der Dienstzeiten erreicht man das Jugendamt in dringenden Fällen über die örtliche Polizeistation: Tel. 02241 / 541-3521.

 

Wichtige Themen

Nützliche Dienste

Heiraten in Hennef

Bauleitplanung

Ehrenamtskarte

Ehrenamtskarte

Nachdem der Stadtrat Ende 2011 einstimmig die Einführung der Ehrenamtscard NRW in Hennef beschlossen hat, können nun ehrenamtlich tätige Menschen jederzeit die Karte beantragen. Alle weitere Informationen und das Antragsformular findet man hier.

Fairtrade Town

Hennef TV

Hennef TV

Alle Sendungen "Hennef - meine Stadt" des Hennefer Lokalfernsehens Medial3-TV findet man auf der Website von nrwision unter www.nrwision.de/sender/macher/medial3-tv.html. Über aktuelle Sendetermine kann man sich im Programmschema von nrwvision informieren.