Leichte Sprache: Frühen Hilfen in Hennef

Leichte Sprache

  1. Startseite
  2. /
  3. Infos in Leichter Sprache
  4. /
  5. Leichte Sprache: Frühen Hilfen...

Frühe-Hilfen in Hennef

 

Ein Baby zu bekommen, ist etwas Besonderes.

 

  • Manche Eltern haben viele Fragen.
  • Manche Eltern haben Sorgen.
  • Manche Eltern brauchen Hilfe.

 

Die Stadt hilft

 

  • Eltern mit kleinen Kindern bis 3 Jahre,
  • Schwangeren

 

Das nennt man Frühe Hilfen.

 

Frühen-Hilfen sind kostenlos.

 

Bei den Frühen Hilfen gibt es

  • einen Frühstücks-Treff,
  • Babys in Bewegung,
  • eine Familien-Hebamme,
  • ein Beratungs-Telefon.

 

Was das alles ist,

erklären wir hier.

 


 

Frühstücks-Treff

 

Beim Frühstücks-Treff können Eltern sich austauschen.

Zum Frühstücks-Treff können diese Personen kommen:

 

  • Schwangere,
  • werdende Eltern,
  • Eltern,
  • Großeltern,
  • Babies nicht älter an ein Jahr.

 

Der Frühstücks-Treff ist kostenlos.

 

Man muss sich nicht anmelden.

 

Man kann einfach so hingehen.

 

Der Frühstücks-Treff ist

 

  • freitags von 10 Uhr bis 12 Uhr.

 

Sie haben Fragen?

Rufen sie uns an:

Telefon 0 22 42 88 85 77

 


 

Babys in Bewegung

 

Babys in Bewegung ist für

 

  • Babys bis 2 Jahre mit Eltern,
  • Schwangere.

 

Die Kinder können sich frei bewegen.

Babys können gewogen werden.

Eltern und Schwangere können miteinander reden.

 

Babys in Bewegung ist kostenlos

 

Man muss sich nicht anmelden.

Man kann einfach so hingehen,

 

Babys in Bewegung ist

 

  • montags von 10 Uhr bis 12 Uhr.

 

Babys in Bewegung ist hier:

 

  • Familien-Zentrum Waldwichtel
  • Lichtenberger Straße 12
  • Hennef-Lichtenberg

 


 

Familien-Hebamme

 

Schwangere und junge Eltern

 

  • haben viele Fragen und
  • brauchen vielleicht Hilfe.

 

Sie brauchen Hilfe

 

  • in der Schwangerschaft,
  • nach der Geburt,
  • und in den ersten Jahren mit neuem Kind.

 

Die Familien-Hebamme hilft.

Die Familien-Hebamme hilft den Eltern,

sich an das Baby zu gewöhnen.

Sie sagt ihnen

 

  • was das Baby braucht,
  • was sie mit dem Baby machen können,
  • wo Eltern sonst noch Hilfe bekommen.

 

Eltern können die Familien-Hebamme anrufen.

Die Familien-Hebamme kommt dann zu den Eltern.

Die Telefon-Nummer ist: 01 59 04 10 13 86.

 


 

Beratungs-Telefon

 

Eltern sind vielleicht gestresst oder überfordert.

Das Beratungs-Telefon hilft,

wenn man das möchte.

 

Der Anruf kostet nichts.

 

Das Beratungs-Telefon ist anonym,

das bedeutet:

Die Mitarbeiter*innen vom Beratungs-Telefon sagen nichts weiter.

 

Die Telefon-Nummer ist 0 22 42 88 85 77.

 

Man kann auch eine E-Mail schreiben:

fruehilfen@hennef.de.

 


 

Kontakt

 

Das Büro von den Frühen Hilfen ist im

 

  • Rathaus, Zimmer 1
  • Frankfurter Straße 97
  • 53773 Hennef

 

 

Infos zu den Frühen Hilfen
findet man auf der Internetseite:
https://www.hennef.de/familie.

 

Diese Infos sind nicht in leichter Sprache.