Fragen zum Thema Corona?

Wir haben eine Internetseite eingerichtet, auf der Sie sich informieren können: www.hennef.de/corona.

Dort finden Sie

  • Corona-Schutzverordnungen,
  • Liste der Anlaufstellen zur Coronatestung für Selbstzahler,
  • weitere wichtige Downloads und Informationen,
  • Links zu anderen Corona-Seiten,
  • Informationen in Leichter Sprache.

Bitte beachten Sie die Regelungen der aktuellen Corona-Schutzverordnung. Die Verordnung kann man hier herunterladen.

Nicht vergessen: Abstand - Hygiene-Maßnahmen beachten - Alltagsmaske tragen - lüften - APP benutzen!


Rathaus Hennef geschlossen – Termine vereinbaren, Online-Dienste nutzen

Im Zuge der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus ist das Rathaus der Stadt Hennef zurzeit geschlossen. Konkreter Hintergrund ist die Corona-Arbeitsschutzverordnung: Wo immer es geht, sollen Mitarbeiter*innen ins Homeoffice gehen. Kontakte am Arbeitsplatz müssen drastisch eingeschränkt werden. Trotzdem ist das Rathaus für die Bürger*innen weiterhin da: Wir bitten darum, Anliegen über Telefon und per E-Mail zu erledigen. Unter www.hennef.de/egov findet man eine Übersicht von Dienstleistungen, die man direkt online erledigen kann, sowie die Mailadressen und Telefonnummern der Mitarbeiter*innen. Dort, wo eine persönliche Vorsprache erforderlich ist, vereinbaren Bürger*innen bitte einen Termin mit den zuständigen Beschäftigten. Unterlagen kann man in den Hausbriefkasten am Eingang des Rathauses werfen. Man kann sich auch an die zentrale Nummer 02242 888-0 oder per E-Mail an info(at)hennef.de wenden, die Anfrage wird dann an die*den zuständige*n Mitarbeiter*in weitergegeben.

Thema: Impfung gegen COVID-19

Infos zum Thema Impfung:


Anmeldung zur Impfung bei der kassenärztlichen Vereinigung :


Fragen zur Impfung beantwortet auch das 

  • Corona-Telefon des Landes NRW unter 0211 91 19 10 01
  • das Service-Telefon des Rhein-Sieg-Kreises unter 02241 13 33 33.

Weitere Infos: 


Kostenlosen Fahrdienst

"Das war ein Fehler,
aus dem wir gelernt haben.“

Stellungnahme des Bürgermeisters

Liebe Henneferinnen und Hennefer,

Anfang Januar wurden 21 Beschäftigte der Stadtverwaltung, vor allem Ordnungskräfte, aber auch die Krisenstabsführung aus Bürgermeister und Beigeordneten, mit übrig gebliebenen Impfdosen aus einer Hennefer Senioreneinrichtung gegen das Corona-Virus geimpft. Dieses Vorgehen zur Verteilung der Impfstoff-Reste hat viel Kritik auf sich gezogen und Diskussionen ausgelöst.

Ich möchte deshalb noch einmal festhalten: Es sind mehrere Fehler passiert, die im Nachhinein betrachtet, auch in der Anfangsphase einer bundesweit einmaligen Herausforderung, nicht hätten passieren dürfen. Der erste Fehler war, dass zu viel Impfstoff vor Ort war. Allerdings lag das vor allem an der Tatsache, dass kurzfristig sechs statt fünf Dosen aus einer Ampulle gewonnen wurden. Der zweite Fehler war, dass die zuständigen Stellen zu diesem frühen Zeitpunkt der Impfaktion kein geeignetes Verfahren hatten, um eine größere Menge an Impfstoff-Resten an Personen ausschließlich aus der ersten Prioritätengruppe verteilen zu können. Die Stadt Hennef wurde in dieser Situation von der Kassenärztlichen Vereinigung gebeten, Personen zu benennen, damit die nicht transportfähigen Reste verteilt und nicht entsorgt werden.

