Hennef: Stadtbetriebe Wir über unsVorstand und VerwaltungsratFachbereicheAbwasserStadtentwicklungBaubetriebshofTiefbau / StraßenreinigungStraßenbau: DownloadsKontakt zu den StadtbetriebenNotfallnummern


Suche in redaktionellen Inhalten
der Website www.hennef.de
(ohne Dienstleistungen der Verwaltung)


Suche in Dienstleistungen
der Stadtverwaltung
(z.B. Personalausweis)
Sitemap Impressum Kontakt

Hennef ist Grillhauptstadt 2015

Bürgermeister Klaus Pipke (2.v.l.) präsentierte die Ernennungsurkunde zusammen mit Andreas Huberti (links), Ebbo Christ (2.v.r.) und Peter Zeitler, Drittplazierter beim letzten Wettbewerb in Schweinfurt

Bürgermeister Klaus Pipke (2.v.l.) präsentierte die Ernennungsurkunde zusammen mit Andreas Huberti (links), Ebbo Christ (2.v.r.) und Peter Zeitler, Drittplazierter beim letzten Wettbewerb in Schweinfurt

Bürgermeister Klaus Pipke (1.v.l.) und Andreas Huberti beim Probegrillen (3.v.l.)

Bürgermeister Klaus Pipke (1.v.l.) und Andreas Huberti beim Probegrillen (3.v.l.)

Die Ernennungsurkunde zur Grillhauptstadt

Die Ernennungsurkunde zur Grillhauptstadt

(19.2.2015, ms) „Ich freue mich, dass wir in diesem Jahr „Deutsche Grillhauptstadt“ sind und vom 25. bis zum 26. Juli Grillbegeisterte aus ganz Deutschland bei uns in Hennef begrüßen können," sagte Klaus Pipke und präsentierte zusammen mit Andreas Huberti, Präsident der German Barbecue Association (GBA), und Ebbo Christ, Geschäftsführer der GBA, die Ernennungsurkunde zur Grillhauptstadt.

Gemeinsam mit dem Verein GBA, veranstaltet die Stadt Hennef die 20. Deutsche Grill- und Barbecue Meisterschaft. Vom 25. bis 26. Juli werden die besten deutschen Grilleure auf dem Areal des Hennefer Schul- und Sportzentrums, Fritz-Jacobi-Straße, ermittelt. Schirmherr der Veranstaltung ist Landrat Sebastian Schuster.

Profis und Amateure grillen um Meisterehren und 10.000 Euro Preisgeld. Teams mit maximal zehn Personen können teilnehmen. In der Amateur-Klasse müssen vier Pflichtgänge in einem klar definierten Zeitfenster zubereitet werden. Bei den Profis hingegen, fließen sechs vorgegebene Gänge in die Wertung einer vielköpfigen Fachjury: Bratwurst – Vegetarisches BBQ – Schweinelachs – Beef Ribs, und dies alles mit Beilagen. Neu in diesem Jahr ist ein so genannter „Impro-Gang“. Ein für alle Profi-Teams verbindlicher Warenkorb mit unbekanntem Inhalt. Das krönende Finale bildet ein Dessert, natürlich auch vom Grill.

Die GBA

Die GBA wurde 1996 von einer Handvoll Grillbegeisterter gegründet, die ihre Leidenschaft für das Grillen und Barbecuen zusammenführte. Heute ist die GBA Deutschlands größte Grillvereinigung. Als einziger Verband in der Bundesrepublik ist die GBA berechtigt, die international anerkannte Deutsche Grillmeisterschaft auszurichten. Darüber hinaus definiert die GBA allgemeingültige (offizielle) Wettkampfregeln, schult Juroren und achtet auf die Einhaltung des Regelwerks. In ihrer Satzung verschreibt sich die GBA unter anderem dem Ziel, die Grill- und Barbecue-Kultur in Deutschland umfassend zu fördern und den Freizeitwert des Grillens darzustellen.

Weitere Informationen gibt es unter www.gbaev.de.




Top.News

Wichtige Themen

Abwasser

Stadtentwicklung

Stadtentwicklung

Zu den Dienstleistungen des Fachbereiches Stadtentwicklung/Liegenschaften, Wirtschaftsförderung der Stadtbetriebe Hennef AöR finden Sie weitere Informationen in "Rathaus online":

Baubetriebshof

Baubetriebshof

Zu den Dienstleistungen des Fachbereiches Baubetriebshof der Stadtbetriebe Hennef AöR finden Sie weitere Informationen in "Rathaus online":

Tiefbau

Zu Gast in Hennef