Impressum - Anbieterinformationen nach Telemediengesetz (TMG)

Die Stadt Hennef ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie wird vertreten durch den Bürgermeister Klaus Pipke. Dieser ist verantwortlich im Sinne des § 5 Telemediengesetz (TMG).

Stadt Hennef - Der Bürgermeister
Frankfurter Str.97
53773 Hennef
Telefon 02242 / 88 80
Fax 02242 / 88 81 11
Email buergermeister(at)hennef.de

Redaktionsleitung & V.i.S.d.P. 
Pressesprecher
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dominique Müller-Grote (dmg)
Telefon 02242 / 88 82 98
Fax 02242 / 88 87 298
Email d.muellergrote(at)hennef.de

Redaktion
Mira Steffan (ms)
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon 02242 / 88 82 87
Fax 02242 / 88 87 287
Email mira.steffan(at)hennef.de

Design & Programmierung: vivia - die Präsenz-Agentur

Rahmenbedingungen für die elektronische Kommunikation mit der Stadtverwaltung Hennef (Sieg) über die Virtuelle Poststelle (VPS)

1. Zugangseröffnung für die elektronische Kommunikation

Die Stadtverwaltung Hennef (Sieg) bietet mit der Einführung der Virtuellen Poststelle die Möglichkeit der rechtsverbindlichen elektronischen Kommunikation mit der Stadtverwaltung. Für Verwaltungsverfahren richtet sich die elektronische Kommunikation nach § 3a des Verwaltungsverfahrensgesetzes NW (VwVfG NW). Danach ist die Übermittlung elektronischer Dokumente zulässig, soweit der Empfänger hierfür einen Zugang eröffnet. Die Stadtverwaltung Hennef (Sieg) eröffnet diesen Zugang nach Maßgabe der im Folgenden aufgeführten Rahmenbedingungen, die ausschließlich für die Kommunikation mit der Stadtverwaltung Hennef (Sieg) gelten.

2. Grundsätze der elektronischen Kommunikation

2.1 Formfreie Vorgänge

Für Vorgänge oder Anfragen, die keiner eigenhändigen Unterschrift bedürfen, ist keine digitale Signatur nötig. Sie können weiterhin per E-Mail an alle unter www.hennef.de oder auf städtischen Briefköpfen genannten E-Mail-Adressen gesendet werden.

2.2 Formgebundene Vorgänge

Für Vorgänge, die eine durch Rechtsvorschrift angeordnete Schriftform „eigene Unterschrift“ voraussetzen beziehungsweise die Rechtsfristen in Gang setzen, müssen die Mitteilungen und Anlagendokumente mit einer qualifizierten elektronischen Signatur gemäß § 2 Absatz 1 Nummer 2 Signaturgesetz (SigG) versehen sein. Vorgänge dieser Art können Sie an die Virtuelle Poststelle (VPS) der Stadtverwaltung unter der E-Mailadresse poststelle(at)hennef.de rechtsverbindlich und sicher elektronisch senden. Das dazu notwendige öffentliche Zertifikat können Sie hier herunterladen: public_poststelle__hennef.de_02.cer.

2.3. Per DE-Mail

poststelle(at)hennef.de-mail.de

Beim E-Mail-Verkehr über diese Adresse kann die Identität der Kommunikationspartner sicher nachgewiesen werden und Nachrichten und Dokumente können vertraulich, sicher und nachweisbar über das Internet versendet und empfangen werden. In diesem Postfach eingehende E-Mails werden intern an den zuständigen Sachbearbeiter weitergeleitet.

3. Dateiformate

Da nicht alle Datei-Formate bei der Stadtverwaltung bearbeitet werden können, ist die Datenübermittlung für formfreie Vorgänge derzeit auf folgende Formate beschränkt:.docx, .jpg, .tif, und .pdf. Für formgebundene Vorgänge mit qualifizierter elektronischerer Signatur ist aus Gründen der Langzeitarchivierung das Dateiformat PDF/A vorgeschrieben. Die Gesamtgröße aller Anhänge darf 10 MB nicht überschreiten. 

4. Verfahrensablauf

Nachrichten mit qualifiziert signierten Inhalten werden auf dem Server der Virtuellen Poststelle geprüft und dem betreffenden Mitarbeiter der Stadtverwaltung mit einem entsprechenden Prüfprotokoll zugestellt.Für die verschlüsselte Übertragung von Nachrichten an  benötigen Sie den öffentlichen Schlüssel der Stadtverwaltung Hennef (Sieg), den Sie oben im Abschnitt "2.2 Formgebundene Vorgänge" herunterladen können.

5. Technische Aspekte

Die Stadtverwaltung Hennef (Sieg) unterstützt derzeit nur akkreditierte Signatur- und Verschlüsselungsverfahren. Eine vollständige Liste der akkreditierten Zertifizierungsdiensteanbieter finden Sie auf der Seite der Bundesnetzagentur www.bundesnetzagentur.de. Bei Fragen und Problemen zu Signatur und Verschlüsselung wenden Sie sich bitte an die IT-Abteilung der Stadt unter hotline-it(at)hennef.de

Nutzungsbedingungen

Mit der Benutzung der Hennefer Internet-Seiten erkennen Sie die nachfolgenden Benutzungsbedingungen an:

Urheberrecht

Sämtliche Urheberrechte an den Seiten der Stadt Hennef stehen ausschließlich der Stadt Hennef zu. Bei den abgebildeten Bildern, Fotografien und Logos liegt das Copyright bei der Stadt Hennef. Die Benutzung ist ohne schriftliche Zustimmung der Stadt Hennef ausdrücklich untersagt.

Haftungsausschluss

Obwohl die Inhalte unserer Seite mit größter Sorgfalt erstellt wurden, können wir für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Dienstanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf dieser Seite nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Die Haftung für Schäden durch die Nutzung der Inhalte ist ausgeschlossen, sofern nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegen.

Haftungsausschluss für fremde Informationen

Durch Links (Querverweise) halten wir auch Inhalte anderer Anbieter zur Nutzung bereit, für deren Inhalt die Stadt nach §§ 8 bis 10 TMG nicht verantwortlich ist. Die Stadt Hennef macht sich den Inhalt, der innerhalb ihres Angebots per Hyperlinks zugänglich gemachten fremden Websites ausdrücklich nicht zu Eigen und kann deshalb für deren inhaltliche Korrektheit, Vollständigkeit und Verfügbarkeit keine Gewähr leisten. Die Stadt Hennef hat keinen Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf Inhalte der gelinkten Seiten und distanziert sich ausdrücklich hiervon. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen auf verlinkten Seiten werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Nebenbestimmungen

Sollte eine Bestimmung der Benutzungsbedingungen unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.

Es gilt deutsches Recht. Gerichtsstand ist Siegburg.