Während die Hennefer Stadtverwaltung auf die ersten beiden Fehler keinen Einfluss hatte, so müssen wir uns den dritten Fehler selber anlasten: Die Verteilung folgte - mit dem ehrlichen Ziel keinen Impfstoff verfallen zu lassen - einer reinen Verwaltungslogik und dem Pandemieplan der Stadtverwaltung, der der Aufrechterhaltung der Gefahrenabwehr dient, allerdings nie eine explizite Impfreihenfolge vorsah, weil dafür gar keine städtische Zuständigkeit besteht. Dieser Schritt ließ die notwendige Sensibilität für das Thema und eine wünschenswerte Vorbildfunktion in der Pandemie vermissen. Das war nicht die Absicht der Verwaltungsführung, aber leider die Wirkung. Ich bedaure diesen Fehler und möchte mich dafür auch persönlich entschuldigen. Sie können sicher sein, dass die Entscheidungen heute von keinem der Beteiligten mehr so getroffen würden.

Die Stadtverwaltung und insbesondere die Ordnungsverwaltung und der Zivil- und Bevölkerungsschutz haben in den zurückliegenden Jahren immer wieder viel Anerkennung für die Arbeit etwa in der Bewältigung der Flüchtlingsunterbringung und zuletzt im Kampf gegen die Corona-Pandemie erhalten. Nun ist eine eilige Entscheidung im Rückblick eine falsche gewesen. Als neuer Bürgermeister ist man ab Tag 1 in der Verantwortung auch in Ausnahmesituationen, nicht ab Tag 100 oder sonst einem Zeitpunkt. Dieser Verantwortung stelle ich mich. Die Erläuterung von zeitlichen, organisatorischen oder logistischen Umständen mögen Vorgänge einordnen, sie machen aber aus einer falschen Entscheidung keine richtige. Es bleibt die Feststellung: Das war ein Fehler. Es hätte auch kurzfristig ein besserer Weg gefunden werden müssen, um die übrig gebliebenen Impfstoff-Reste zu verteilen.

Wichtig ist, dass wir aus Fehlern lernen. Eine solche Situation ist seitdem in Hennef kein zweites Mal eingetreten und wird es auch nicht. Das habe ich sichergestellt. Mittlerweile gibt es im Übrigen ein kreisweites Verfahren, damit auch bei kurzfristigen Impfstoff-Resten schnell Personen aus der ersten Prioritätengruppe erreicht werden können. Das ist der richtige Weg, um die Vernichtung von Impfstoff zu vermeiden. Wenn es darüber hinaus bald bundesweite Vorgaben gäbe, wäre das sehr zu begrüßen, um für alle Beteiligten Klarheit, Verbindlichkeit und Sicherheit zu schaffen.

Ich nehme den Vorgang außerdem zum Anlass, weitere Überprüfungen durchzuführen. Nicht nur die jetzt kritisierte Pandemie-Planung, sondern alle teils seit langem bestehende Notfall- und Katastrophenschutzpläne in Hennef werden überprüft und - wo immer nötig - überarbeitet.

Liebe Henneferinnen und Hennefer, ich bedaure wirklich, dass die Erwartung vieler in die Verwaltung und das städtische Krisenmanagement, aber auch in meine Tätigkeit als Bürgermeister in dieser unglücklichen Situation enttäuscht wurde und dass unsere Stadt dadurch in die Schlagzeilen geraten ist. Wir tun alles, damit sich das nicht wiederholt und unsere Stadt weiterhin möglichst gut durch die schwierige Corona-Krise kommt. Darauf können Sie sich verlassen.

Ihr Mario Dahm

Lieferung gefällig?

Die Corona-Krise trifft uns alle – vor allem auch Untenehmen und Geschäfte. Einige Geschäfte liefern nun auch zu den Kunden nach Hause. Bis zum Ende der Krise bieten wir hier eine Übersicht über die Angebote.


