Der SommerLeseClub startet wieder

Am 25. Juni startet die Stadtbibliothek Hennef wieder mit dem SommerLeseClub.

Der SommerLeseClub startet wieder

Am 25. Juni startet die Stadtbibliothek Hennef wieder mit dem SommerLeseClub.

Am 25. Juni startet die Stadtbibliothek Hennef wieder mit dem SommerLeseClub.

(ms) Am 25. Juni 2024 startet die Stadtbibliothek Hennef wieder mit dem SommerLeseClub (SLC). Die Aktion richtet sich an Lesebegeisterung aus allen Altersgruppen. Das Konzept funktioniert sowohl analog als auch digital. Es bietet allen Interessierten – von Erstklässler*innen über ältere Schüler*innen, Auszubildenden sowie Erwachsenen, Eltern und Großeltern vielfältige Anreize, bis zum 20. August Stempel im Lese-Logbuch zu sammeln. Finanziell unterstützt wird der SLC in Hennef von dem Förderverein der Stadtbibliothek Hennef mit rund 2.000 Euro.

Alle können mitmachen

Man kann als Team oder als „Einzelkämpfer*in“ am SLC teilnehmen. Es können bis zu fünf Personen in einem Team sein. Die Anmeldung erfolgt vor Ort in der Stadtbibliothek in der Meys Fabrik, Beethovenstraße 21, oder online unter: sb-hennef.lmscloud.net oder www.sommerleseclub.de/bibliotheken/hennef.

Neben Büchern und Hörbüchern aus der Stadtbibliothek stehen auch digitale Medien aus der „Onleihe“ zum Eintragen ins Logbuch zur Verfügung.
Die Teilnehmenden können entscheiden, ob sie lieber im digitalen Online-Logbuch oder analog im Lese-Logbuch ihre Erfolge eintragen. Mit Hilfe der Logbücher zählt die Bibliothek die gelesenen Bücher und gehörten Hörbücher. Nach jedem gelesenen Buch und jedem gehörten Hörbuch wird eine Bewertungskarte im Online-Logbuch/Logbuch ausgefüllt. Erfolgreich am SLC teilgenommen hat man, wenn mindestens drei Bewertungen im Online-Logbuch/Logbuch stehen. Bei vier Teammitgliedern benötigt man mindestens vier Bewertungen, bei fünf Teammitgliedern mindestens fünf. Außerdem bieten die Logbücher viel Platz für Kreativität. Die schönsten Logbücher werden prämiert.

Zusätzliche Veranstaltungsangebote

Die Stadtbibliothek bietet am 9. Juli und am 6. August vor Ort einen Logbuch-Kreativtisch an. Die Teilnehmer*innen können dort ihre Logbücher gestalten und verschönern.
Außerdem gibt es zwei Gaming Freitage, bei denen Kinder ab neun Jahren ihr Können und Wissen in Sachen Nintendo Switch unter Beweis stellen können. Sie finden am 5. Juli und am 9. August statt.

Am 10. Juli heißt es Spuren sichern wie die Profis und den/die Täter*in anhand der Spuren identifizieren. Bei diesem Detektivworkshop können Kinder ab acht Jahren direkt lernen wie das geht. Alexander Schrumpf ist ein „echter“ Detektiv, der jeden Tag richtige Fälle bearbeitet und löst. Er führt seine Detektei Adler in Wiesbaden seit fast 25 Jahren. Von ihm lernen die Kinder hautnah, was ein Detektiv benötigt, welche Techniken Ermittler anwenden und was man als Detektiv überhaupt darf.

Zudem bietet die Stadtbibliothek eine Lesereise für die kleinen Teilnehmer*innen ab sechs Jahren an. Die Reise führt zu einem Ort in Hennef. Dort tauchen die Mitarbeiter*innen der Stadtbibliothek zusammen mit den Kindern in spannende Geschichten ein.

Am 11. Juli gibt es einen Nähworkshop, bei dem Kinder ab acht Jahren das Nähen an einer Nähmaschine kennen lernen.

Weitere Infos zu den Veranstaltungen sind zu finden unter: https://sb-hennef.Imscloud.net oder https://www.hennef.de/stadtbibliothek

Die Abschlussparty mit einem Kinofilm findet am 7. September im Kur-Theater Hennef, Königstraße 19a, statt. Die schönsten Logbücher erhalten einen Preis.

Die Termine auf einem Blick
  • Anmeldung und Start der Buchausleihe SLC: Dienstag, 25.6.2024
  • Abgabe der Logbücher: Dienstag, 20.8.2024
  • Detektivworkshop ab acht Jahren: Mittwoch, 10.7.2024
  • Gaming ab neun Jahren: Freitag, 5.7.2024 & 9.8.20242922
  • Nähworkshop ab acht Jahren: Donnerstag, 11.7.2024
  • Lesereise ab sechs Jahren: Montag, 5.8.2024
  • Kreativ-Tisch für alle SLC Mitglieder: Dienstag, 9.7.2024 & 6.8.2024
Hintergrundinformationen

Der SLC ist eines der größten Leseförderprojekte in Nordrhein-Westfalen, das durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW gefördert wird. Das Projekt setzt auf Kreativität, Teamwork und Kommunikation, um das Lesen als außerschulische Aktivität zu fördern. Seit 2005 wurde der SLC erfolgreich vom Kultursekretariat Gütersloh betreut. Ab dem Projektjahr 2024 liegt der SLC in der Verantwortung der Fachstelle für Öffentliche Bibliotheken NRW.

Teilnehmende Bibliotheken erhalten kostenlose Printmaterialien und Vorlagen, Online-Logbücher und die Einrichtung einer Webpräsenz auf der Seite des SLC.

Downloads

__________________
Meldung vom 4.6.2024