Hennef: Rathaus Volksbegehren "G9 jetzt"StadtratRathaus onlineBürgermeister Klaus PipkeSchäden melden, Tipps gebenRückruf-ServiceStandesamtSchiedsamtGedenkstätteHennefer ErklärungBauleitplanungFlächennutzungsplanHandlungskonzepteFeuerwehr & SchutzPolizei Rhein-Sieg


Suche in redaktionellen Inhalten
der Website www.hennef.de
(ohne Dienstleistungen der Verwaltung)


Suche in Dienstleistungen
der Stadtverwaltung
(z.B. Personalausweis)
Sitemap Impressum Kontakt

Freude: Spende für kreatives Gestalten

Dirk Merz (1.v.l.), Leiter der Niederlassung Brief Bonn, und Bürgermeister Klaus Pipke (2.v.l.) freuten sich mit den Kindern und Jugendlichen.

Dirk Merz (1.v.l.), Leiter der Niederlassung Brief Bonn, und Bürgermeister Klaus Pipke (2.v.l.) freuten sich mit den Kindern und Jugendlichen.

(25.10.2016, ms) Die Kinder und Jugendlichen freuten sich. Denn jetzt können sie sich nach ihren Wünschen Werkzeuge und Materialien für den neuen Werkraum im Kinder- und Jugendzentrum  aussuchen. Möglich macht das eine Spende in Höhe von rund 600 Euro.

Zusammengekommen ist das Geld beim Benefizfußballspiel der Frauen-Nationalmannschaft des FC Deutsche Post gegen den SV Allner-Bödingen im September. Der Betrag setzt sich aus Spenden des Publikums, des FC Deutsche Post sowie der Niederlassung Brief Bonn zusammen. „Ich bedanke mich bei allen Beteiligten für den Einsatz, der den Hennefer Kindern und Jugendlichen zugute kommt“, sagte Bürgermeister Klaus Pipke bei der Spendenübergabe im Kinder- und Jugendzentrum.

Das Benefizfußballspiel gehörte zu einer Aktion im Rahmen des „Global Volunteer Day“ der Deutschen Niederlassung Brief Bonn. Anfang September durften die Schülerinnen und Schüler der Katholischen Grundschule Wehrstraße im Schul- und Sportzentrum an der Fritz-Jacobi-Straße mit der Frauen-Nationalmannschaft des FC Deutsche Post trainieren. Organisiert und ausgerichtet hat die Veranstaltung das Amt für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Hennef. Neben der Grundschule Wehrstraße, nahmen auch Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsgrundschule Gartenstraße sowie jugendliche Flüchtlinge, die am Carl-Reuther-Berufskolleg unterrichtet werden, teil.

Das Kinder- und Jugendhaus

Neben dem Kindergarten "Rasselbande" beherbergt das Kinder- und Jugendhaus der Stadt Hennef in dem alten Gerichtsgebäude auf der Frankfurter Straße 144 ein Jugendzentrum, das neben der Tagesbetreuung für Schülerinnen und Schüler verschiedene Freizeitangebote, wie den Kindertreff in Lichtenberg, eine Mädchengruppe und ein Jugendcafé bereithält.
Weitere Informationen zum Kinder- und Jugendhaus gibt es im Internet unter www.hennef.de/kinder-und-jugendhaus.




Der Bürgermeister

Mitbestimmung

Volksbegehren G9

Volksbegehren G9

Mit Beschluss vom 13. Dezember 2016 hat die Landesregierung die amtliche Listenauslegung (2. Februar bis 7. Juni 2017) und die parallele Durchführung der Unterschriftensammlung (5. Januar 2017 bis 4. Januar 2018) für das Volksbegehren "Abitur nach 13 Jahren an Gymnasien: Mehr Zeit für gute Bildung - G9 jetzt!" zugelassen. Ziel des Volksbegehrens ist es, dass an Gymnasien in Nordrhein Westfalen das Abitur wieder nach einer Regelschulzeit von 13 Jahren abgelegt wird. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

TopNews

TopTermine

Hennef Life

Hennef Life

Laden Sie hier unseren aktuellen Hennefer Veranstaltungs-Kalender herunter!

Lebenslagen

Nutzergruppen

Nützliche Dienste

Fairtrade Town

Wichtige Themen

Heiraten in Hennef

Zu Gast in Hennef

Hennef TV

Hennef TV

Alle Sendungen "Hennef - meine Stadt" des Hennefer Lokalfernsehens Medial3-TV findet man auf der Website von nrwision unter http://www.nrwision.de/sender/macher/medial3-tv.html. Über aktuelle Sendetermine kann man sich im Programmschema von nrwvision informieren.

Ehrensache ...

Ehrensache ...

... bunte Stadt

So lautet das Motto der ersten Aktion des überparteilichen Arbeitskreises „Maßnahmen gegen Extremismus“, der sich im März 2012 – unterstützt und gefördert durch die Stadtverwaltung – gebildet hat. Weitere Informationen.

Ehrensache bunte Stadt