Das Neueste aus Hennef

(3.3.2021, dmg) Bürgermeister Mario Dahm freut sich über gute Nachrichten für Hennef. Wie der Bundestagsabgeordnete Sebastian Hartmann ihm heute aus...

Bürger*innen und Unternehmen können die Spendenaktion "Wir helfen dem Wald" unterstützen.

(1.3.2021, dmg) Klimawandel, Sturm und Borkenkäfer – das sind die Gegner, mit denen der Wald auch in Hennef zu kämpfen hat. Vor allem die...

(2.3.2021, SSV / dmg) Dank des Förderprogrammes „Moderne Sportstätte 2022“ des Landes Nordrhein-Westfalen können fünf Hennefer Sportvereine ihre...

(18.2.2021, dmg) Am 17. Februar 2021 hat erstmals der neue Ausschuss für Mobilität des Hennefer Stadtrates getagt und sofort weitreichende...

Ab dem 1. März können im Hennefer Zentralort E-Scooter ausgeliehen werden.

(23.2.2021, ms) Ab dem 1. März ist es soweit. Dann können im Hennefer Zentralort E-Scooter ausgeliehen werden. Möglich macht das der E-Scooter...

(17.2.2021, dmg) Seit 2016 arbeitet die Stadt Hennef in Sachen Wohnungsnotfallhilfe erfolgreich und konstruktiv mit dem Katholischen Verein für...

(25.2.2021, ms) Familie Mendler ist sich einig: „Die Unterstützung ist großartig.“ Und auch Barbra Wolter ist begeistert: „Die Morgenkreise der Kita...

Vorgärten insektenfreundlicher gestalten: Die Gruppe „blühendes Hennef“ (blüHen) hilft.

(23.2.2020, ms) Die Gruppe „blühendes Hennef“ (blüHen), eine Arbeitsgemeinschaft der Agenda21-Gruppe Hennef, unterstützt Menschen, die ihre Vorgärten...

Logo Interkult

(24.2.2021, ms) Aufgrund des weiterhin anhaltenden Lockdowns kann das „Internationale Frauenfrühstück“ anlässlich des Weltfrauentags am 8. März im...

(5.2.2021, dmg) Die Verfügung der Stadt zum Tragen einer Maske gilt nicht mehr. Trotzdem gibt es eine Maskenpflicht. Die Verfügung war nicht mehr...

Logo Rheinischer Kultursommer

(RKS, dmg) Der „Rheinische Kultursommer“ (RKS) geht in seine nächste Runde. Im Sommer 2021 bietet das Programm der Metropolregion Rheinland...

(16.2.2021, ms) Die Stadtbibliothek Hennef bietet für die Dauer der Corona Pandemie den Kindertreff für Mädchen und Jungen Online an. Immer freitags...

(10.2.2021, ms) Zu dem Thema „Energieeffizient sanieren und modernisieren – Klimafreundlich wohnen und Kosten sparen“ laden zahlreiche...

Auch 2021 nimmt die Stadt Hennef wieder am Digitaltag teil.

(9.2.2021, dmg) Auch 2021 nimmt die Stadt Hennef wieder am Digitaltag teil: Vorträge und Workshops rund um die Themen Digitalisierung und Smart-City...

Die "Bürgerstiftung Altenhilfe“ fährt Seniorinnen und Senioren zum Impfzentrum. Foto: Uli Grünewald

(9.2.2021, ms) Seniorinnen und Senioren, die 80 Jahre oder älter sind, können sich bei der „Bürgerstiftung Altenhilfe“ melden und Unterstützung bei...

(24.2.2021, straßen.nrw/ms) Die Landesstraße L333 zwischen Hennef-Stein und Eitorf-Bach bleibt im Abschnitt zwischen Hennef-Stein und Eitorf-Bach...

(8.2.2021, ms) Die Straßen sind die Schlagadern der heutigen mobilen Gesellschaft. Aber auch diese müssen instand gehalten werden. Besonders betroffen...

(12.1.2021, dmg) Die Bibliothek ist aufgrund der Corona-Schutzverordnung momentan geschlossen, bietet jedoch einen Abholservice an: Unter https://sb-h...

(22.1.2021, dmg) Im Zuge der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus ist das Rathaus der Stadt Hennef momentan geschlossen. Konkreter...


Noch mehr aktuelle Meldungen weiter unten auf dieser Seite. Bitte scrollen.

*** Ältere Meldungen finden Sie hier in unserem News-Archiv! ***


Newsletter der Stadt

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein, dranbleiben am Geschehen, über alles informiert sein? Dann ist unser Newsletter genau das Richtige für Sie.

Der Newsletter bietet

  • aktuelle Meldungen aus Hennef
  • Hennefer Termine in den nächsten Tagen
  • Stellenangebote der Stadtverwaltung
  • Infos zu eGovernment & Virtuelles Rathaus
  • Eine Übersicht über Daten und Quellen auf www.hennef.de 
  • Kontakt und Öffnungszeiten Rathaus
  • Sprechzeiten einzelner Dienststellen und Außenstellen

Auf dieser Seite können Sie sich für das Abonnement anmelden (oder Ihr bestehendes Abonnement bearbeiten).

www.hennef.de
in leichter Sprache

Sie möchten Infos über unsere Internetseite
in Leichter Sprache lesen?

Dann klicken Sie hier.

Fernsehen aus Hennef

Das Lokalmagazin von Medial3-TV dokumentiert das Leben in Hennef. Die Macher berichten über Themen, Veranstaltungen und Menschen aus der Stadt Hennef und dem Rhein-Sieg-Kreis. Hier gehts zur Mediathek!

Rathaus: Kontakt & Öffnungszeiten

Stadtverwaltung Hennef
Rathaus

Frankfurter Straße 97
53773 Hennef
Tel.: 02242 / 888-0
Fax: 02242 / 888-111
E-Mail: info(at)hennef.de

Generelle
Öffnungszeiten
des Rathauses

  • Montag bis Mittwoch
    7 Uhr bis 16 Uhr
  • Donnerstag
    7 Uhr bis 17.30 Uhr
  • Freitag
    7 Uhr bis 12 Uhr

Bitte vereinbaren Sie einen Termin.
Weitere Infos hier.

eGovernment & VIRTUELLES RATHAUS


Dienstleistungen der Stadtverwaltung

(z.B. Personalausweis)




Einen Überblick über alle Dienstleistungen der Stadtverwaltung finden Sie hier.

Kontaktionformationen aller Mitarbeiter(innen) der Stadtverwaltung finden Sie hier.

Die Öffnungszeiten des Rathauses findet Sie hier.

Terminvereinbarung:
Hier können Sie online einen Termin vereinbaren.


eGovernment und Open Data

eGovernment bedeutet, dass die Bürgerinnen und Bürger Behördengänge unabhängig von den Öffnungszeiten des Rathauses oder anderer Verwaltungen im Internet durchführen können, zum Beispiel Melderegisterauskünfte, Personenstandsurkunden online aus dem Geburtsregister, dem Eheregister, dem Lebenspartnerschaftsregister und aus dem Sterberegister beantragen (Stichwort "Standesamt online") oder Hunde-Angelegenheiten regeln und mehr. Das Angebot der Stadt Hennef aber auch anderer Behörden wird stetig ausgebaut. Hier finden Sie eine Übersicht über alle Leistungen, die wir Ihnen aktuell anbieten können.

Hennef mitgestalten

Einwohnerantrag, Bürgerbegehren und Bürgerentscheid – nur drei der vielen Möglichkeiten, sich aktiv am politischen Leben einer Stadt zu beteiligen. Aber es gibt noch mehr Möglichkeiten, das Leben in Hennef mit zu gestalten: 

Wenn Sie sich über das Leben in Hennef auf dem Laufenden halten wollen, bietet ihnen diese Website vielfältige Informationen, außerdem empfehlen wir Ihnen: 

Die Grundlagen der Arbeit der Stadtverwaltung sowie Satzungen finden Sie übrigens im Ortsrecht, alle Ansprechpartner und Dienstleistungen der Verwaltung im Virtuellen Rathaus.


Weitere Neuigkeiten ...

Die Energieagentur Rhein-Sieg und die Verbraucherzentrale NRW warnen aktuell vor Telefon- und Haustürakquise. Personen, die sich gerne ausgeben als...

(24.2.2021, straßen.nrw/ms). Seit dem 19. Oktober 2020 ist die L352 (Schloßstraße/ Bergische Straße) zwischen Hennef-Allner und Hennef-Happerschoß...

(28.2.2021) Ende Februar luden die Städte Hennef und Overath und die Gemeinden Much, Neunkirchen-Seelscheid und Ruppichteroth zu einer...

(22.2.2021, ms) Die Pumpstation in Hennef-Geistingen in der Kolberger Straße wird saniert und erneuert. Im Rahmen dieser Maßnahme werden am 22. März...

(16.2.2021, ms) Die Stadtbetriebe Hennef AöR versenden in der achten Kalenderwoche 2021 rund 13.500 Abwassergebührenbescheide. Erfahrungsgemäß sind...

Jetzt online: Frühstückstreff für Schwangere und frisch gebackene Eltern.

(9.2.2021, ms) Einen Austausch für Schwangere und frisch gebackene Eltern bietet der kostenfreie Frühstückstreff mit der Familienhebamme der Stadt...

(9.2.2021, dmg/ms) Hundebesitzer geben gerne „Leinen los!“, müssen sich andererseits aber mit diversen Regeln und Vorschriften herumschlagen, die Fifi...

(2.2.2021, ms) „Wir freuen uns, insbesondere in der aktuellen Phase des Distanzunterrichts, dass der Prozess der Digitalisierung unserer Schulen...

Der erste von 21 Stolpersteinen wurde anlässlich des „Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus“ in Stadt Blankenberg verlegt

(26.1.2021, dmg) „Hier wohnte Therese Müller, Jg. 1905, zwangssterilisiert 1935, eingewiesen 1941 Heilanstalt Bonn, verlegt am 20.06.1941 Hadamar,...

Cover Kinderstadtplan

(26.1.2021, ms) Der Hennefer Kinderstadtplan ist bei Mädchen und Jungen außerordentlich beliebt. Nun legt das Amt für Kinder, Jugend und Familie der...

(26.1.2021, ms) Auch während des Lockdowns läuft die Elternberatung des Kinderschutzbundes in Hennef weiter. Die Beratung ist kostenlos und findet...

Cover der Neuauflage von „Hennef komplett"

(12.1.2021, ms) Die Neuauflage von „Hennef komplett für Neubürger und Neugierige" ist erschienen. Neubürger*innen erhalten die Broschüre mit der...

(12.1.2021, ms) Die „Stabsstelle Inklusion/Älterwerden der Stadt Hennef“ ist auf der Suche nach ehrenamtlichen Autor*innen, die Lust haben, Artikel...

(22.12.2020, dmg) Die Stadt Hennef verzichtet für das ganze Jahr 2021 auf die Sondernutzungsgebühr für die Außengastronomie. Das hat der Stadtrat in...

(22.12.2020, dmg) Am 30. November 2020 hat der Lenkungsausschuss der REGIONALE 2025 dem Projekt „Stadt Blankenberg – Geschichtslandschaft und...

(22.12.2020, dmg) „Ich freue mich, dass der Stadtrat meinem Vorschlag gefolgt ist, das Projekt „JWD – Jugend weit draußen“ auch nach Ablauf der...

(22.12.2020, dmg) Mit einer Änderung des Landeswahlgesetzes will die Landesregierung die Wahlkreise für die Landtagswahl neu einteilen. Die Hennefer...

Bürgermeister Mario Dahm (3.v.r.) unterstützt die Gutscheinaktion, die die lokale Wirtschaft stärken will.

(10.12.2020, ms) Einen Gutschein kaufen, zehn Prozent sparen und lokale Gastrobetriebe, Dienstleister oder den Einzelhandel unterstützen – das ist die...

(11.12.2020, dmg) Wieder verzögert sich der Breitbandausbau in Hennef. Bereits mehrmals hatte die Deutsche Telekom den Rhein-Sieg-Kreis über einen...

Das Cover des neuen Programmheftes „KulTouren“.

(8.12.2020, ms) Ab dem 10. Dezember liegt das neue Programmheft „KulTouren“ bei der Hennefer Tourist-Info für Interessierte bereit. Es bietet auf 80...

(1.12.2020, ms) Der Lenkungsausschuss der REGIONALE 2025 hat am 30. November 2020 dem Projekt „Stadt Blankenberg – Geschichtslandschaft und...

(3.11.2020, dmg) Mehr als 1.300 Abonnenten nutzen mittlerweile den Service der städtischen Pressestelle, sich mit einem wöchentlichen Newsletter über...

RSVG-Räder vor dem Historischen Rathaus

(8.10.2020, ms/dmg) Seit dem 1. Oktober stehen in Hennef im Rahmen des Fahrradmietsystems der RSVG 38 Leih-Fahrräder an sieben Standorten bereit. Das...

(17.11.2020, ms) Die Stadtverwaltung Hennef hat ab sofort acht neue Zahlterminals im Einsatz. Das Einwohnermeldeamt und das Standesamt im Rathaus...

(27.10.2020, ms) Am 30. Oktober endet der E-Bike-Verleih der Tourist-Info der Stadt Hennef für dieses Jahr. Ab April 2021 heißt es dann wieder für...

(29.9.2020, ms) Der Landesbetrieb Mobilität Cochem-Koblenz baut die K 55 im Bereich der Ortslage Krautscheid bis zur Landesgrenze nach...

(15.9.2020, ms) Seit Ende August 2019 ist das Radfahren auf der Frankfurter Straße im Bereich zwischen „Königstraße“ und „Alte Ladestraße“ nur noch...

(18.8.2020, dmg) Endlich sind die Ergebnisse der Reichstagswahl 1920 für die Gemeinde Hennef online. Nach 100 Jahren wurde das allerdings höchste Zeit...


Termine und Veranstaltungen

Heute in Hennef

Mo 22. Feb 2021 - Mi 31. Mär 2021

Kunst, Literatur und Jazzmusik online

Zurzeit präsentieren eine Malerin, ein Autor und eine Jazzband online ihre Werke. Zusammengetan hat sich das Trio, um in Zeiten der Pandemie den Menschen Abwechslung und Freude zu bereiten und um die Kunst nicht in Vergessenheit geraten zu lassen.

Kunst, Literatur und Jazzmusik online

Mi 03. Mär 2021 | Beginn: 10:00

3.3.: Online-Veranstaltung "Zurück in den Beruf"

Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Hennef empfiehlt die Online-Veranstaltung der Bundesagentur für Arbeit zu dem Thema "Zurück in den Beruf - Wiedereinsteigen nach der Familien- oder Pflegezeit" am 3. März in der Zeit von 10 Uhr bis 12 Uhr.

Mi 03. Mär 2021 | Beginn: 17:00

„Begegnungen im Netz“ – Malteser starten Online-Stammtisch gegen die Einsamkeit

Unter dem Motto „Begegnungen im Netz“ starten die Malteser in Hennef am 3. März um 17 Uhr ihren ersten Online-Stammtisch für Menschen, die sich mehr Kontakt zu anderen wünschen.

  • 1